Update auf 2.0.4 ALLES WEG?

geschrieben von FrankB 
Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen Suche
Update auf 2.0.4 ALLES WEG?
19. März 2019 12:19
Hallo,

also ich finde Fakturama an und für sich nicht so schlecht und unterstütze gerne OpenSource Projekte. Aber man muss sich auch darauf verlassen können.
Ich habe mir die Templates mühevoll angepasst. Das kostet viel Zeit. Es wurden auch die ersten Rechnungen und Angebote damit geschrieben. Heute nun steht ein Update bereit. Ich habe es zunächst über die Programmroutine installiert. Danach ließ sich NICHTS mehr öffnen. Ausgegraut wie man sagt...
Also habe ich mir die aktuelle Version herunter geladen und noch einmal neu installiert. Der Installer hat eine vorhandene Version erkannt und fragt ob diese aktujalisiert werden soll - JA!
Nun stehe ich vor dem Problem das meine Rechnung nicht erscheinen. Keine Konfig möglich ist als wieder alles ausgegraut und unbenutzbar ist.
Bei Klick auf irgend etwas kommt die "AKTION INFO" -> not yet implemented .-(
Was soll das heißen? Noch nicht implementiert??

Bitte bringt doch mal rasch Licht ins dunkel. Ich muss ein Angebot schreiben.
Danke

Fakturama 2.0.4 auf Win10 64bit
Workflow: Fakturama Rechnung -> PDF zu ecoDMS -> Versenden an Kunden -> EÜR über BuhlData WISO steuer Sparbuch
Re: Update auf 2.0.4 ALLES WEG?
19. März 2019 14:42
Ich hatte leider das selbe Problem nach dem ich das Update zunächst über den Menüpunkt Hilfe aufgerufen hatte... Update lief ohne jegliche Fehlermeldung sauber durch (mit etwas Geduld wie auf der Homepage beschrieben), jedoch nach Programmneustart alles Leer bis auf das Menü und die Linke Seitenleiste.

Habe mir jedoch folgendermaßen schnell helfen können:
  1. Die nachfolgenden lokalen Dateien mit den Einstellungen gesichert
    %USERPROFILE%\.fakturama2\.metadata\.plugins\org.eclipse.core.runtime\.settings\com.sebulli.fakturama.rcp.prefs
    %USERPROFILE%\.fakturama2\.metadata\.plugins\org.eclipse.core.runtime\.settings\org.fakturama.exporter.zugferd.prefs
  2. Fakturama komplett Deinstalliert und Userordner .fakturama2 gelöscht
  3. Nun das Installationspaket der Version 2.0.4 heruntergeladen und Installiert
  4. Die beiden Zuvor gesicherten Dateien wiederhergestellt
  5. Fakturama gestartet und gefreut cool smiley
WICHTIG: Bitte vor jeglicher Aktion unbedingt ein Backup der Datenbank und des Datenordner anlegen!!!´

Gruß
Matthew
Re: Update auf 2.0.4 ALLES WEG?
19. März 2019 20:23
Moin zusammen,
könntet ihr mir bitte mal eure Logfiles schicken? Ich habe selbst nach mehrfachen Tests dieses Phänomen nicht beobachten können, obwohl ich das auch mit unterschiedlichen Datenkonstellationen getestet habe. Würde mich wirklich brennend interessieren, an was es gelegen hat.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Update auf 2.0.4 ALLES WEG?
19. März 2019 22:02
Nabend Ralf,

Dummerweise habe ich meine Lockfiles gelöscht um zu sehen ob nach der manuelln Installation noch ein Fehler hochkommt... Dachte ja nicht das es anscheinend ein allgemeines Problem ist, sondern eher auf mein System zurück zuführen sei. Jedenfalls läuft es bei mir bis dato nun bro leblos, so das es offenbar tatsächlich nur an der update Routine liegt!?

Gruß
Matthew
Re: Update auf 2.0.4 ALLES WEG?
19. März 2019 22:12
Ich habe auch den Verdacht, daß es evtl. an einer fehlerhaften Update-Routine liegt. Ich muß das unbedingt nochmal in verschiedenen Umgebungen testen. Offenbar scheint es aber mit der "klassischen" Installation zu funktionieren.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Update auf 2.0.4 ALLES WEG?
19. März 2019 22:42
Ja, die Installation lief bei mir problemfrei durch.
Beim vorher durchgeführten update blieb das Programm ja noch bis zur Bestätigung des Neustart aktiv... Kann es eventuell sein, das er ein paar Sachen wegen des noch laufenden Prozess nich korrekt aktualisieren kann?

Gruß
Matthew
Re: Update auf 2.0.4 ALLES WEG?
20. März 2019 07:27
Guten Morgen,

ja Danke für den Tipp - alles wieder hinbekommen.

Die Update-Routine könnte etwas auskunftsfreudiger ablaufen...Ein Hinweis an den Entwickler. cool smiley

Gruß Frank

edit: Das stimmt nur bedingt. Merke gerade heute morgen, dass Fakturama nur als Admin gestartet zu nutzen ist. :-(

Fakturama 2.0.4 auf Win10 64bit
Workflow: Fakturama Rechnung -> PDF zu ecoDMS -> Versenden an Kunden -> EÜR über BuhlData WISO steuer Sparbuch



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.19 07:43.
Re: Update auf 2.0.4 ALLES WEG?
20. März 2019 07:40
Wo liegen denn die entsprechenden Log Files? Im Arbeitsverzeichnis? Und wie soll ich Dir hier eine *.txt anhängen?

Gruß

Fakturama 2.0.4 auf Win10 64bit
Workflow: Fakturama Rechnung -> PDF zu ecoDMS -> Versenden an Kunden -> EÜR über BuhlData WISO steuer Sparbuch
Re: Update auf 2.0.4 ALLES WEG?
20. März 2019 09:47
was heißt problemlos?
Kannst Du Fakturama normal starten? Ich nur im Modus "als Admin ausführen". Dann immerhin funktioniert alles und alle Dokumente und Vorlagen werden benutzt bzw. angezeigt.

Gruß

Fakturama 2.0.4 auf Win10 64bit
Workflow: Fakturama Rechnung -> PDF zu ecoDMS -> Versenden an Kunden -> EÜR über BuhlData WISO steuer Sparbuch
Re: Update auf 2.0.4 ALLES WEG?
20. März 2019 11:16
So, ich glaube, ich hab das Problem nachstellen können. Eins vorweg: Die Installationspakete sind alle in Ordnung, die kann man also durchaus verwenden.
ABER: Unter Linux wird Fakturama bei einer regulären Installation (über apt-get z.B.) nach /user/share installiert. Dort hat aber nur ROOT Schreibrechte. Der Update-Prozeß will da aber auch hinschreiben. Das geht natürlich nicht, wenn man Fakturama als "normaler" User gestartet hat. Es werden aber dummerweise von dem Update-Prozeß auch Informationen über ein (vermeintlich erfolgreiches) Update im Nutzerverzeichnis hinterlegt, sodaß Fakturama "denkt", es laufe bereits in der neuen Version. Tut es aber nicht, weil eben nichts aktualisiert wurde. Man bekommt nur eben überhaupt keine Rückmeldung, daß irgendwas schief ging.
Fazit: Ich werde den Update-Link nochmal lahmlegen, die neue Version (2.0.4) wieder aktivieren und mich nochmal mit dem Update-Prozeß beschäftigen.
Mir war das halt nicht aufgefallen, weil ich das Paket immer woanders installiere. Übrigens könnte das auch unter Windows ein Problem geben, weil dort Fakturama im Programmverzeichnis liegt, wo man auch nicht ohne weiteres einfach reinschreiben darf (zumindest müßte dort eine entsprechende Meldung kommen).

Nachtrag: Ein Start als ROOT (oder eben Admin) bringt auch nichts, weil die ganzen Einstellungen ja im eigenen Userverzeichnis liegen...

Viele Grüße,
Ralf.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.19 11:19.
Re: Update auf 2.0.4 ALLES WEG?
20. März 2019 12:18
Zitat
FrankB
was heißt problemlos?
Kannst Du Fakturama normal starten? Ich nur im Modus "als Admin ausführen". Dann immerhin funktioniert alles und alle Dokumente und Vorlagen werden benutzt bzw. angezeigt.
Ich kann es unter Windows 7 pro 64bit unter dem angemeldeten Benutzerkonto normal starten. thumbs up

Schau doch mal ob bei dir evtl. unter C:\Users\Administratorder ein Ordner .fakturama2 existiert... wenn ja, kopiere in mal in deinen Benutzerordner (dort vorhandenen vorher durch umbenennen sichern) und schau ob du es dann normal starten kannst!?


Zitat
rheydenr
...Übrigens könnte das auch unter Windows ein Problem geben, weil dort Fakturama im Programmverzeichnis liegt, wo man auch nicht ohne weiteres einfach reinschreiben darf...
Die fehlenden Rechte als "normaler" User könnten in der Tat ursächlich für das scheitern des Updateprozess sein... Normalerweise müsste bei Änderungsversuchen im Programmordner ein Rückfrage zur Anforderung der Schreibrechte hoch kommen!?


Zitat
rheydenr
...Es werden aber dummerweise von dem Update-Prozeß auch Informationen über ein (vermeintlich erfolgreiches) Update im Nutzerverzeichnis hinterlegt, sodaß Fakturama "denkt", es laufe bereits in der neuen Version. Tut es aber nicht, weil eben nichts aktualisiert wurde. Man bekommt nur eben überhaupt keine Rückmeldung, daß irgendwas schief ging.
Sollte man diese Infos nicht besser mit in den Programmordner packen? So würde zumindest schon mal das aktuelle Problem erkannt, da dann eben auch diese Datei/en ebenfalls nicht aktualisiert werden könnten!

Im übrigen Frage ich mich gerade, warum der Ordner .fakturama2 zwingend im Nutzerverzeichnis liegen muss und nicht besser unter ProgrammData (unter Windows) aufgehoben wäre? Es ist für mich nicht so recht nachvollziehbar, warum jedes Benutzerkonto sein eigenes Einstellungs-Süppchen zu Fakturama kochen darf/kann.
Hier sollte man im Rahmen der Installation zumindest wählen können, ob Fakturama diese Daten nur für den aktuellen Benutzer (ggf. unter Userprofile) oder für alle Benutzer (unter ProgrammData) abgelegt werden soll!

Zitat
rheydenr
Nachtrag: Ein Start als ROOT (oder eben Admin) bringt auch nichts, weil die ganzen Einstellungen ja im eigenen Userverzeichnis liegen...
Bei Verwendung von ProgrammData sollte dann auch egal sein, ob Fakturama (oder eben der Installations- bzw. Update- Prozess) wahlweise als Administrator ausgeführt wird.

Gruß
Matthew
Re: Update auf 2.0.4 ALLES WEG?
23. März 2019 20:20
Ein Update Prozess unter Linux muss als sudo (Debian & Co) gestartet werden. Dann wird das "Admin" Passwort abgefragt.

------------------------------------------------------------
Fakturama 2.0.3
Ubuntu@WAN 16.04.6 | Win10@LAN 18.09 | MySQL 5.7.26@UbuntuServer 18.04.2 | QRK
------------------------------------------------------------
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen