Entwicklungsumgebung in Eclipse

geschrieben von Kuechenstudio 
Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen Suche
Entwicklungsumgebung in Eclipse
07. April 2019 18:33
Hi, gibt es irgendwo eine aktuelle Anleitung, wie man sich Fakturama 2 in Eclipse einrichtet?
Ich habe bisher nur das hier gefunden (https://forum.fakturama.info/read.php?9,9940), allerdings ist diese Anleitung auch schon von 2017 und damit fast 2 Jahre alt. Hier wird z.B. noch empfohlen ein 32-bit Eclipse zu verwenden, aber dann müsste ich eine alte Version verwenden, weil die neuen nur noch 64-bit sind. Ist das wirklich noch so gewollt?

Dieser link hier (https://fakturama.atlassian.net/wiki/display/FAK/Developer%27s+Corner) funktioniert leider auch nicht.
Habe versucht das ganze als Maven Projekt zu importieren und einzurichten, aber wenn ich mir den ersten link anschaue, scheint das nicht so einfach zu sein, und so richtig klappen tuts auch nicht.

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen mit einer aktuellen Doku, wäre echt toll. smiling smiley
Re: Entwicklungsumgebung in Eclipse
07. April 2019 20:16
siehe Blog-Eintrag.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Entwicklungsumgebung in Eclipse
08. April 2019 18:01
Ok, danke hab ich bisher übersehen.

Vielleicht sollte man diese Info auf der Seite "[bitbucket.org]; aktualisieren.

Für Linux User als Hinweis, dass Drag&Drop nicht funktioniert. Zumindest bei mir hats nicht funktioniert.
Stattdessen öffne ich die Datei einfach mit dem eclipse installer.
Also Rechtsklick auf die "FakturamaIDEConfiguration.setup" Datei, "öffnen mit" und dann die davor entpackte "eclipse-inst" suchen und auswählen.
Re: Entwicklungsumgebung in Eclipse
08. April 2019 20:39
So, ich komme leider nicht weiter.

Ich habs nun unter Win10 und unter Linux probiert, bei beiden Systemen dasselbe Ergebnis.
Ab hier gehts nicht mehr weiter:

Zitat

Generate the entity classes from model. You have to expand the project com.sebulli.fakturama.model, step into model directory and right click on Fakturama.ecore:

Das fehlt leider. Genau genommen existiert gar kein Project mit dem Eintrag com.sebulli.* .

Auch der Punkt davor "Target plattform" schaut anders aus und ich habe dort 2 Punkte zur Auswahl. Aber im Endeffekt ist es egal was ich dort auswähle, es ändert sich nichts.

Ich muss das Projekt also Manuell einfügen, aber als was? Als Maven project, als Git project, oder importieren als Eclipse project? Oder muss ich die Ansicht ändern?

Bitte um Hilfe.
Re: Entwicklungsumgebung in Eclipse
08. April 2019 21:52
Hallo, wenn Du bis zu dieser Stelle gekommen bist ist das quasi schon fast fertig winking smiley Folgende Schritte:
  • import der Projekte als "Generic Eclipse Project"
  • Target-Platform setzen (target-File öffnen und "Set as target platform" anklicken)
  • dann kommt das Generieren der Entity-Dateien
  • Rest wie beschrieben

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Entwicklungsumgebung in Eclipse
21. April 2019 12:27
Hi,

ich hatte nun wieder mal Zeit mich damit auseinander zu setzen, und komme auf keinen Grünen Zweig.

Was verstehst du unter "import der Projekte als "Generic Eclipse Project""
File -> Import -> Existing Projects into Workspace?
Das ganze Verzeichnis oder die einzelnen Unterverzeichnisse auswählen?
Oder "Projects from Folder or Archive"?

Ich habe auch schon die verschiedensten Varianten Probiert und folge auch der Anleitung, und das auf verschiedenen Systemen, aber habe am Schluss hunderte Fehler.
Kann es sein, dass hier schlichtweg Dateien fehlen?
Beispielsweise:
import com.sebulli.fakturama.model.Address_;
import com.sebulli.fakturama.model.BankAccount_;
import com.sebulli.fakturama.model.Contact_;
import com.sebulli.fakturama.model.CEFACTCode_;

Diese imports können nicht aufgelöst werden, und ich finde sie teilweise auch nicht im System.

Kann es sein, dass diese bei dir vorhanden sind. Du hast die Anleitung vermutlich auf deinem Mac, der bereits voll eingerichtet ist, dokumentiert. Dort werden vermutlich alle Dateien vorhanden sein und somit funktioniert es.

Ich hoffe das ist nicht zu viel verlangt, aber magst du es mal bei einem System testen, welches von Haus aus kein eingerichtetes System hat? Denn ehrlich gesagt weiß ich bei den vielen Fehlern gar nicht wo ich anfangen soll zu schreiben, und ich hab den Eindruck, dass hier doch etwas fehlt in der Anleitung.

Wenns einzelne Fehler wären, könnte ich gezielt fragen, aber das sind einfach zu viele Fehler.

Liegt es vielleicht auch an der Java Version? Ich verwende aus Lizenzrechtlichen Gründen openJDK 1.8.

Wäre um eine Lösung echt dankbar.
Re: Entwicklungsumgebung in Eclipse
21. April 2019 22:34
Moin,
die Dateien werden erst während der Einrichtung / Import generiert. Du mußt zunächst die Projekte wie Du bereits geschrieben hast importieren (File -> Import -> Existing Projects into Workspace). Anschließend sind die Entity-Dateien über das Modell zu generieren (siehe Anleitung). Dabei werden im Nachgang auch die Dateien mit Unterstrich erzeugt ("Address_" z. B.). Diese Dateien sind nicht eingecheckt im Git, weil sie eben generiert werden. Deswegen sind unmittelbar nach dem Import auch so viele Fehler in den Projekten.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Entwicklungsumgebung in Eclipse
22. April 2019 18:33
Hi,

also ich hab diese Schritte nun mehrmals in verschiedenen Varianten durchprobiert. Es bleibt immer bei mehreren 100 Fehlern.

Wenn ich das richtig verstanden habe, lädt das Script eine bestimmte Eclipse Version herunter, erzeugt ein Verzeichnis "projects -> Fakturama" mit den Unterverzeichnissen eclipse, git und ws (workspace vermute ich).

Es wird zuerst die Eclipse Version heruntergeladen, danach führt das Script vermute ich ein git clone aus und zuletzt versucht das Script einen Import in das ws Verzeichnis.

Nur hier scheint etwas schief zu gehen. In Eclipse werden zwar die "fakturama-helper-libs", sowie das OSGI angezeigt, aber eben nicht das Parent Projekt von Fakturama selbst. Wenn ich das dann manuell Importiere, scheinen eine Menge Abhängigkeiten zu fehlen.
Es wird dann zwar das Fakturama-Parent Projekt angezeigt, aber die anderen Projekte fehlen, bzw. lassen sich nicht mehr importieren.

Ich habs schon versucht, die beiden Unterverzeichnisse (git und ws) zu löschen, mit git clone den Branche manuell zu laden und zu importieren. Auch daran bin ich gescheitert.

Anderer Versuch, target zu setzen, dann mal ein maven clean, damit die ganzen maven Abhängigkeiten downgeloadet werden. Funktioniert ebenfalls nicht.

Auch als Maven Projekt hab ichs schon versucht, auch nicht.

Das Script scheint noch irgendwas zu machen, das mir fehlt. Es fehlen von Haus aus eine Menge Abhängigkeiten.
Kurz ausgedrückt, das Generieren der Dateien mit "Generate JPA...." funktioniert erst gar nicht.
Also ich bin mittlerweile ratlos.

Noch irgendeine Idee?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.04.19 18:40.
Re: Entwicklungsumgebung in Eclipse
22. April 2019 21:52
Nein, aktuell habe ich da keine weiteren Ideen. Ich hab das auf unterschiedlichen Plattformen ausprobiert, dadurch ist ja auch die Anleitung entstanden. Was anderes habe ich da wirklich nicht gemacht. Die Anleitung ist auch auf einer sauberen Linux-VM entstanden, da war vorher gar nichts weiter drauf.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Entwicklungsumgebung in Eclipse
23. April 2019 17:25
Hi,

diese Anleitung schaut aber eher nach Mac aus.
Welche Java Version hattest du auf deinen Testsystemen? Oracle oder openjdk? Es kann aber auch nicht daran liegen, dass ich 64 Bit java verwende?

Denn das interessante ist, dass ich unter Windows dasselbe Ergebnis zustande bekomme. Es scheint als ob die Abhängigkeiten von Maven nicht aufgelöst werden können.

Kann ich hier einen Screenshot hochladen, ohne diesen irgendwo im Web hinterlegen zu müssen?

lg
Re: Entwicklungsumgebung in Eclipse
23. April 2019 21:24
Moin, die Anleitung ist unter Mac entstanden, ich hab's aber tatsächlich auch unter Linux ausprobiert. Java 64bit ist in Ordnung. Du kannst hier einfach über "Datei anhängen" ein Bild einfügen.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Entwicklungsumgebung in Eclipse
28. April 2019 09:15
Hallo Ralf,

ich habe nun Dokumentiert, was ich genau mache mit Screenshots und den Fehlern.

Da ich leider keinen "Datei anhängen" Button bei mir finde, verlinke ich das Dokument einfach als PDF. Einrichten in Eclipse

Ich würde das Projekt wirklich gerne benutzen, und auch was dazu beitragen, weil ich finde, dass hier Großartige Arbeit geleistet wurde. Aber wenn ich das nicht zum laufen bringe, nutzt es mir leider nichts. Und die Anleitung funktioniert nicht (mehr). Ich habe es auf mehreren Systemen (Windows, Linux) versucht, weil ich ausschließen wollte, dass es vielleicht unter Linux hackt.

Beispielsweise hab ich mit Java 11 wesentlich mehr Fehler, weil hier javax entfernt wurde. Habe daher auch nur noch mit Java 1.8 getestet. Sogar unter einer Windows 10 Installation mit Oracle Java 1.8 (Hatte zum Glück noch eine setup Datei) hab ichs versucht. Egal was ich versuche, ich bekomme immer dasselbe Ergebnis.

Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Anleitung als sie erstellt wurde funktioniert hat, aber inzwischen hat sich doch einiges geändert. In Eclipse haben sich Dinge geändert, und sicher auch in eurem Projekt. Die Anleitung ist vom September 2018, also mittlerweile auch wieder ein 3/4 Jahr alt.

In der PDF habe ich auch die einige Fehler angehängt ganz unten beschrieben. Besonders die MANIFEST.MF bereiten sehr viele Fehler. Hier scheinen Abhängigkeiten zu fehlen.

Wenn ich dir noch detailliertere Fehlermeldungen zukommen lassen soll, dann schreib mir welche, und am besten wie. Aber ich denke, der Großteil der Fehler hat eine Gemeinsame Ursache um sie zu beheben.

Danke & lg
Michael
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen