Mehrmandanten

geschrieben von HalkeM 
Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen Suche
Mehrmandanten
13. November 2017 14:54
Hallo,

ich habe in der letzten Woche Fakturama2 auf meinem Mac zu Testzwecken installiert. Auf meinem Server (Mac) habe ich zusätzlich
den aktuellsten MySQL-Server installiert und eingerichtet.
Soweit funktioniert auch alles mit der Migration der Daten eines Arbeitsverzeichnisses / Mandanten.
Die weiteren Arbeitsverzeichnisse, die ja die weiteren Mandanten repräsentieren sollen (?), lassen sich dann nicht mehr über den
Dialog migrieren...
Wie ist denn die vorgesehene Vorgehensweise dafür?

Hintergrund ist folgender:
Gewünscht ist, dass alle Mandanten nach Möglichkeit auf den gleichen Artikelkatalog zugreifen sollen. Dieser soll in regelmäßigen
Abständen durch u.U. mehrere Tausend Artikel erweitert werden. Eine Großzahl dieser Artikel sollen dann allerdings nur eine sehr
überschaubare Anzahl von Malen verwendet werden, sodass auch eine einfache Löschung dieser aus dem Katalog sehr
willkommen wäre.

Ich hatte nun naiver Weise das Arbeitsverzeichnis gewechselt, wobei die Datenbankverbindung die gleiche geblieben ist und
dem entsprechend die Firmendaten des migrierten Mandanten auch im anderen Arbeitsverzeichnis vorhanden waren.

In der Hoffnung auf eine schnelle Antwort und Hilfe

Gruß
Re: Mehrmandanten
13. November 2017 20:09
Hallo HalkeM,
ich muß zugeben, daß ich mir über diese Konstellation keine Gedanken gemacht habe. Eine nachträgliche "additive" Migration ist so nicht vorgesehen. Es könnte aber schwierig werden, das umzusetzen. Folgende Fragen ergeben sich hier:
  • werden gleiche oder ähnliche Steuersätze, Versandkosten usw. zusammengefaßt?
  • werden Kunden- oder Produktdaten zusammengefaßt?
  • wohin sollen die Vorlagen für die einzelnen Mandanten? Es gibt derzeit nur ein einziges Arbeitsverzeichnis, was auch noch nicht nach Mandanten getrennt ist.
  • aktuell funktioniert die Rechnungsnumerierung nicht für verschiedene Mandanten, es gibt nur eine Zählung
Die Aufteilung nach Mandanten habe ich bereits im Datenmodell ansatzweise drin, es ist aber noch nicht komplett umgesetzt. Von daher müßtest Du nochmal überlegen, ob Fakturama hier die passende Lösung ist oder ob es nicht doch ein kommerzielles Produkt sein sollte.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Mehrmandanten
14. November 2017 11:36
Hallo Herr Heydenreich,

wenn ich das so lese, scheint Fakturama2 im Moment und bei Verwendung einer MySQL-Datenbank erst einmal
nicht mehrmandantenfähig zu sein. Sehe ich das richtig?

Zu den Fragen:
  • Steuersätze und Versandkosten
    Die Steuersätze sind bei allen Mandanten die gleichen...
    Versandkosten gibt es bei uns nicht. Daher haben wir diese für die bei uns teilweise benötigte
    Handlingpauschale zweckentfremdet. Da diese dann bei der Rechnungsgenerierung prozentual auf den
    Nettogesamtpreis berechnet werden und das in Fakturama (meines Wissens nach in der von uns
    eingesetzten 1.6.8) nicht automatisch möglich ist, tragen wir diesen Wert händisch ein. Ein Zusammenfassen
    der Versandkosten ist demnach durchaus auch möglich.
  • Kunden- und Produktdaten
    Wie bereits geschrieben, sollen die Produktdaten (inkl. Artikelnummern, Beschreibungen, Preis usw.) von
    allen Mandanten gemeinsam nutzbar sein. (Ich habe in der letzten Woche jeweils ca. 1000 Produkte
    (identische Liste) bei zwei Mandanten importiert.
    Die Kundendaten sind teilweise die gleichen aber u.U. mit unterschiedlichen Kundennummern...
    Die Kundendaten sind die gleichen. Die Kundennummer würden evtl. angepasst und vereinheitlicht.
    Eine einfache Trennung durch das Voranstellen eines Präfixes pro Mandanten an die Kundennummern wäre
    sehr erwünscht.
  • Vorlagen
    Bisher (in 1.6.8) arbeiten wir so, dass die Arbeitsverzeichnisse der Mandanten in den entsprechenden
    Netzwerkshares liegen und die Mitarbeiter, die damit arbeiten, diese dann in den lokalen Installationen von
    Fakturama auswählen. Mir ist ist durchaus die Gefahr bewusst, der der Datenbestand bei dieser Arbeitsweise
    ausgesetzt ist. Ich habe penibel darauf geachtet, diese Gefahr den Mitarbeitern sehr eindringlich und klar
    zu erläutern.
    (*** ein Lock des Arbeitsverzeichnisses/Datenbank-Dateien (bei 1.6.x) bei Verwendung und entsprechender Arbeitsverweigerung von Fakturama bei Auswahl eines gelockten Arbeitsverzeichnisses wäre hier sehr, sehr
    hilfreich gewesen ***)
    In Version 2 wäre eine gleiche Nutzung wieder sehr erwünscht.
    Die Vorlagen sind natürlich von Mandant zu Mandant verschieden (Stammdaten, ...) und jeder Mandant hat
    auch mehrere unterschiedliche Vorlagen für jeden Dokumententyp. Entsprechend sollten diese zentral abgelegt werden...
    Ob das nun in einem einzelnen Arbeitsverzeichnis mit einer Unterteilung in Mandanten oder die
    Mandantenunterteilung innerhalb der Vorlagen-Ordner der einzelnen Dokumententypen... Oder auch in eigenen
    Arbeitsverzeichnissen pro Mandant...
  • Nummerierung
    Jeder Mandant benötigt natürlich seinen eigenen Nummernkreis für die Dokumente.

Wir haben momentan drei Mandanten mit Datenbestand bei Fakturama, die alle migriert werden müssen.

Mir fiele schon ein Workaround für alle Migrationen ein...
Warum ist es nötig, händisch eine Datenbank im MySQL-Server anzulegen, um die Migration zu starten?
Sollte die angegebene Datenbank nicht bestehen, könnte Fakturama diese doch selbst erstellen...
Lediglich die Vorbereitung des MySQL-Users sollte der Admin dort machen müssen.
Sollte die angegebene Datenbank bereits vorhanden sein, würde ich eine Rückfrage erwarten, da alle
vorhandenen Daten gelöscht würden.

Die Verbindungsdaten zur Datenbank könnten, wenn die Mehrmandantenfähigkeit nur über diese
Möglichkeit bestünde, im Arbeitsverzeichnis hinterlegt sein, sodass jeder Mandant seine Daten in einer
eigene Datenbank hinterlegt. Zumindest bis zur Möglichkeit, alle Mandanten in einer Datenbank zu speichern.

Wäre es möglich von Fakturama ein Workflow-Diagramm zu bekommen?

Kommerziell ist ein guten Stichwort:
Wie stehen die Chance zu einer bezahlten Anpassung / Erweiterung von Fakturama?


Grüße
Re: Mehrmandanten
14. November 2017 11:47
Hallo HalkeM,
ich glaube, man muß hier zwischen Mehrbenutzerfähigkeit und Mehrmandantenfähigkeit unterscheiden. Ersteres ist in der neuen Version möglich, letzteres nicht.
Die Datenbank muß im MySQL nur als leere Datenbank angelegt werde, die Tabellen und alles andere wird direkt bei der Installation angelegt. Die Idee mit der eigenen Datenbank pro Mandant geht nicht über das Arbeitsverzeichnis, sondern über das im User-Home versteckte .fakturama2-Verzeichnis. In diesem werden sämtliche Einstellungen der Anwendung gespeichert, u.a. auch die Verbindungsdaten für die DB.
Ein Workflow-Diagramm für Fakturama habe ich nicht, dazu waren mir die Workflows nicht groß genug.
Kommerzielle Anpassungen sind theoretisch möglich, praktisch aber leider nur begrenzt umsetzbar, da ich das Projekt nur in meiner Freizeit mache. Über kleinere Anpassungen kann man aber immer sprechen. Ich mache hier aber keine Zusagen, ob und wann irgendwas umgesetzt wird.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Mehrmandanten
14. November 2017 13:06
rheydenr schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo HalkeM,
> ich glaube, man muß hier zwischen
> Mehrbenutzerfähigkeit und Mehrmandantenfähigkeit
> unterscheiden. Ersteres ist in der neuen Version
> möglich, letzteres nicht.

Die Sache mit der Mehrbenutzerfähigkeit aufgrund der MySQL-Datenbankanbindung war mir schon klar... Eben aus
diesem Grund war Fakturama2 (als OpenSource) besonders interessant...
Mehrmandantenfähigkeit war (über die verschiedenen Arbeitsverzeichnisse) gegeben...
Der Unterschied zwischen beiden ist mir ebenfalls klar...

> Die Datenbank muß im MySQL nur als leere
> Datenbank angelegt werde, die Tabellen und alles
> andere wird direkt bei der Installation angelegt.

Ich weiß. Ich habe die Installation (Fakturama2 umd MySQL) und die Migration (Daten) bereits durchgeführt.
Meine Ausführungen dazu wären eher als Vorschlag für die Migrations-/Installationsroutine anzusehen...

> Die Idee mit der eigenen Datenbank pro Mandant
> geht nicht über das Arbeitsverzeichnis, sondern
> über das im User-Home versteckte
> .fakturama2-Verzeichnis. In diesem werden
> sämtliche Einstellungen der Anwendung
> gespeichert, u.a. auch die Verbindungsdaten für
> die DB.

Durch diese Änderung wäre zumindest rudimentär die Mehrmandantenfähigkeit wiederhergestellt...
Auch die Migrationen von weiteren Mandaten würde damit (zumindest, bis zur Intergration einer
Mehrmandantenfähigkeit, vorübergehend) möglich...

> Ein Workflow-Diagramm für Fakturama habe ich
> nicht, dazu waren mir die Workflows nicht groß
> genug.

Schade, eigentlich...

> Kommerzielle Anpassungen sind theoretisch
> möglich, praktisch aber leider nur begrenzt
> umsetzbar, da ich das Projekt nur in meiner
> Freizeit mache.

Das hatte ich mehrfach erwähnt... Sollte dennoch den Vorschlag machen... Wir bleiben dennoch bei dem Angebot!

> Über kleinere Anpassungen kann
> man aber immer sprechen. Ich mache hier aber keine
> Zusagen, ob und wann irgendwas umgesetzt wird.

Gewisse Punkte (hätten noch einige im Ärmel...) wären und durchaus wichtig, die es auch bei kommerzieller
Software nicht gibt!

Gruß
Re: Mehrmandanten
26. Dezember 2017 19:50
Hey Ralf,

Heute 2.0 parallel zu einer 1.6.9 auf Mac OS Server installiert. Wir arbeiten seit 5 Jahren mit Fakturama mit 4 weiteren Mandanten.
Grund: Währungen und Steuersätze.

€ £ $ Mehrwertsteuer, keine Steuer.

Mehrbenutzersystem heißt für mich jetzt ich kann gleichzeitig in einem Mandanten arbeiten, korrekt? Mit der 2.0 kann ich die Mandanten installieren wie vorher, richtig?
Re: Mehrmandanten
26. Dezember 2017 19:55
So ist zumindest der Plan. Ich hab das mal getestet, man kann mit mehreren Benutzern gleichzeitig zugreifen (wenn man eine MySQL-Datenbank dahinter hat). Mehrmandanten heißt mehrere Arbeitsverzeichnisse, oder? Dann müßten dort auch andere Datenbanken dahinterliegen.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Mehrmandanten
27. Dezember 2017 11:32
hey Ralf richtig

unter 1.6.9 habe ich 4 weitere Arbeitsverzeichnisse.
Dieses Umstand kann ich in 2.0 wieder herrichten, korrekt?

Dann wären wir wirklich einen Schritt weiter.

Die MySQL Datenbank und 2 gleichzeitige Zugriffe.
Sind die neuen Einträge gesperrt zum Zeitpunkt des gemeinsamen Zugriffes?

Wow was freu ich mich aufs ausprobieren.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.12.17 11:33.
Re: Mehrmandanten
27. Dezember 2017 20:15
Ja, sollte funktionieren. Allerdings mußt Du Fakturama dann auch immer mit dem jeweiligen Parameter starten (für das Arbeitsverzeichnis). Machst Du Dir dazu eine Batch-Datei?
Die Datenbank wird beim Zugriff nicht gesperrt, also vorsichtig sein beim Zugriff auf denselben Datensatz... Irgendwer hat dann das Nachsehen :-)

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Mehrmandanten
27. Dezember 2017 20:44
Hallo Falco,
bitte mal noch nicht den Mehrmandanten-Betrieb ausprobieren. Ich hatte da was mißverstanden. Mehrbenutzer-Betrieb geht aber schon. Bei Mehrmandanten muuß man noch einen extra Schalter setzen, ich schau mal nach, ob ich das schon beschrieben habe.

Gerade nachgelesen: Wenn Du MySQL oder sowas verwendest mußt Du "Arbeitsverzeichnis / Mandant - Variante B" verwenden. Steht also doch bereits im Handbuch.

Viele Grüße,
Ralf.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.12.17 20:48.
Re: Mehrmandanten
28. Dezember 2017 08:35
Perfekt ja probier das aus und melde mich.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen