DTB
Datenübernahme aus Lexware FO
23. Januar 2019 09:02
Hallo User,
nadem ich Lohn&Gehalt nicht mehr benötige, möchte ich von Lexware FO umsteigen auf Fakturama. Dabei gestaltete sich schon die Erstinstallation als Problem, da die Java Runtime Umgebung nicht erkannt wurde. Dank einem Tipp aus dem Netz konnte diese Hürde genommen werden.

Jetzt arbeite ich an der Erstkonfiguration des Systems und habe einige Fragen:

1. Wir kann ich die Debitoren und Artikel aus Lexware übernehmen? Ich habe es mit den Debitoren als CSV Export und CSV Import getestet und erhalte kein Erfolg. Es werden keine Daten übernommen. Überlicherweise kommt bei derartigen Vorgehensweisen die Zuordnung der Felder/Spalten, was aber hier nicht erscheint. Was mache ich falsch?

2. Ich bin für Übersichtlichkeit und möchte das Shop-Sysmbol/Leiste links auch ausblenden. Geht das?

3. Warum dauert der Start von Fakturama so lange? Es sollte besser ein Ladesymbol erscheinen.

Weitere Fragen werden sicherlich noch folgen. Der Übergang muss jetzt mit dem neuen Jahr erfolgen, weshalb ich auch etweas unter Zeitdruck bin.

Thomas
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
23. Januar 2019 09:12
Hallo DTP,

schau dir mal die Version Fakturama 1.6.9 an, mit Version 2.0.3 gibt es zu Zeit, ich weiß seit August 2018 so einige Probleme.

Deine Fragen sind meine Fragen.

Verwendest Du Fakturama mit Windows oder Linux?



MfG

buchhalterfa



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.01.19 09:27.
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
23. Januar 2019 09:39
@buchhalter
Deine Aussage ist so nicht richtig!
Thomas hat ein Problem mit dem CSV Import und sonst nichts.

Hallo Thomas,
Im Handbuch wird zwar auf Java ab 8 hingewiesen jedoch nicht das es keine höhere Version sein sollte.

Da ich Fakturama nicht vor Augen habe auf Windows kann ich Dir zum Ausblenden der Navigationsleiste keinen Tipp geben.

Um Kontakte (Debitoren) in Fakturama zu importierten findest Du Informationen im Handbuch ab Seite 70. Punkt 8.3

------------------------------------------------------------
Fakturama 2.0.3
Ubuntu@WAN 16.04.6 | Win10@LAN 18.09 | MySQL 5.7.26@UbuntuServer 18.04.2 | QRK
------------------------------------------------------------
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
23. Januar 2019 09:46
Hallo nicoletta,

ok, dr.listemann, ein erfahrener Fakturama-User und ich haben mit Linux, seit August 2018 mit Fakturama 2.0.3 Probleme.

Du bist das Problem mit deiner MySQL@localhost 5.7.24 Datenbank von Lora Faktu umgangen.

Der Umgang mit der Fakturama csv Importfunktion ist etwas tricky, und für mich mit Bastelarbeit verbunden. Meine Erfahrung ist, die ganzen Spalten müssen geändert werden.

So sollte es genauer sein.

Seit zwei Tagen startet mein Fakturama 2.0.3:

[forum.fakturama.info]


MfG

buchhalterfa



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.01.19 09:51.
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
23. Januar 2019 09:53
Ich bin nichts umgangen @buchhalter
Bitte halte Dich an das Thread-Thema. Für Themen die Deine Installation betreffen hast Du das Forum nun schon einiges an Threads unterbreitet.

Hier geht es einzig und allein um die Fragen von @Thomas und sonst nichts.

------------------------------------------------------------
Fakturama 2.0.3
Ubuntu@WAN 16.04.6 | Win10@LAN 18.09 | MySQL 5.7.26@UbuntuServer 18.04.2 | QRK
------------------------------------------------------------
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
23. Januar 2019 09:57
Ok, Du hast es schlauer gelöst und bist nichts umgangen.

Hier steht die Lösung für das CSV Problem:

csv - Import - AdressListe - iso-8859-1 in uft-8

---->

[forum.fakturama.info]

Eine Fummelarbeit.

:-)

Zitat
Du das Forum nun schon einiges an Threads unterbreitet.

Das Konzept von Fakturama ist sehr gut, nur gibt eben erhebliche Probleme mit Eclipse2 und Oracle Java.

Foren sind doch dazu da um Problem zu lösen, wenn diese gelöst sind ist alles fein.


vom TE:

Der Übergang muss jetzt mit dem neuen Jahr erfolgen, weshalb ich auch etwas unter Zeitdruck bin.

Im August 2018 habe ich angefangen zu migrieren.

@DTB
Deine anderen Fragen kann ich leider nicht beantworten.
Die Fragen interessieren mich auch brennend.

Zitat
2. Ich bin für Übersichtlichkeit und möchte das Shop-Sysmbol/Leiste links auch ausblenden. Geht das?
3. Warum dauert der Start von Fakturama so lange? Es sollte besser ein Ladesymbol erscheinen.


MfG

buchhalterfa (Alphatester, selbst ernannt)



9-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.01.19 10:13.
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
23. Januar 2019 11:58
Ich kann den Hinweis von nicoletta nur unterstützen:

(1) Du musst zunächst die Adress-/Kontaktaten aus LEXWARE in CSV-Dateien exportieren
(2) diese CSV-Dateien dann in FAKTURAMA importieren

Vor oder spätestens während des Importes musst Du mal schauen, ob die (Tabellen-) Strukturen in der Bezeichnung und Anordnung voneinander abweichen. Ich selber habe die aus LEXWARE importierte Datei mit einem Tabcalc-Programm (LibreOffice Calc) entsprechend nachbearbeitet, d.h. die Spalten umsortiert und die Überschriften (Feld-Bezeichner) umbenannt, so dass dann der Import gut funktionierte. Weiteres dazu steht im FAKTURAMA-Handbuch ...

Viel Erfolg - Jörg
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
23. Januar 2019 12:10
Zitat
Ich selber habe die aus LEXWARE importierte Datei mit einem Tabcalc-Programm (LibreOffice Calc) entsprechend nachbearbeitet, d.h. die Spalten umsortiert und die Überschriften (Feld-Bezeichner) umbenannt, so dass dann der Import gut funktionierte.


Hallo dr.listemann,

kannst Du uns deine erstellte LibreOffice Calc Tabel als mit Musterdaten zu Verfügung stellen?
Funktioniert die Tabell mit Fakturama 2.0.3 genauso wie mit Fakturama 1.6.9?

MfG

buchhalterfa



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.01.19 12:11.
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
23. Januar 2019 15:58
NEIN - ich gebe keine Daten heraus... und ich habe auch keine Mustertabelle (mehr), denn meine Importversuche liegen schon einige Zeit zurück thumbs down

Im integrierten Handbuch (unter "Hilfe" in der oberen FAKTURAMA-Leiste rechts zu finden) steht unter "Kontakte aus CSV-Datei importieren" auch ausführlich drin, wie man's macht ...

Oder man lädt sich das aktuelle Handbuch hier herunter: https://files.fakturama.info/release/v2.0.3/Handbuch-Fakturama_2.0.3.pdf

Ein Hinweis für die FAKTURAMA-2-Nutzung: Nach Ralf's Aussage ist zwar der Import von Lieferanten-Stammdaten vorbereitet, derzeit aber noch nicht voll funktionsfähig, d.h. entsprechende Versuche werden wohl mit Fehlermeldungen scheitern ...

Was eventuelle Funktionalitäts-Unterschiede zwischen FAKTURAMA-1 und FAKTURAMA-2 betrifft, bin ich nicht aussagefähig, da ich derzeit mit FAKTURAMA-2 noch nicht arbeite ...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.01.19 16:02.
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
23. Januar 2019 16:36
Zitat
NEIN - ich gebe keine Daten heraus..

Nach persönlichen Daten hatte ich nicht gefragt, es ging nur um die Aufteilung der Felder in der Tabelle. Das würde anderen evtl. helfen.

Das bringt die Entwicklung voran. Jetzt müssen die Developer alles alleine machen, die Community nimmt nur und testet.

MfG

buchhalterfa



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.01.19 16:38.
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
23. Januar 2019 17:56
Die Im- und Export Funktionalität ist m.E. in der Tat noch sehr unglücklich gelöst, da einerseits noch eine zwingend erforderliche Dialogmaske für die Zuordnung der Spaltenüberschriften zu Feldern fehlt und man daher die Daten vorher selbst aufbereiten muss und zum anderen auch die Daten einiger Felder ignorierten werden.

Ich hatte meine Daten aus Lexware FO nach folgenden Feldbezeichnern aufbereitet und konnte diese damit erfolgreich importieren... auch wenn die Fortschritt- Dialog von Fakturame irreführend behauptete: "0 Kontakte wurden Importiert"!? -> @rheydenr da ist also auch noch irgendwo ein Fehler drin.

"id";"category";"gender";"title";"firstname";"name";"company";"street";"zip";"city";"country";"delivery_gender";"delivery_title";"delivery_firstname";"delivery_name";"delivery_company";"delivery_street";"delivery_zip";"delivery_city";"delivery_country";"account_holder";"account";"bank_code";"bank_name";"iban";"bic";"nr";"note";"date_added";"payment";"reliability";"phone";"fax";"mobile";"email";"website";"vatnr";"vatnrvalid";"discount";"birthday"

P.S. Ich hatte hierzu bereits mal ein Tiket #677 eröffnet, welches allerdings auf die lange Bank geschoben wurde. Evtl. kann diese wichtige Im- Exportfunktionalität doch mal eher überarbeitet werden.

Gruß
Matthew
DTB
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
24. Januar 2019 09:39
Hallo,

da habe ich ja mit meinen Fragen zum Import eine Lawine an Beiträgen erzeugt. Dies zeigt aber auch, dass dieses Feature noch ausbaubar/komfortabler/gängiger werden muss. Danke LastBoyScout und dr.listemann für die Tipps. Ich werde den Import nach diesen Kriterien aufbereiten.

Gestattet mir bitte eine weitere Frage. Das Produkt sieht als Office LibreOffice oder OpenOffice vor. Vorerst habe ich LibreOffice parallel zu MS Office 2013 (demnächst 2019) installiert. Nur für Fakturama das Paket LibreOffice "mitzuschleppen" finde ich "unglücklich". Kann man auch MS Office 2013/2019 einbinden und dann auf LibreOffice verzichten?

Thomas
DTB
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
24. Januar 2019 11:22
Hallo User,

den Import habe ich nun geschafft. Allerdings konnte ich nicht die Vorlage von LastBoyScout verwenden. In der Gegenüberstellung mit dem Handbuch sind Spalten nicht vorhanden oder anders bezeichnet, ev aus früherer Version. Auch mit den Hinweisen aus dem Handbuch funktioniert es nicht, da auch dies veraltet scheint! Es stellte sich heraus, dass wenn man konsequent nach dem Handbuch geht eine Fehlermeldung erscheint. Die Ursache war schnell gefunden, ein neues Feld/Spalte "payment" fehlt. Dieses habe ich zusätzlich erstellt und damit verlief der Import problemlos. Der Aufwand war trotzdem hoch.

Ich würde meine Vorlage auch anderen zur Verfügung stellen, finde aber keine Möglichkeit für ein Upload. Gibt es dies hier nicht?

Konnte sich schon mal jemand mit meiner Frage MS Office beschäftigen?

Danke.

Thomas
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
24. Januar 2019 11:29
Hallo Thomas,
magst Du mitteilen zwischen welchen Feldern "payment" zwischen muss?

------------------------------------------------------------
Fakturama 2.0.3
Ubuntu@WAN 16.04.6 | Win10@LAN 18.09 | MySQL 5.7.26@UbuntuServer 18.04.2 | QRK
------------------------------------------------------------
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
24. Januar 2019 12:07
Hallo DTB,

versuch das doch mal:

[www.file-upload.net]

Hast Du noch mehr Input, eine Anleitung wie Du deine Tabelle erstellt hast?
Hast Du LibreOffice verwendet?

MfG

buchhalterfa



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.01.19 12:08.
DTB
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
24. Januar 2019 13:05
Hallo nicoletta, hallo buchhalterfa,

die Spalte payments habe ich ganz an das Ende gesetzt. Die Bearbeitung habe ich komplett mit MS Excel durchgeführt. Die Vorlage könnte ich uploaden, möchte aber keine Dienste wie file-upload.net verwenden. Wer möchte kann mir ev eine persönliche Nachricht mit der Mailadresse senden.

Ich überlege noch ob ich auch die Artikel übernehme. Mal sehen...

Vielmehr interessiert mich die Frage ob auch MS Office angebunden werden kann.

Thomas
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
24. Januar 2019 20:09
Vielen Dank @Thomas

------------------------------------------------------------
Fakturama 2.0.3
Ubuntu@WAN 16.04.6 | Win10@LAN 18.09 | MySQL 5.7.26@UbuntuServer 18.04.2 | QRK
------------------------------------------------------------
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
25. Januar 2019 11:23
@DTB
Schön zu hören, dass du deine Kontaktdaten zwischenzeitlich erfolgreich importieren konntest.
Verstehe nur nicht, warum es mit meiner Vorlage nicht geklappt hat? Die Spalte "payment" ist in meinen Feldbezeichnern ja auch enthaltet...
Trag doch hier einfach mal die Kopfzeile deiner CSV- Datei ein (Vorformatierten Text einfügen), das genügt völlig da musst Du keine komplette Datei irgendwo hochladen.

Zu deiner Frage bez. MS Office: Nein das geht nicht!
Fakturama nutz Funktionalitäten der Open Source Programme Libre- bzw. OpenOffice, was mit der proprietären Software MS Office nicht möglich ist.

P.S. Ich hatte anfangs MS Office auch noch parallel betrieben, aber recht schnell festgestellt das LibreOffice dem absolut in nichts nachsteht und mich dann recht schnell gegen MS Office entschieden. Hab diese Entscheidung aufgrund des m.E. absolut gleichwertigen Funktionsumfang bis dato jedenfalls nie bereut. Sofern also keine anderen Gründe zwingend für MS Office sprechen, kann man sich die Kosten für eine neue Version sparen.
DTB
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
25. Januar 2019 16:34
Hallo LastBoyScout,

die Verwendung von OpenSource ist eine Philosophie und wird auch von mir unterstützt. Parallel betreibe ich mehrere Server unter Debian (Linux) und arbeite mich gerade, mehr oder weniger gut ;-), in Python V3 ein.

Beruflich befinde ich mich im Bildungsbereich auf der Ebene Bachelor/Master. Alle Einrichtungen, private wie öffentliche, setzen auf MS Office. So ist es nicht sinnvoll für meine Person auf Libre- oder OpenOffice zu gehen. Vor Jahren hatte ich schon mal einen Testversuch unternommen und musste diesen als gescheitert ansehen. Jedes neue Softwarepaket belastet den Computer. Für die Erstellung der Vorlagen werde ich auch MS Office nutzen und somit testen ob ich zwingend OpenSource Office benötige.

Thomas
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
25. Januar 2019 19:35
Anmerkung ... vor "Jahren" war LibreOffice nicht das was es heute. genauso wenig Debian oder Fakturama winking smiley

Es ist möglich nur das Write von LibreOffice zu installieren und die Dokumente in .docx abzuspeichern wenn diese weiterverarbeitet werden sollen. Der Sinn erschließt sich mir nur in sofern das ich Reparaturaufträge weiterbearbeite die ich aus Fakturama heraus erstelle. Rechnungen, Lieferscheine, Aufträge sind ja eigentlich abgeschlossen wenn sie geschrieben sind und liegen als PDF vor. Nur dazu muss ein Teil von LibreOffice installiert sein um das PDF erstellen zu können aus Fakturama heraus. Also um eine Minimalinstallation kommt man nicht herum.

------------------------------------------------------------
Fakturama 2.0.3
Ubuntu@WAN 16.04.6 | Win10@LAN 18.09 | MySQL 5.7.26@UbuntuServer 18.04.2 | QRK
------------------------------------------------------------



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.01.19 19:39.
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
25. Januar 2019 23:05
DTB schrieb:
-------------------------------------------------------
> Beruflich befinde ich mich im Bildungsbereich auf
> der Ebene Bachelor/Master.
> Thomas


Gerade da ist man doch flexibel. :-)

Eine schöne Sendung:

Die Story im Ersten: Das Microsoft-Dilemma


[www.daserste.de]

Zitat
Auch staatliche und öffentliche Verwaltungen von Helsinki bis Lissabon operieren mit der Software des US-Konzerns. Sie macht angreifbar für Hacker und Spione, verstößt gegen das europäische Vergaberecht, blockiert den technischen Fortschritt und kommt Europa teuer zu stehen. Darüber hat der Journalist Harald Schumann mit seinem Recherche-Team InvestigateEurope mit Insidern und Verantwortlichen in ganz Europa gesprochen.

Ist .docx zulässig nach EU-Recht?

Ein PDF-Printer könnte evtl. auch eine Lösung sein.
PDF-Creator in einer frühen Version.

[sourceforge.net]

Bei Installieren aufpassen, sonst gibt es eine Taskbar im Windows-Internetexplorer.
Ansonsten ein super Programm.

Würdest Du evtl. eine Anleitung schreiben, die würde auch gut ins Handbuch passen?


MfG

buchhalterfa



8-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.01.19 23:25.
Re: Datenübernahme aus Lexware FO
26. Januar 2019 21:50
Moin,
wenn's geht mal nicht so viel Werbung hier verbreiten, ich fühle mich sonst genötigt, Beiträge wieder zu löschen...
Was die Arbeit mit OpenOffice vs. MS-Office angeht kann ich die Argumente von DTB nachvollziehen. Ich nutze beruflich auch Office. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, daß LibreOffice an manchen Stellen doch etwas hakeliger ist als MS-Office, wobei das auch subjektiv sein kann.
Zum Generieren der ODT-Dokumente aus den Vorlagen braucht man nicht zwingend LibreOffice, das geht auch ohne. @DTB: Du könntest ja mal versuchen, Deine Vorlage im Word zu erstellen und als OpenOffice-Vorlagendatei zu speichern. Wenn Fakturama diese Vorlagendatei ausfüllen kann, kannst Du anschließend das ODT in MS-Word öffnen.

Viele Grüße,
Ralf.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen