Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer

geschrieben von crkieffer 
Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen Suche
Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
13. Dezember 2014 11:51
Hallo Leute,

Es gibt in Spanien zusätzlich zur MWST (21%) eine andere Steuer für kleine Geschäfte (5,2%). Da es nicht möglich ist, in einer Rechnung oder Proforma eine zusätzliche 2. Steuer zu konfigurieren, habe ich neue Steuer konfiguriert die eben beide Steuersätze summiert, leider kann icht diese aber weder in der Rechnung noch in einer Proforma auswählen um statt 21% eben die 26,2% anzurechnen, wo liegt mein Fehler?
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
13. Dezember 2014 13:59
Prinzipiell sind mehrere Steuern in einer einzigen Rechnung gleichzeitig möglich, u.a. schon wegen des Absatzes von Waren und Dienstleistungen mit unterschiedlichen Steuersätzen, wie z.B. 7 % USt. auf diverse Rohwaren (Lebensmittel, Blumen, Bücher, Nahverkehrstarife u.a.m.) und 19 % auf Fertigprodukte (Konserven, Haushaltstechnik, Möbel, Hotelübernachtungen u.a.m.). Darüber hinaus gibt es auch in Deutschland auch Leistungen, auf die keine USt. erhoben wird (z.B. bei Honorar-Lehrtätigkeiten) oder auch gemischte Steuersätze (z.B. 10,7 % USt. in der Landwirtschaft) ...

Alle diese Steuersätze lassen sich einzeln in FAKTURAMA anlegen und sind in den Dokumenten auch auf die angerechneten Produkte bzw. Leistungen gesondert (NICHT gemischt !) auszuweisen, um einer Steuerprüfung durch das Finanzamt standzuhalten.

Nunmehr gibt es in den Dokumentenvorlagen auch für die Umsatzsteuern Platzhalter, und über das FAKTURAMA-Handbuch (z.B. hier [fakturama.sebulli.com]) könntest Du Dich einmal einlesen, ob Du Dein System und Deine Vorlagen tatsächlich korrekt eingerichtet hast ...
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
18. Dezember 2014 15:52
Ich habe jetzt inzwischen geschafft mehrere Steuern auf eine Rechnung zu packen, leider kann ich die verschiedenen Steuersätze beim Erstellen der Rechnung nur auf Produktniveau definieren, nicht auf Rechnungsniveau, d.h. für alle Artikel einer Rechnung gleichzeitig. Sind es nämlich viele Artikel ist das sehr aufwendig. Habe ich da was übersehen?
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
20. Dezember 2014 15:38
Hallo Christoph,
die Steuersätze werden doch pro Produkt definiert. Oder hast Du für ein Produkt unterschiedliche Steuersätze, die Du dann auf der Rechnung ausweisen müßtest?

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
22. Dezember 2014 15:04
Du könntest auch unter "Produkte" verschiedene MwSt.-Sätze anlegen und am Rechnungsende wie Artikel aufrufen. Dabei wäre es möglich, in der Artikel- bzw. Produktbeschreibung auf die entsprechenden Positionen (Lfd.Nr.) zu verweisen ...

Leider kann man in FAKTURAMA bisher noch keine Gruppen- und Zwischensummen ausweisen, was dann eine Bezugnahme der jeweiligen Steuern auf die jeweiligen Gruppen- oder Zwischensummen vereinfachen würde ...
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
23. Dezember 2014 16:13
rheydenr: es gibt Kunden denen man eine sogenannte erweiterte MWST anrechnen muss, statt 21% sind es dann 26,5%. Das heisst, in diesem Fall hängt es nicht von der Art des Produktes ab, sondern von der Art der Firma des Kunden. Die einzige Möglichkeit die ich im Moment sehe, ist auf diesen Rechnungen dann die MWST-Art aller Artikel zu ändern damit auch die Berechnungen stimmen.

Aber einfacher wäre es eben, für die ganze Rechnung diesen erweiterten Steuersatz (oder noch besser) verschiedene Steuersätze angeben zu können die dann separat am Ende der Rechnung auf die Nettopreise der Produkte berechnet werden. Und das geht eben nicht. Ich kann bei einer Rechnung oben oben auch nicht einen anderen Steuersatz auswählen ausser den 21% oder 0%. Warum erscheint in diesem Pulldown nicht auch der erweiterte Steuersatz den ich bei den Produkten problemlos auswählen kann?

dr.listemann: Das ist leider keine Lösung für mich, die Steuern müssen ja schliesslich auf alle Artikel angerechnet werden.
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
27. Dezember 2014 02:28
Hm. Ich glaube, ich begreife langsam. Aber was mir noch nicht klar ist: Selbst wenn man theoretisch oben mehrere MwSt.-Sätze auswählen könnte, dann müßte man die doch den einzelnen Positionen auch irgendwie zuordnen - oder?

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
27. Dezember 2014 13:18
Nein, diese Steuersätze beziehen sich immer auf die ganze Rechnung (und alle in ihr enthaltenen Positionen), d.h. man muss dem Gesamtnettobetrag zunächst die MWST 21% und dann die zusätzliche Steuer von 5,2% addieren.

Die beiden Steuersätze könnte man im Prinzip zusammenziehen, aber noch besser wäre wenn man diese separat auswählen und dann auf Rechnung anzeigen könnte.

Grüsse, Christoph
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
01. Januar 2015 13:24
Achsooo... Hm. Da müßte ich nochmal drüber nachdenken, wie das zu machen ist. Das ist ja in Deutschland so gar nicht vorgesehen...

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
02. Januar 2015 17:48
Hi Ralf,

und "zusammenziehen" beider Steuersätze geht leider auch nicht, weil ich partout oben auf Rechnung partout keinen anderen Steuersatz als 21% oder 0% auswählen kann. Warum eigentlich? Mach ich was falsch?
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
02. Januar 2015 23:23
Hallo Christoph,
in der Auswahlbox steht zum einen der Steuereintrag für "keine MwSt." (also steuerfrei mit 0%). Zum anderen stehen dort alle Einträge aus der Kategorie "Sales Tax" drin. D.h., wenn Du eine Steuerart mit dieser Kategorie hast (in deutsch wäre das dann "Umsatzsteuer" ) , wird die dort angezeigt. Außerdem sollten dort alle Steuersätze ohne Kategorie angezeigt werden. Dachte ich jedenfalls bis vor kurzem.
Ein Blick in den Quelltext zeigt aber was andres. Da werden diese Steuersätze zwar eingesammelt, angezeigt werden aber bloß die mit "0%", weil die Combobox eigentlich nur dafür da ist, um zwischen "steuerfrei" und "mit MwSt." hin und her zu schalten. Deswegen wird dort auch nichts weiter angezeigt. Die Combobox wäre nützlicher, wenn man dort eine Steuer für das komplette Dokument auswählen könnte, da gebe ich Dir recht. Ich werde das bei der neuen Version mit berücksichtigen und gleich noch ein Ticket dazu aufmachen.

Viele Grüße,
Ralf.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.01.15 23:30.
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
02. Januar 2015 23:53
Hallo Christoph,
nachdem Du schon gefühlt ewig um Deine Steuersätze kämpfst, habe ich es mir im Testsystem auch mal angeschaut.
Ich kenne mich zwar nun auch nicht so perfekt aus, aber etwas ungereimt ist die Fakturama-Darstellung schon.

@Christoph: Du hast recht. Es lässt sich auf Rechnungsebene nur auswählen, ob mit oder ohne (....)Steuer. Das muss wohl auch so sein, denn:
Ich kaufe bei Aldi eine Packung Milch (7% MwSt.) und eine Wanduhr (19% MwSt.). Wenn ich das auf eine Rechnung setze, was sollte dann übergreifend auf Rechnungsebene eingestellt werden? Somit lässt sich in Fakturama auf dieser Ebene erstmal nur auswählen, ob mit MwSt. (welche auch immer pro Produkt) oder steuerfrei (Steuer unterhalb der Zwischensumme wird einfach auf Null gesetzt).
Ergo: Du musst tatsächlich pro Produkt die MwSt. auswählen, zumindest ist die Programmierung z.Zt. so gedacht.

@Ralf: Ich glaube, Du musst Dir das Ganze nochmal ansehen. Ich denke, es sind tatsächlich Bugs drin. Nachträglich angelegte Steuersätze tauchen in meinen Pulldownlisten nicht auf und sind für das Produkt nicht wählbar. Stattdessen kann man im Produkteditor zwischen "mit" und "ohne" Steuer auswählen, statt zwischen konkreten Prozenten. Ich habe auch die originären Einträge gelöscht und versucht, in der DB zu korrigieren. Es wird einfach nicht rund.
Was, denke ich, aber wichtig ist: Aldi weist in meinem Beispielfall auf der Rechnung beide Steuerbeträge (19 und 7%) separat aus und das muss auch so sein, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. In Fakturama werden beide einfach addiert. (@Dr. Listemann: Was sagt das Finanzamt dazu? ;-) )
Bei der Gelegenheit kann man vielleicht auch über die spanische Lösung nachdenken.

So, ich hoffe, ich habe nichts übersehen ;-)

Viele Grüße
Steffen
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
03. Januar 2015 09:54
Miracolitag schrieb:
-------------------------------------------------------
> Was, denke ich, aber wichtig ist: Aldi weist in
> meinem Beispielfall auf der Rechnung beide
> Steuerbeträge (19 und 7%) separat aus und das
> muss auch so sein, wenn ich das richtig in
> Erinnerung habe. In Fakturama werden beide einfach
> addiert.

Das stimmt nicht ganz. Die Werte werden zwar in der Rechnungsansicht summiert dargestellt, können (und sollten) aber im Druck separat aufgelistet werden. Dafür wird für jeden benutzten Steuersatz eine Zeile mit den Daten geschrieben, sofern die Vorlage dies hergibt. Das funktioniert zumindest mit den in D üblichen Steuersätzen 0%, 7% und 19% sehr gut. Mehr habe ich nicht getestet. Eine Aufschlüsselung in Fakturama selbst (also in der Rechnungsansicht) halte ich auch nicht für sinnvoll.

Gruß
3xhossa
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
03. Januar 2015 10:21
Dann ist das in Ordnung. Habe nur die fakturama Ansicht gesehen. In der Rechnung weisen wir keine MwSt aus. Deshalb wusste ich das nicht.
Lassen sich bei dir diese verschiedenen Steuersätze im Produkteditor am das Produkt binden? Ich probiere es heute noch mal aus, aber ich konnte mit neu angelegten Sätzen nicht 'spielen'. Sie wurden im Pulldown nicht angezeigt. VG
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
03. Januar 2015 11:29
In der Produktansicht kann ich aus den vorhandenen Steuersätzen auswählen. Ob ich dort selbst angelegte Steuersätze finden würde, habe ich bisher nicht ausprobiert. Bereits ab Installation sind die deutschen USt-Sätze vorhanden und mehr benötige ich nicht. WIMRE kann ich auch in der Rechnungsansicht aus den Steuersätzen auswählen. Aber da bin ich mir grad nicht sicher.

Gruß
3xhossa
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
03. Januar 2015 16:27
Also, Asche auf mein Haupt, alles klappt gut. Man darf nur scheinbar keine Kategorie bei den Steuersätzen zuweisen. Dann tauchen sie im Pulldown des Produkteditors und des Dokuments nicht mehr auf oder sind zumindest "unsichtbar".

Viele Grüße
Steffen
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
04. Januar 2015 09:40
@Ralf, klasse, wäre schön wenn diese Möglichkeit implementiert wird, eigentlich müsste da nur der Kategoriefilter weg, oder? Durch die Übersetzungen finde ich das sowieso etwas unklar, denn in der englischen Version muss die Kategorie "Sales Tax" heissen, in der deutschen "Mehrwertsteuer", in der spanischen "Impuesto de Ventas" etc. Vielleicht, wenn überhaupt notwendig, kannst du da ein Checkbox oder ähnliches einbauen, für "in Combobox anzeigen" oder nicht. Bitte bau das in die Version 1.6.7 eye rolling smiley

@Miracolitag: Ich erkläre nochmal das "Problem" das ich hier in Spanien habe. Es geht nicht darum dass verschiedene Produkte (hier z.B. Bücher und Äpfel) verschiedene MWST-Sätze haben die auf der gleichen Rechnung auftauchen sondern es gibt Kleinfirmen (vor allem für Geschäfte gedacht), denen zu den 21% MWST zusätzliche 5.2% berechnet werden müssen.

Diese Geschäfte müssen dann keine monatliche MWST-Erklärung machen. Dafür zahlen halt die Firmen, die diese Rechnungen ausgestellt haben, 5.2% mehr MWST für diese Rechnungen an das Finanzamt.

Diese 5.2% muss ich natürlich von den Geschäften verlangen, deswegen muss ich dann auf einer Rechnung global für den Nettogesamtbetrag erst die 21% und dann die 5.2% berechnen und separat ausweisen. Und das eben immer für die ganze Rechnung und nicht für einzelne Produkte.
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
17. Januar 2015 00:58
Ne, für die 1.6.7. geht das nicht mehr. Ich muß hier nochmal drüber nachdenken. Schließlich muß man auch die anderen Anwender im Blick haben, die das ganze vielleicht dann etwas verwirrend finden. Ich bleib dran.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
17. Januar 2015 14:04
Vielleicht wäre dies ein Lösungsansatz: Im Kontakt-Formular (also bei den Kundendaten) gibt es bereits ein Feld für einen Rabatt. Leider lässt sich diesem kein positiver Wert zuweisen, also ein Aufschlag auf die Rechnung. Zudem wäre es auch praktischer, sowohl Rabatt als auch ggf einen Zuschlag berechnen zu können. Vielleicht kannst du dieses Feld einfach duplizieren, ihm einen neutralen Namen geben und über einen Platzhalter verfügbar machen. Dann könnte Christoph dieses Feld bei Kleinfirmen mit den zusätzlichen 5,2% belegen und in der vorlage entsprechend ausweisen.
Alternativ wäre zwar auch eine globale Auswahl des Steuersatzes über das Auswahlfeld in der Rechnung denkbar, aber dann hätten wir das Problem einfach nur verschoben. Denn dann wäre es nicht mehr so leicht möglich, artikelbasiert einen Steuersatz auszuwählen.
Kurzum, ich plädiere dafür das Auswahlfeld in der Rechnung so zu lassen (einfacher Switch zwischen MIT und OHNE Steuer), den konkreten Steuersatz am Artikel selbst zu belassen und einen kundenbasierten Aufschlag oder Rabatt auch genau beim Kunden anzudocken.

Als Interimslösung könnte vielleicht auch dieses funktionieren: lege eine neue Zahlungsart an und definiere dort einen "negativen Skonto" von -5,2%. Dann wählst du diese Zahlungsart bei den entsprechenden Kunden als Voreinstellung bzw. wählst bei der Rechnung diese aus. Testen konnte ich das jetzt leider noch nicht.

Gruß
3xhossa
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
18. Januar 2015 15:55
Oha, da fällt mir ein klassischer Denkfehler meinerseits auf: beide Steuersätze müssen sich ja auf den Nettowert der Rechnung beziehen und jeweils zum Nettowert addiert werden ohne sich gegenseitig zu beeinflussen. Das funktioniert mit oben genannter Konstellation nicht. Ein Aufschlag auf den Rechnungsbetrag wird dort nochmals mit dem angegebenen Steuersatz versteuert. Eine Steuer (21%) auf die Steuer (5,2%) ist aber nicht Zweck der Sache, oder etwa doch?
Die 5,2% müssen also in jedem Fall als eigenständiger Steuersatz behandelt werden. Soweit ich es verstanden habe wird die Sache dadurch etwas erleichtert, dass es in ES offenbar nur einen Steuersatz für die MWSt gibt. Somit kann dieser global für alle Artikel auf den einen oder den anderen Wert gesetzt werden. In D wäre das mit den zwei unterschiedlichen Steuersätzen nicht ganz so einfach.
Ich hoffe, ich habe die Diskussion nicht unnötig verkompliziert.

Gruß
3xhossa
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
30. Januar 2015 15:18
Hi Ralf,

gibt es Neuigkeiten hierzu? Habe gesehen, dass das erst in Version 2 möglich sein wird sad smiley
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
01. Februar 2015 23:13
Hallo Christoph,
sieht derzeit schlecht aus. Ich hab noch keine gescheite Idee, wie ich das machen könnte. Außerdem wollte ich eben in die 1.x nicht mehr so viele Änderungen reinbringen.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Mehrwertssteuer + zusätzliche Steuer
13. Oktober 2017 17:26
Hallo zusammen,

hier wurde seit 2015 ja nichts mehr geschrieben. Aber eins fiel mir hier in dem Thread auf:

3xhossa schrieb:
-------------------------------------------------------
> Oha, da fällt mir ein klassischer Denkfehler
> meinerseits auf: beide Steuersätze müssen sich
> ja auf den Nettowert der Rechnung beziehen und
> jeweils zum Nettowert addiert werden ohne sich
> gegenseitig zu beeinflussen. Das funktioniert mit
> oben genannter Konstellation nicht. Ein Aufschlag
> auf den Rechnungsbetrag wird dort nochmals mit dem
> angegebenen Steuersatz versteuert. Eine Steuer
> (21%) auf die Steuer (5,2%) ist aber nicht Zweck
> der Sache, oder etwa doch?
> Die 5,2% müssen also in jedem Fall als
> eigenständiger Steuersatz behandelt werden.
> Soweit ich es verstanden habe wird die Sache
> dadurch etwas erleichtert, dass es in ES offenbar
> nur einen Steuersatz für die MWSt gibt
. Somit
> kann dieser global für alle Artikel auf den einen
> oder den anderen Wert gesetzt werden. In D wäre
> das mit den zwei unterschiedlichen Steuersätzen
> nicht ganz so einfach.
> Ich hoffe, ich habe die Diskussion nicht unnötig
> verkompliziert.


In Spanien gibt es sogar noch mehr MwSt.-Sätze... Für Grundnahrungsmittel (Brot) = 4% für "normale Lebensmittel" = 10% und für andere Waren und Dienstleistungen 21%

Und zusätzlich noch die sogenannte "Recargo de equivalencia", um die es hier geht. Gibt es denn dazu mittlerweile eine Lösung? Betrifft mich jetzt nämlich auch...
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen