Domains als Artikel

geschrieben von eddy 
Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen Suche
Domains als Artikel
02. Januar 2018 21:25
Hallo,
ich weiß nicht so recht, wo diese Frage hingehört. Da es sich jedoch um Version 2 handelt, packe ich sie hierhin und bitte ums Verschieben ins richtige Forum, wenn es unpassend ist.

Ich habe ein Problem - ich würde auch gerne den "Domainverkauf" - also die jährliche Einnahme von durch Kunden über mich registrierten Domains - über Fakturama abwickeln. Doch wie lege ich die Domains da als Artikel an? Wenn ich das nur nach der TLD - der Endung - mache, habe ich also Preise für .de-Domains, für .com-Domains usw.

Domains sind jedoch individuell - also firma.de oder firmenname.com. Und diese Namen möchte ich mit auf der Rechnung haben. Müßte ich dann jede individuelle Domain als einzelnen Artikel anlegen oder gibt es da andere Möglichkeiten?

Und was ich ebenfalls in der Doku nicht gefunden habe - kann ich Rechnungen sich nach einem individuellen Zeitraum wiederholen lassen? Also bei Domains bspw. nach einem Jahre, fürs Hosting nach einem Monat?

Und noch ein Hinweis:
in dem Handbuch zu Fakturama steht auf den ersten seiten noch die falsche Domain - .org - drin.

Vielen Dank für eure Antworten
Re: Domains als Artikel
14. Januar 2018 13:02
Hallo eddy

ich würde so vorgehen:
als erstes einen Artikel de-Domains mit Preis pro Domain.
dann ein Angebot für den Kunden erstellen und die Anzahl an Domain angeben, bei Beschreibung würde ich die Domains auflisten.
Immer wenn ich jetzt die Domains abrechnen will, geh ich auf das Angebot und erstelle mir daraus eine neue Rechnung.

So könnte man es machen, bis eine Funktion für wiederkehrende Rechnungen integriert wird.

Gruß Guido
Re: Domains als Artikel
15. Januar 2018 09:53
Hallo Eddy,

ich mache das genauso wie Guido es beschreibt. Für jede TLD habe ich einen Artikel angelegt. Schreibe ich einen Auftrag schreibe ich die Domainnamen in die Beschreibung. Die Auftragsbestätigung nutze ich als Wiedervorlage.

Viele Grüße
Nicole
Re: Domains als Artikel
15. Januar 2018 11:30
@eddy: Ich hab die .org-Domain bewußt dringelassen weil ich ja immer noch hoffe, die eines Tages wiederzubekommen. Die ist leider in einem etwas unerfreulichen Scharmützel verlorengegangen sad smiley

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Domains als Artikel
16. Januar 2018 18:04
Hm ja,
ob das mit der "Wiederübernahme" klappt, wage ich mal zu bezweifeln. Eine Domain, die ich nicht besitze, würde ich jedenfalls nicht ins Handbuch schreiben. Wenn ich sie denn dann wiederhabe, kann man das immer noch ändern, just my 2 cents. winking smiley



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.01.18 18:17.
Re: Domains als Artikel
16. Januar 2018 18:08
Also gibt es momentan keine Möglichkeit, Rechnungen auf "wiederkehrend" in einem wählbaren Intervall zu setzen? Das ist natürlich schade.

Und die Domainnamensverwaltung dann wieder irgendwie auszulagern wollte ich ja gerade mit diesem Programm vermeiden *seufz*
Wie erfolgt denn das bei "normalen" Artikeln, wenn die bspw. in mehreren Farben und/oder in mehreren Größen lieferbar sind (das wäre doch sicher mit dem eigentlichen Namen der Domain vergleichbar, oder?)? Werden denn dann bei 5 Farben und 7 Größen 35 einzelne Artikel angelegt? Ich meine, klar, irgendwie müssen sie angelegt werden - nur die Preissteuerung über ein gemeinsames Merkmal (oder beide bei gleicher Farbe und Größe) wäre natürlich super ...
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen