So gut wie ... ein paar Fragen bleiben zu: FAKTURAMA startet auf XUBUNTU nur 1x (einmal) dann Fehlermeldung

geschrieben von eek6smxf 
Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen Suche
Hallo zusammen,

nachdem ich XUBUNTU 18.04 installiert hatte, habe ich FAKTURAMA installiert hier und da was
eingestellt, Arbeitsverzeichnis nochmal geändert und nach dem Neustart ging nix mehr.

Nach einer weiteren Neuinstallation (ich war mit den Partitionen nicht zufrieden, da später
sowieso eine größere Festplatte rein soll), wieder das gleiche, aber ich hatte noch nichts
verändert auch das Arbeitsverzeichnis habe ich im 2. Anlauf nicht mehr verändert.

START > ENDE > START > FEHLERMELDUNG

Ein glücklicherweise zuvor erstelltes Image aufgespielt, Fakturama wieder gestartet,
beendet, gestartet und ... Fehler:





und hier das LOG:
!SESSION 2018-07-19 11:13:48.840 -----------------------------------------------
eclipse.buildId=2.0.2.1
java.version=1.8.0_171
java.vendor=Oracle Corporation
BootLoader constants: OS=linux, ARCH=x86_64, WS=gtk, NL=de_DE
Command-line arguments:  -os linux -ws gtk -arch x86_64

!ENTRY com.sebulli.fakturama.common 4 0 2018-07-19 11:13:58.548
!MESSAGE couldn't create or update database!

Damit kann ich nichts anfangen. In der Fehlermeldung ein(ig)e SLASH-Verdopplung(en),
wie z.B. bei der Pfadangabe /usr/share/fakturama2/plugins/
die dort merkwürdigerweise /usr/share/fakturama2//plugins/ heisst ... confused smiley

Kann das damit etwas zu tun haben und was kann ich tun, damit Fakturama auch ein
zweites, drittes ... x-tes Mal gestartet werden kann?!


Viele Grüße!


……eek



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.11.18 10:36.
Re: FAKTURAMA startet auf XUBUNTU nur 1x dann Fehlermeldung
19. Juli 2018 21:16
Habe mit ubuntu 18.04 genau das gleiche Problem. Nach einem Neustart läuft fakturama, "Fakturama beenden" und dann neu starten ergibt eben diese Fehlermeldung.

Vor 2 Jahren hatte ich das Problem auch, da gab es dann diese Lösung:
---------------------
Hallo Bernhard,
in einem anderen Thread wurde dieser Hack vorgeschlagen um Fakturama zum laufen zu bringen:

Man muss das file "libjavascriptcoregtk-1.0.so.0" löschen.
D.h. Du musst ein Terminal öffnen und folgenden Befehl eingeben:

sudo rm /usr/lib/x86_64-linux-gnu/libjavascriptcoregtk-1.0.so.0

-------------------------------------

diese libjavascriptcore..... habe ich jetzt versuchsweise wegkopiert, dann funktionierte aber auch der Erststart nicht mehr, deshalb habe ich das rückgängig gemacht.
Momentan weiß ich leider auch keinen Rat.
VGB
Re: FAKTURAMA startet auf XUBUNTU nur 1x dann Fehlermeldung
19. Juli 2018 22:49
Hallo eek,
ich glaube, das Problem ist hier eher die Datenbank. Da steht doch "couldn't create or update database!" Manchmal hängt das an irgendwelchen Schreibrechten oder so...

Viele Grüße,
Ralf.
Re: FAKTURAMA startet auf XUBUNTU nur 1x dann Fehlermeldung
25. Juli 2018 14:32
Ich habe sämtliche Rechte im Verzeichnis Database auf "Deteien erstellen und löschen" gestellt.
Trotzdem ist ein zweiter Start von Fakturama nicht möglich, Logdatei-Eintrag:

!SESSION 2018-07-25 14:24:59.514 -----------------------------------------------
eclipse.buildId=2.0.2.1
java.version=1.8.0_171
java.vendor=Oracle Corporation
BootLoader constants: OS=linux, ARCH=x86_64, WS=gtk, NL=de_DE
Command-line arguments: -os linux -ws gtk -arch x86_64


!ENTRY com.sebulli.fakturama.common 4 0 2018-07-25 14:25:02.783
!MESSAGE couldn't create or update database!


Beim ersten Mal funktioniert es ja, wie komme ich jetzt weiter, was kann ich tun ? (Nutze Fakturama schon seit 2011 auf den jeweils aktuellen ubuntu-Versionen).

Danke & Gruß

B.Falk
Re: FAKTURAMA startet auf XUBUNTU nur 1x dann Fehlermeldung
27. Juli 2018 22:56
Hallo befa99,
hilft Dir evtl. dieser Beitrag weiter? Ggf. ist das in der Betaversion behoben.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: FAKTURAMA startet auf XUBUNTU nur 1x dann Fehlermeldung
08. Oktober 2018 13:07
Hallo,

Suche nun weiter nach einer Lösung und sammel alles "brauchbare" hierzu, damit Fakturama startet.

Vorab zum Thema "Schreibrechte": Ich habe an anderer Stelle gelesen, dass das ändern der Schreibrechte der
Datenbank-Ordner nichts bewirkte.

Gegebenheiten:
- XUBUNTU 18.04 (scheinbar aber auch andere Derivate)
- Fakturama (2) startet genau 1x (einmal), danach kommt es zu o.g. Fehler
- Log öffnen ~/.fakturama/.metadata/.log bzw. u.U. ~/.fakturama2/.metadata/.log (im Dateiverwaltung einfügen)
Zum Vergleich findet hier ein LOG-File, wie es bei diesem(!) Fehlerbild hier aussehen sollte, unten anbei.

"Lösungen" (Umwege):
a) Rechner neustarten
b) Fakturama stoppen! Terminal starten (z.B. mit STRG + ALT + T) und Befehl* ausführen: pkill -f Fakturama

* Dank an Esentian

Weitere Beobachtungen:

Zitat
terminal
DEBUG com.sebulli.fakturama.common - Storing preferences in database
[Server@587a1cfb]: Initiating shutdown sequence...
[Server@587a1cfb]: Shutdown sequence completed in 0 ms.
[Server@587a1cfb]: 2018-10-08 12:59:36.432 SHUTDOWN : System.exit() was not called
12:59:36.471 [com.sebulli.fakturama.log.LogbackAdapter@71945bc0] DEBUG com.sebulli.fakturama.common - save dialog settings
Ist das "was NOT called" so richtig und kann das daran liegen, dass Fakturama nicht sauber beendet wird?

Hier noch mal zur Info (für alle) wie das LOG (nicht) aussehen sollte:

Zitat
LOG-File
!SESSION 2018-10-08 12:01:33.021 -----------------------------------------------
eclipse.buildId=2.0.2.1
java.version=1.8.0_181
java.vendor=Oracle Corporation
BootLoader constants: OS=linux, ARCH=x86_64, WS=gtk, NL=de_DE
Command-line arguments: -os linux -ws gtk -arch x86_64

!ENTRY org.eclipse.e4.ui.workbench 1 0 2018-10-08 12:01:57.115
!MESSAGE create Document list part

!ENTRY org.eclipse.e4.ui.workbench 1 0 2018-10-08 12:02:21.277
!MESSAGE Saving NatTable state to fakturamaviews.properties

!SESSION 2018-10-08 12:02:44.643 -----------------------------------------------
eclipse.buildId=2.0.2.1
java.version=1.8.0_181
java.vendor=Oracle Corporation
BootLoader constants: OS=linux, ARCH=x86_64, WS=gtk, NL=de_DE
Command-line arguments: -os linux -ws gtk -arch x86_64

!ENTRY com.sebulli.fakturama.common 4 0 2018-10-08 12:02:54.769
!MESSAGE couldn't create or update database!
= erster Programmstart
= Ende erster Programmstart
= zweiter Programmstart (bzw. der Versuch eines solchen)



Viele Grüße!


……eek
Re: FAKTURAMA startet auf XUBUNTU nur 1x (einmal) dann Fehlermeldung
09. Oktober 2018 11:31
Habe nun Version 2.0.3 installiert, außerdem noch Java 10.

Leider alles beim alten: Ich konnte Fakturama zu keinem weiteren Start überzeugen. (außer mit o.g. "Lösungen'')

Hier nun die aktuelle Fehlermeldung und das Log-File (jeweils mit Java 8 und 10):

J8:

J10:


Zitat
LOG J8
!SESSION 2018-10-09 11:23:21.829 -----------------------------------------------
eclipse.buildId=2.0.3.
java.version=1.8.0_181
java.vendor=Oracle Corporation
BootLoader constants: OS=linux, ARCH=x86_64, WS=gtk, NL=de_DE
Command-line arguments: -os linux -ws gtk -arch x86_64

!ENTRY org.eclipse.e4.ui.workbench 1 0 2018-10-09 11:23:46.422
!MESSAGE create Document list part

!ENTRY org.eclipse.e4.ui.workbench 4 0 2018-10-09 11:23:47.956
!MESSAGE Unable to create class 'com.sebulli.fakturama.parts.CoolbarViewPart' from bundle '974'
!STACK 0
org.eclipse.e4.core.di.InjectionException: java.lang.ClassCastException: java.lang.Boolean cannot be cast to java.lang.String
at org.eclipse.e4.core.internal.di.MethodRequestor.execute(MethodRequestor.java:65)
at org.eclipse.e4.core.internal.di.InjectorImpl.processAnnotated(InjectorImpl.java:990)
at org.eclipse.e4.core.internal.di.InjectorImpl.inject(InjectorImpl.java:124)
at org.eclipse.e4.core.internal.di.InjectorImpl.internalMake(InjectorImpl.java:399)
at org.eclipse.e4.core.internal.di.InjectorImpl.make(InjectorImpl.java:332)
at org.eclipse.e4.core.contexts.ContextInjectionFactory.make(ContextInjectionFactory.java:186)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.ReflectionContributionFactory.createFromBundle(ReflectionContributionFactory.java:108)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.ReflectionContributionFactory.doCreate(ReflectionContributionFactory.java:74)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.ReflectionContributionFactory.create(ReflectionContributionFactory.java:51)
at org.eclipse.e4.ui.workbench.renderers.swt.ToolControlRenderer.createWidget(ToolControlRenderer.java:126)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.createWidget(PartRenderingEngine.java:992)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.safeCreateGui(PartRenderingEngine.java:661)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.safeCreateGui(PartRenderingEngine.java:767)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.access$0(PartRenderingEngine.java:738)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine$2.run(PartRenderingEngine.java:732)
at org.eclipse.core.runtime.SafeRunner.run(SafeRunner.java:42)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.createGui(PartRenderingEngine.java:716)
at org.eclipse.e4.ui.workbench.renderers.swt.SWTPartRenderer.processContents(SWTPartRenderer.java:69)
at org.eclipse.e4.ui.workbench.renderers.swt.TrimBarRenderer.processContents(TrimBarRenderer.java:127)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.safeCreateGui(PartRenderingEngine.java:675)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine$1.run(PartRenderingEngine.java:546)
at org.eclipse.core.runtime.SafeRunner.run(SafeRunner.java:42)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.createGui(PartRenderingEngine.java:530)
at org.eclipse.e4.ui.workbench.renderers.swt.WBWRenderer.processContents(WBWRenderer.java:726)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.safeCreateGui(PartRenderingEngine.java:675)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.safeCreateGui(PartRenderingEngine.java:767)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.access$0(PartRenderingEngine.java:738)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine$2.run(PartRenderingEngine.java:732)
at org.eclipse.core.runtime.SafeRunner.run(SafeRunner.java:42)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.createGui(PartRenderingEngine.java:716)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine$5.run(PartRenderingEngine.java:1076)
at org.eclipse.core.databinding.observable.Realm.runWithDefault(Realm.java:336)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.run(PartRenderingEngine.java:1039)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.E4Workbench.createAndRunUI(E4Workbench.java:153)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.E4Application.start(E4Application.java:162)
at org.eclipse.equinox.internal.app.EclipseAppHandle.run(EclipseAppHandle.java:196)
at org.eclipse.core.runtime.internal.adaptor.EclipseAppLauncher.runApplication(EclipseAppLauncher.java:134)
at org.eclipse.core.runtime.internal.adaptor.EclipseAppLauncher.start(EclipseAppLauncher.java:104)
at org.eclipse.core.runtime.adaptor.EclipseStarter.run(EclipseStarter.java:388)
at org.eclipse.core.runtime.adaptor.EclipseStarter.run(EclipseStarter.java:243)
at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke0(Native Method)
at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke(NativeMethodAccessorImpl.java:62)
at sun.reflect.DelegatingMethodAccessorImpl.invoke(DelegatingMethodAccessorImpl.java:43)
at java.lang.reflect.Method.invoke(Method.java:498)
at org.eclipse.equinox.launcher.Main.invokeFramework(Main.java:653)
at org.eclipse.equinox.launcher.Main.basicRun(Main.java:590)
at org.eclipse.equinox.launcher.Main.run(Main.java:1499)
at org.eclipse.equinox.launcher.Main.main(Main.java:1472)
Caused by: java.lang.ClassCastException: java.lang.Boolean cannot be cast to java.lang.String
at org.eclipse.core.commands.ParameterizedCommand.generateCommand(ParameterizedCommand.java:316)
at org.eclipse.e4.core.commands.internal.CommandServiceImpl.createCommand(CommandServiceImpl.java:41)
at com.sebulli.fakturama.parts.CoolbarViewPart.createToolItem(CoolbarViewPart.java:331)
at com.sebulli.fakturama.parts.CoolbarViewPart.createControls(CoolbarViewPart.java:131)
at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke0(Native Method)
at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke(NativeMethodAccessorImpl.java:62)
at sun.reflect.DelegatingMethodAccessorImpl.invoke(DelegatingMethodAccessorImpl.java:43)
at java.lang.reflect.Method.invoke(Method.java:498)
at org.eclipse.e4.core.internal.di.MethodRequestor.execute(MethodRequestor.java:55)
... 47 more

!ENTRY org.eclipse.e4.ui.workbench 1 0 2018-10-09 11:23:52.374
!MESSAGE Saving NatTable state to fakturamaviews.properties

Zitat
LOG J10
!SESSION 2018-10-09 11:33:09.278 -----------------------------------------------
eclipse.buildId=2.0.3.
java.version=10.0.2
java.vendor=Oracle Corporation
BootLoader constants: OS=linux, ARCH=x86_64, WS=gtk, NL=de_DE
Command-line arguments: -os linux -ws gtk -arch x86_64

!ENTRY org.eclipse.e4.ui.workbench 1 0 2018-10-09 11:33:34.829
!MESSAGE create Document list part

!ENTRY org.eclipse.e4.ui.workbench 4 0 2018-10-09 11:33:36.690
!MESSAGE Unable to create class 'com.sebulli.fakturama.parts.CoolbarViewPart' from bundle '974'
!STACK 0
org.eclipse.e4.core.di.InjectionException: java.lang.ClassCastException: java.base/java.lang.Boolean cannot be cast to java.base/java.lang.String
at org.eclipse.e4.core.internal.di.MethodRequestor.execute(MethodRequestor.java:65)
at org.eclipse.e4.core.internal.di.InjectorImpl.processAnnotated(InjectorImpl.java:990)
at org.eclipse.e4.core.internal.di.InjectorImpl.inject(InjectorImpl.java:124)
at org.eclipse.e4.core.internal.di.InjectorImpl.internalMake(InjectorImpl.java:399)
at org.eclipse.e4.core.internal.di.InjectorImpl.make(InjectorImpl.java:332)
at org.eclipse.e4.core.contexts.ContextInjectionFactory.make(ContextInjectionFactory.java:186)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.ReflectionContributionFactory.createFromBundle(ReflectionContributionFactory.java:108)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.ReflectionContributionFactory.doCreate(ReflectionContributionFactory.java:74)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.ReflectionContributionFactory.create(ReflectionContributionFactory.java:51)
at org.eclipse.e4.ui.workbench.renderers.swt.ToolControlRenderer.createWidget(ToolControlRenderer.java:126)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.createWidget(PartRenderingEngine.java:992)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.safeCreateGui(PartRenderingEngine.java:661)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.safeCreateGui(PartRenderingEngine.java:767)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.access$0(PartRenderingEngine.java:738)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine$2.run(PartRenderingEngine.java:732)
at org.eclipse.core.runtime.SafeRunner.run(SafeRunner.java:42)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.createGui(PartRenderingEngine.java:716)
at org.eclipse.e4.ui.workbench.renderers.swt.SWTPartRenderer.processContents(SWTPartRenderer.java:69)
at org.eclipse.e4.ui.workbench.renderers.swt.TrimBarRenderer.processContents(TrimBarRenderer.java:127)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.safeCreateGui(PartRenderingEngine.java:675)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine$1.run(PartRenderingEngine.java:546)
at org.eclipse.core.runtime.SafeRunner.run(SafeRunner.java:42)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.createGui(PartRenderingEngine.java:530)
at org.eclipse.e4.ui.workbench.renderers.swt.WBWRenderer.processContents(WBWRenderer.java:726)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.safeCreateGui(PartRenderingEngine.java:675)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.safeCreateGui(PartRenderingEngine.java:767)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.access$0(PartRenderingEngine.java:738)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine$2.run(PartRenderingEngine.java:732)
at org.eclipse.core.runtime.SafeRunner.run(SafeRunner.java:42)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.createGui(PartRenderingEngine.java:716)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine$5.run(PartRenderingEngine.java:1076)
at org.eclipse.core.databinding.observable.Realm.runWithDefault(Realm.java:336)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.run(PartRenderingEngine.java:1039)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.E4Workbench.createAndRunUI(E4Workbench.java:153)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.E4Application.start(E4Application.java:162)
at org.eclipse.equinox.internal.app.EclipseAppHandle.run(EclipseAppHandle.java:196)
at org.eclipse.core.runtime.internal.adaptor.EclipseAppLauncher.runApplication(EclipseAppLauncher.java:134)
at org.eclipse.core.runtime.internal.adaptor.EclipseAppLauncher.start(EclipseAppLauncher.java:104)
at org.eclipse.core.runtime.adaptor.EclipseStarter.run(EclipseStarter.java:388)
at org.eclipse.core.runtime.adaptor.EclipseStarter.run(EclipseStarter.java:243)
at java.base/jdk.internal.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke0(Native Method)
at java.base/jdk.internal.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke(NativeMethodAccessorImpl.java:62)
at java.base/jdk.internal.reflect.DelegatingMethodAccessorImpl.invoke(DelegatingMethodAccessorImpl.java:43)
at java.base/java.lang.reflect.Method.invoke(Method.java:564)
at org.eclipse.equinox.launcher.Main.invokeFramework(Main.java:653)
at org.eclipse.equinox.launcher.Main.basicRun(Main.java:590)
at org.eclipse.equinox.launcher.Main.run(Main.java:1499)
at org.eclipse.equinox.launcher.Main.main(Main.java:1472)
Caused by: java.lang.ClassCastException: java.base/java.lang.Boolean cannot be cast to java.base/java.lang.String
at org.eclipse.core.commands.ParameterizedCommand.generateCommand(ParameterizedCommand.java:316)
at org.eclipse.e4.core.commands.internal.CommandServiceImpl.createCommand(CommandServiceImpl.java:41)
at com.sebulli.fakturama.parts.CoolbarViewPart.createToolItem(CoolbarViewPart.java:331)
at com.sebulli.fakturama.parts.CoolbarViewPart.createControls(CoolbarViewPart.java:131)
at java.base/jdk.internal.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke0(Native Method)
at java.base/jdk.internal.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke(NativeMethodAccessorImpl.java:62)
at java.base/jdk.internal.reflect.DelegatingMethodAccessorImpl.invoke(DelegatingMethodAccessorImpl.java:43)
at java.base/java.lang.reflect.Method.invoke(Method.java:564)
at org.eclipse.e4.core.internal.di.MethodRequestor.execute(MethodRequestor.java:55)
... 47 more

!ENTRY org.eclipse.e4.ui.workbench 1 0 2018-10-09 11:33:43.333
!MESSAGE Saving NatTable state to fakturamaviews.properties
!SESSION 2018-10-09 11:34:03.786 -----------------------------------------------
eclipse.buildId=2.0.3.
java.version=10.0.2
java.vendor=Oracle Corporation
BootLoader constants: OS=linux, ARCH=x86_64, WS=gtk, NL=de_DE
Command-line arguments: -os linux -ws gtk -arch x86_64

!ENTRY com.sebulli.fakturama.common 4 0 2018-10-09 11:34:17.185
!MESSAGE couldn't create or update database!


Viele Grüße!


……eek



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.10.18 11:38.
Re: FAKTURAMA startet auf XUBUNTU nur 1x (einmal) dann Fehlermeldung
09. Oktober 2018 22:26
Hallo eek,
hattest Du Dir das hier mal angesehen?

Viele Grüße,
Ralf.
Re: FAKTURAMA startet auf XUBUNTU nur 1x (einmal) dann Fehlermeldung
16. Oktober 2018 09:50
Guten Tag!

Ich kann/muss das selbe verhalten unter Kubuntu 18.04. beobachten.

Seit dem updaten von 16.04. auf 18.04 funktioniert bei mir die Version 1.6.9c gar nicht mehr.

Darauf hin wollte ich erneut Fakturama 2 testen (das letzte mal waren noch zu viele Bugs vorhanden, die eine Nutzung im Realeinsatz unmöglich machten) und installierte die aktuelle Version 2.0.3.

Bei Bedarf poste ich gerne Screenshot und Log-Dateien.

Viele Grüße!
Re: FAKTURAMA startet auf XUBUNTU nur 1x (einmal) dann Fehlermeldung
06. November 2018 14:40
rheydenr schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo eek,
> hattest Du Dir
> das hier mal angesehen?
Ändert leider nichts ...

oxyl schrieb:
-------------------------------------------------------
> Bei Bedarf poste ich gerne Screenshot und
> Log-Dateien.
Wenn sich diese von meinen unterscheiden ... dann wäre das evtl. sinnvoll. winking smiley

Stand heute ... ist ja leider einiges an Zeit inkl. 18.04.1 ins Land gezogen winking smiley

Also XUBUNTU 18.04.1 (wieder) frisch neuinstalliert, F.2 gestartet, Arbeitspfad angelegt,
startet aufgrund dieser "Änderung" (Einstellung) weiter bzw. neu, alles ok!

Aber dann war er da: Dieses in mir brennende Verlangen F.2 ein weiteres (2.) Mal
starten zu wollen ... s. oben, gleiches Fehlerbild! sad smiley Es ist zum verzweifeln. eye popping smiley

//EDIT:
Neben der "KILL-Geschichte" funktioniert natürlich auch: Rechner neustarten, wie
gerade geschehen dann startet auch F.2 (ein Mal!) normal ... aber da muss es doch
eine saubere Lösung geben, außer einen Prozess "zum Abschuss freizugeben".


Viele Grüße!


……eek



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.11.18 14:49.
Re: FAKTURAMA startet auf XUBUNTU nur 1x (einmal) dann Fehlermeldung
21. November 2018 14:00
Einen Lösungsansatz scheint es bisher nicht zu geben. (Oder?)

Zitat
von mir ... habe das Folgende an anderer Stelle schon geschrieben:

Klar, den Prozess killen, aber wieso sich (Vermutung 1) Fakturama nicht sauber beendet oder (Vermutung 2) sich Java nicht beendet und aktiv bleibt/bleiben, ist noch ungeklärt. (denk ich, oder?!)

Was mir bisher aufgefallen ist, wenn ich Fakturama "abschieße", "stirbt" Java mit ... das gleiche ist jedoch auch anders herum der Fall ... weshalb ich die vorgenannten zwei (2) Vermutungen habe, wer denn jetzt "Schuld" ist. (endlich mal nicht der Trottel vorm Monitor) grinning smiley winking smiley grinning smiley


Viele Grüße!


……eek
Re: FAKTURAMA startet auf XUBUNTU nur 1x (einmal) dann Fehlermeldung
22. November 2018 10:15
Vorab:

Ich spreche kein "Linux" (habe Null bis gar keine Ahnung davon) und daher für "Profis" den ein oder anderen
eher "unnützen Kommentar" hinzugefügt (z.B. wie man den, bzw. richtiger das Terminal öffnet), aber so ist's
für Anfänger und Umsteiger (und für mich selbst) später zum nachlesen hoffentlich einfach/er nachvollziehbar.

Wieso diese Lösung funktioniert? KEINE AHNUNG!
Vielleicht kann hier mal jemand erläutern, was das "Teil" macht und wieso Fakturama es braucht. Auch weiss ich
nicht, ob die Probleme (wodurch ich zu dieser Lösung fand) etwas mit dem hier zu tun gehabt haben, da mit die
ganzen LOGs eher wenig verraten.

Wie ihr seht, glänze ich mit Unwissenheit! grinning smiley ... und trotzdem habe ich eine Lösung, die mir und hoffentlich auch
anderen hilft und das obwohl die Lösung quasi schon seit April existiert und inzw. schon einige Male das Problem
hier erfragt wurde ... zumindest von denen die registriert waren oder es deswegen getan haben (ist ja schon für
viele so eine Hürde, die es erst mal zu nehmen gilt so eine Anmeldung im x-ten Forum).

Zur Sache:

Gegebenheiten:

1.) frisches "Linux" (egal, ob X/K/UBUNTU, Linux Mint oder ähnlich), hier XUBUNTU 18.04 und 18.04.1
2a) Java "1.8.0_191" (prüfen mit Befehl java -version oder javac -version via Terminal STRG+ALT+T
2b) es funktioniert auch mit OpenJDK (habe Version 8 probiert)
3.) Fakturama installieren

Symptome:

Fakturama startet nicht bzw. vermutlich (falls bewusst wahrgenommen) nur ein einziges Mal*

* oder "immer mal wieder"
Das liegt vermutlich daran, dass man den Rechner bewusst oder nicht neugestartet habt und vielleicht nach dem
Motto ''ich versuch's morgen/nach der Pause/am Mittag/am Abend einfach noch mal''.


Wenn euer Szenario die o.g. Punkte unter Gegebenheiten und Symptome "erfüllt" (oder größtenteils, denn so kann
es natürlich auch gut sein, dass ihr euer Linux schon eine Weile in Betrieb habt), sollte/könnte das die (oder eine?) Lösung sein.

Lösung*:

Das Webkit libwebkitgtk-3.0-0 installieren mit u.z. einem(!) der folgenden Befehle:

entweder einen hiervon ausführen ...
sudo apt-get install libwebkitgtk-3.0-0
sudo apt install libwebkitgtk-3.0-0

... oder für "root" einen hier von:
apt-get install libwebkitgtk-3.0-0
apt install libwebkitgtk-3.0-0

* Befehl 1 oder 2 sollte für die meisten Anwender passen ... wenn ihr nur ein Testsystem als root laufen habt, dann
ist vermutlich Variante 3 oder 4 sinnvoller und wenn euch das alles nichts sagt, dann bleibt bei Befehl 1 oder 2. winking smiley

Hat jetzt nichts (sinnvolles) damit zu tun, aber wenn man versucht eine 2. Instanz zu starten (was ja quasi der
Fall/Fehler war, da Fakturama nicht sauber beendet werden konnte, sprich der Prozess noch aktiv war), kommt es
zu dem Fehlerfenster! Daher eine ...

... kleine Anregung:
Hier wäre es schön, wenn die Fehlermeldung den Benutzer nicht gleich erschlägt und einfach erst mal hinweisen
"Eine weitere Instanz von Fakturama läuft bereits".

Abschließende Fragen:
Wie oben geschrieben, stelle ich mir die Frage, was macht dieses Kit und wieso ist es nicht bereits in X/UBUNTU
und Co. vorinstalliert (ist schon klar), aber wieso wird es nicht im Zuge der Fakturama-Installation installiert?

Ist Fakturama bei anderen (Benutzern/Systemen) tatsächlich ohne die Installation des Webkits lauffähig?
(Falls nicht, sollte nachgebessert werden bei "Download" mit einer Info - so wie für die Java-Installation)

Und war das alles was Fakturama benötigt oder gibt es eine Art Liste (Systemanforderungen)?

Oder ist das vielleicht gar keine gute/saubere/dauerhafte Lösung?

Fragen über Fragen, die aber beschäftigen ...


Viele Grüße!


……eek



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.11.18 10:22.
Re: FAKTURAMA startet auf XUBUNTU nur 1x (einmal) dann Fehlermeldung
14. Dezember 2018 13:08
Moin,
danke für die wirklich sehr gute und hilfreiche Anleitung! Warum das libwebkit nicht per Standard installiert wird weiß ich auch nicht so richtig. Fakturama benutzt es, um die Brwoser-Seite darstellen zu können. Die Technik ist hier so konzipiert, daß nach Möglichkeit systemeigene Komponenten verwendet werden. Das führt dann leider manchmal zu solchen Unschönheiten. In einer neueren Version soll das Problem aber angeblich nicht mehr existieren. Die habe ich aber noch nicht im Einsatz :-)

Viele Grüße,
Ralf.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen