FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich

geschrieben von dr.listemann 
Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen Suche
FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
28. Juni 2018 11:18
Ich bin bereits seit vielen Jahren FAKTURAMA-Nutzer (aktuell unter UBUNTU-16.04.x, 64 bit) und habe seit der Umstellung von der Version 1.6.9.x auf 2.0.x (aktuell 2.0.2.1) immer wieder ähnliche Probleme: Entweder es wurden die Daten nicht übernommen oder der Neustart war nicht möglich, insbesondere nach der empfohlenen Datenreorganisation.

Mittlerweile ist es gelungen, die Daten komplett (automatisch) in die neue Version zu konvertieren und ohne (!) Reorganisation sichtbar zu machen, denn soweit ich erst einmal erkennen konnte, wurden alle Daten fehlerlos übernommen. Aber dann nach dem ersten FAKTURAMA-Neustart kommt nunmehr folgende Fehlermeldung:

"Ein Fehler ist aufgetreten. Informationen hierzu enthält die Protokolldatei
/home/(user)/.fakturama2/.metadata/.log."

Die entsprechende Log-Datei hat folgenden Inhalt, den ich selber nicht deuten kann - ich bitte daher mal um Unterstützung ...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.02.19 10:17.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
29. Juni 2018 08:17
Hallo,
hilft Dir evtl. dieser Beitrag weiter?

Viele Grüße,
Ralf.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
29. Juni 2018 11:38
... leider NEIN: Gleiche Fehlermeldung und hier das Terminal-Protokoll

Vielleicht sagt dieses Protokoll noch mehr aus ? Neben der neuen FAKTURAMA-Version ist auch noch die alte Version 1.6.9.x installiert und läuft (Gott sei Dank) weiterhin fehlerlos ...

Was hat eigentlich immer noch "sebulli" mit FAKTURAMA zu tun - kann das gegebenenfalls auch eine Fehlerquelle sein ?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.06.18 11:40.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
30. Juni 2018 01:11
nein, das "sebulli" ist einfach ein Relikt von früher, was ich noch nicht komplett weggeräumt habe.
Der Fehler sieht aus, als ob irgendwelche Einstellungen nicht gelesen werden konnten. Ich glaube, neulich hatte schon ein anderer Linux-Anwender dasselbe Problem. Ich hoffe mal nicht, daß es wieder am Linux liegt...
Welche Java-Version nutzt Du? Könntest Du die Installation evtl. wiederholen? Die Reorganisation ist übrigens nur dazu da, die Dokumente aus der alten in die neue Version reinzukopieren. Das geht natürlich auch manuell.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
30. Juni 2018 08:51
Das also ist die installierte JAVA-64-bit-Version:

java version "1.8.0_171"
Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_171-b11)
Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM (build 25.171-b11, mixed mode)

Und was die nochmalige FAKTURAMA2-Installation betrifft: Diese habe ich bestimmt schon 10 x versucht, wobei zuletzt 4-5 x die diskutierte Fehlermeldung auftrat. Bei der Neuinstallation habe ich zuvor das Installationsverzeichnis /.fakturama2 und das Arbeitsverzeichnis /FAKTURAMA-2x geleert sowie die fehlerhafte Installation über die Synaptic-Paketverwaltung volltändig entfernt ...

Dann habe ich mit dem GDebi-Installationsprogramm das FAKTURAMA in der 64-bit-Version neu installiert, wobei dieses selber dann offensichtlich in /usr/share/fakturama2 untergebracht wird. Bei der Installation wurde das bisherige Arbeitsverzeichnis FAKTURAMA-1x angezeigt und von mir das neue FAKTURAMA-2x festgelegt. Nun erfolgte noch sichtbar die Datenübernahme incl. Konvertierung ...

Wenn das FAKTURAMA2 erstmalig gestartet wird, ist alles i.O.: Alle Einstellungen, Stammdaten und bisher unter FAKTURAMA1 erzeugten Dokumente sind vorhanden und können stichprobenweise geöffnet werden ...

Nach dem Beenden von FAKTURAMA2 und Neustarten kommt dann also die hier diskutierte Fehlermeldung ...



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.06.18 09:56.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
30. Juni 2018 10:04
Hallo Jörg,
ich probier das selber nochmal auf einer Linux-Umgebung aus. Melde mich.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
30. Juni 2018 10:10
... ja, vielen Dank thumbs upsmiling smiley - ich habe meine Systemumgebung deshalb genauer beschrieben, weil's eventuell ja unter UBUNTU, JAVA und FAKTURAMA in den 32-bit-Versionen schon laufen könnte, aber diese Umgebung habe ich eben nicht - es ist bei mir alles in den 64-bit-Versionen installiert und läuft ansonsten auch alles (bis auf FAKTURAMA2) problemlos ...
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
28. Juli 2018 00:44
Hallo Jörg,
ich komme gerade bei dem problem nicht so richtig vorwärts. In dem Fehlerlog steht, daß es Probleme gab beim Einlesen der Einstellungen für die Formatierung der Kontaktdaten. Das sieht für mich danach aus, daß die Migration nicht richtig gelaufen ist, auch wenn das nicht ganz so offensichtlich ist. Kannst Du bitte mal prüfen, ob es mit der aktuellen Beta-Version besser ist?

Viele Grüße,
Ralf.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
29. Juli 2018 12:37
... Leider NEIN - ich habe die Installation der BETA-Version genau so vorbereitet wie oben schon einmal beschrieben, dann installiert, nun erfolgte scheinbar korrekt die Konvertierung und nach dem Neustart erhielt ich wieder die Meldung ...

"Ein Fehler ist aufgetreten. Informationen hierzu enthält die Protokolldatei /home/joerg/.fakturama2/.metadata/.log."

Hier die vorangegangene Protokolldatei ...

Und hier die neue Protokolldatei ...

Die bisherigen Kontaktdaten beinhalteten sowohl Kunden (Debitoren) als auch Lieferanten (Kreditoren) mit den entsprechenden DATEV-gerechten Nummernkreisen:

- Kunden/Debitoren 6-stellig in der Kontenklasse 1
- Lieferanten/Kreditoren 6-stellig in der Kontenklasse 7

Die Nummern wurden bei der Neuanlage immer manuell vergeben und nicht in laufender Reihenfolge. Die Nummervergabe erfolgte nach einem bestimmten Schlüssel:

1. Stelle = Debitor oder Kreditor "1" oder "7"
2.-3. Stelle = alphabetische Einordnung "11"=A, "12"=B, "13"=C usw.
4.-6. Stelle = lfd. Nummer innerhalb des gleichen Buchstabens

Beispiel-1: "112005" steht für einen Kunden/Debitoren mit einem Namen, dessen Anfangsbuchstabe mit "B" beginnt, und er wurde unter diesem Buchstaben als 5. Kunde angelegt.

Beispiel-2: "730012" steht für einen Lieferanten/Kreditoren mit einem Firmennamen, der mit "T" beginnt und darunter als 12. angelegt wurde.

Warum wurde das so gemacht ? Die Aktenablage für Kunden und Lieferanten erfolgt bei mir ebenfalls alphabetisch, d.h. es gibt Kunden- und Lieferanten-Ordner mit entsprechenden Trennblättern oder Halb- bzw. Ösenheftern; die Suche nach älteren Vorgängen geht damit blitzschnell ...

Und da FAKTURAMA bisher kein entsprechendes System der Nummernvergabe unterstützte, habe ich eben diese Nummern manuell festgelegt. Zwischen den Kunden- und Lieferanten-Nummern gibt's damit immer mal größere Lücken. Vielleicht kommt hiermit die Konvertierung nicht zurecht ... ?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.07.18 12:55.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
29. Juli 2018 19:47
Nein, die Fehler deuten auf ein anderes Problem hin, was eher technischer Art ist. Irgendwas ist mit dem Installationsverzeichnis oder dem .fakturama2-Verzeichnis quer. Jedenfalls werden da Klassen gesucht, die eigentlich da sein müßten, die aber trotzdem nicht gefunden werden. Ich kann nur versuchen, das anhand Deiner Anleitung nochmal durchzuspielen.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
30. Juli 2018 08:23
Ich habe von dieser Programmierung keine Ahnung (letztmalig in den 1980-er Jahren in PROLOG programmiert, später "nur" noch die Konzepte und Projekte gemacht): Was bedeutet hier "Klassen" ... ?

Eigenartig ist allerdings, dass man nach dem ersten Programmstart, also direkt nach Abschluss der Datenkonvertierung, im FAKTURAMA2 durchschauen konnte, wie's aussieht und ob die Daten vollständig sind. Und hier stimmten u.a. sowohl die Dokumente als auch die Kontakte (Debitoren) ... thumbs up und erst nach einem Neustart (2. Programmaufruf) ging nichts mehr ... thumbs down



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.07.18 08:29.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
08. August 2018 21:51
Hallo Jörg,
die Info mit den Klassen ist nicht so wichtig.
Falls Du noch nicht mit dieser Version arbeitest (was ich mal annehme, weil's ja nicht geht smiling smiley ), lösch bitte mal das Verzeichnis ~/.fakturama2 sowie das neu angelegte Arbeitsverzeichnis (kannst Du auch umbenennen, falls Du es aufheben willst) und installiere die Beta-Version nochmal neu (auch mit Datenübernahme aus der 1.x-Version).

Viele Grüße,
Ralf.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
09. August 2018 18:04
Danke Ralf - das probier' ich in den nächsten Tagen aus und melde mich wieder ...

Beste Grüße - Jörg
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
21. August 2018 12:20
Hallo Ralf,

ich konnte erst jetzt an dem leidigen "Thema" weiterarbeiten, jedoch wiederum erfolglos, d.h. eine nochmalige Installation auch der Beta-Version unter einem nunmehr sogar neuen Programmverzeichnis (vorher /usr/share/fakturama2, jetzt direkt unter /home/joerg/Fakturama2-Beta) und einem neuen Arbeitsverzeichnis (/home/joerg/FAKTURAMA-2) mit Datenkonvertierung war zwar problem- und fehlerlos möglich (alle Stamm- und Arbeitsdaten waren vorhanden), aber nach einem nochmaligen Programmstart gab es wieder die bekannte Fehlermeldung:

"Ein Fehler ist aufgetreten. Informationen hierzu enthält die Protokolldatei
/home/joerg/.fakturama2/.metadata/.log."

Den Inhalt der aktuellen Log-Datei kannst Du hier einsehen ...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.08.18 12:23.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
22. August 2018 12:31
Hallo Ralf,

ich habe gestern mal, weil mir die Zeit z.V. stand, mein UBUNTU 16.04.x LTS auf 18.04.x LTS geupgradet, wie's mir seit kurzem vom Aktualisierungs-System immer wieder angeboten wurde. Das hat auch alles ganz gut geklappt und ich dachte mir dann, eventuell noch mal FAKTURAMA2 unter diesem System zu installieren. Es ist dabei folgendes passiert:

(1) Die ersten 2-3 Installationen verliefen problemlos, nur wurden von der FAKTURAMA1 absolut keine Daten übernommen und konvertiert, d.h. es gab absolut keine Stamm- und Arbeitsdaten. Über eine Datenbank für eine Mehrplatz-Nutzung verfüge ich übrigens nicht. Aus diesem Grund hatte ich also die Installation mehrmals mit gleichem Ergebnis vorgenommen. Das FAKTURAMA2 ließ sich auch mehrmals ohne Fehlermeldungen starten. Die "Installation" war jedoch nichts Anderes als das Etablieren des kompletten FAKTURAMA2-Programm-Ordners in mein Home-Verzeichnis und von dort aus wurde FAKTURAMA2 gestartet.

(2) Ich habe dann mal die DEB-Datei (Fakturama_linux_x64_2.0.2.0.deb) installiert, so dass sich das Programm dann unter /usr/share/fakturama2 wiederfindet und von der UBUNTU-Dash (ich nutze unter UBUNTU 18.04.x LTS weiterhin UNITY) aus gestartet werden kann - FAKTURAMA1 ist dort auch noch zu finden. Ich startete dann also von der Dash aus das FAKTURAMA2 ...

(3) ... und hier wurde dann wieder eine Datenübernahme mit Konvertierung durchgeführt. Die übernommenen Daten sahen auf den ersten Blick alle i.O. aus und ich startete mal die Reorganisation. Danach war dann FAKTURAMA2 komplett neu zu starten und es kam wieder zur bekannten Fehlermeldung, d.h. ins Programm kam man schon nicht mehr.

Fazit:

a) Eine Installation ist problemlos möglich und eine Nutzung eventuell auch, wenn man seine Daten neu anlegt.

b) Bei der Datenübernahme incl. Konvertierung aus FAKTURAMA1 muss etwas passieren, was einen problemlosen Neustart verhindert - unmittelbar nach der Datenübernahme und -konvertierung könnte man eventuell noch problemlos arbeiten, nach einem Neustart aber nicht mehr.

Woran könnte das nun liegen ? Wird FAKTURAMA2 nach der Datenübernahme incl. Konvertierung nicht korrekt geschlossen (z.B. EOF-Fehler) ? Müssen die Stamm- und Arbeitsdaten einer bestimmten Struktur entsprechen ? Bei mir sind z.B. die Dokumenten-Nummern 10-stellig (Angebote, Rechnungen usw.), einige Dokumente nicht ausgedruckt, die Kontakt-Nummer 6-stellig und nicht laufend durchnummeriert, sondern manuell nach einem bestimmten System vergeben ...

Besteht die Möglichkeit, die FAKTURAMA1-Daten zu sichern und unter FAKTURAMA2 zurückzusichern, wonach dann erst eine Konvertierung erfolgt ... ?

Notfalls könnte ich Dir einmal vertraulich meinen relativ kleinen Datenbestand zur Fehlersuche und für Tests z.V. stellen ...

Bis dahin erst einmal beste Grüße - Jörg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.08.18 15:22.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
22. August 2018 18:57
Hallo Jörg,
hast Du schon versucht Fakturama mit dem Parameter -clean von der Konsole zu starten?

Viele Grüße
Nicole

------------------------------------------------------------
Fakturama 2.0.3
Ubuntu 16.04.5/Win10 18.03 | MySQL@NAS 5.1.73 | QRK
------------------------------------------------------------
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
22. August 2018 18:59
Ja, das war bereits einer der ersten Versuche (siehe o.a. Ralf's Empfehlung vom 29. Juni 2018 / 07:17 Uhr), hat aber nichts gebracht ... thumbs down



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.08.18 19:26.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
23. August 2018 14:41
gelöscht



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.08.18 14:48.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
23. August 2018 15:59
Es ist schon von Vorteil, wenn man richtig lesen und schreiben kann ! Wieso versuchst Du immer wieder, FAKTURAMA über eine PPA zu installieren und nicht die DEB-Datei herunterzuladen und dann mit GDEBI zu installieren ... ? Und hast Du die FAKTURAMA-PPA zuvor überhaupt in den Paketquellen hinterlegt ? Nicht zuletzt - warum stopfst Du Dein System mit verschiedenen JAVA-Versionen voll - eine reicht völlig und mehrere könnten sich gegenseitig behindern ?

Im Übrigen passt Dein Installations-Problem nicht in unser o.a. Thema ... und daher bitte ich Dich, Deine spezielle Problemdiskussion unter einem anderen Thema unterzubringen und wünsche Dir dort damit viel Erfolg ...


> Autor: buchhalterfa
>
> Hallo, wie ein Versuch mit Kubuntu 18.04.1.
>
> Wieder ohne Erfolg.
>
> - Kubuntu 18.04.1 installiert
> - sudo apt-get update
> - sudo apt-get dist-upgrade
> - reboot
> - sudo apt-get install openjdk-8-jdk openjdk-8-demo openjdk-8-doc openjdk-8-jre-headless openjdk-8-source
> - sudo dpkg -i
> - Fakturama startet nicht



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.08.18 16:06.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
23. August 2018 16:07
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
23. August 2018 16:18
Wenn überhaupt, so muss zuerst in der LINUX/UBUNTU-Paketverwaltung die Quelle hinterlegt werden, von der das zu installierende und später laufend zu updatende Programm heruntergeladen wird. Dazu kan man u.a. im Terminal einen ganz speziellen Befehl nutzen:

"sudo add-apt-repository ppa: (hier für FAKTURAMA)"

Die Quelle (Repositority) ist mir für FAKTURAMA aber selber nicht bekannt, wenn's denn überhaupt eine gibt. Ich habe immer die DEB-Datei herunter geladen und dann mit GDEBI völlig problemlos installiert. Und wie das genau geht, habe ich Dir bereits an andere Stelle mehrfach erläutert (siehe auch "FAKTURAMA 2.0.2.1 in Kubuntu 18.04 amd64 installieren"winking smiley ... ich will mich hier nicht 1000 Mal wiederholen ...

Wenn Du nicht genau so vorgehst, wirst Du weiterhin auf der Strecke bleiben ...

So - und nun bleibe hier bitte mal mit diesem Deinen Installationsproblem endlich wirklich draussen - hier geht es nämlich um ein völlig anderes Thema !




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.08.18 16:22.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
23. August 2018 16:34
für Fakturama gibt es kein ppa.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
23. August 2018 18:56
... und damit haben sich also Deine Bemühungen, FAKTURAMA über den Befehl "sudo apt-get install ... (fakturama)" zu installieren, erledigt smileys with beer
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
23. August 2018 19:19
Das wurde nie versucht.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
24. August 2018 11:51
So - habe noch mal Folgendes versucht:

(1) FAKTURAMA2 komplett deinstalliert und dann neu installiert.
(2) FAKTURAMA2 war bei erstem Start völlig leer und gab irgendeine Fehlermeldung, die JAVA betraf (habe ich aber nicht registriert)
(3) FAKTURAMA2 noch mal gestartet und dann ging Datenübernahme mit Konvertierung los
(4) Stamm- und Arbeitsdaten in Stichproben durchgesehen, wurden offenbar komplett übernommen
(5) Lieferanten-Daten gab es bisher nicht, waren daher mit Bestandteil der Kontakt-Daten bzw. jetzt der Kunden-Daten
(6) habe Kunden-Daten in CSV-Datei exportiert und wollte diese teilweilse in den Lieferanten-Stamm re-importieren; mehrere Versuche mit gleicher Meldung fehlgeschlagen:

"Internal Error - Ursache: java.lang.UnsupportetOperationException: The seperator character must be defined !"

So - aber die Separationszeichen wurden bereits beim Export definiert und ich hab's noch mal unter LibreCalc sowie über einen Editor überprüft. Der Re-Import in die Kunden-Stammdaten funktionierte hingegen problemlos ...

Schlussfolgerung: Entweder die Lieferanten-Stammdatei ist anders als die Kunden-Stammdatei strukturiert, und wenn ja - warum (*) ? Oder hier gibt's einen Fehler, der eventuell auch Ursache für den fehlerhaften Neustart sein könnte ...

(*) Unter den Lieferanten gibt's z.B. keine (zusätzliche) Lieferadresse, aber der Lieferanten-Stammsitz (als Adresse) kann ja auch vom Auslieferungslager (als Adresse) entfernt liegen, so dass die Felder für die Lieferadresse bei den Kunden (Debitoren) für die Auslieferungsadresse des Lieferanten (Kreditoren) genutzt werden könnten ... und damit wäre dann die Kunden-Stammdatei zur Lieferanten-Stammdatei wieder ähnlich.

Dennoch: Die Felder sind ja im Kopf-Datensatz eindeutig gekennzeichnet und könnten sich beim Import der Datensätze auch eindeutig interpretieren lassen, wobei Felder, die in der Stammdatei nicht definiert sind, einfach ignoriert werden sollten ...

Naja - ob's nun wirklich hieran liegt, dass sich FAKTURAMA2 nach der Konvertierung ein 2. Mal nicht starten lässt, muss also weiter geprüft werden ...



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.08.18 15:46.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
07. November 2018 20:50
Hallo Jörg,
im neuen Release sind die beiden Fehler behoben (Fakturama wird ordentlich beendet und der Import von Lieferantendaten geht auch). Danke für den Hinweis, das war tatsächlich noch ein Fehler.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
08. November 2018 11:08
Danke für die Info thumbs up Wann und wo kann ich die korrekte 64-bit-LINUX-Version downloaden ?

mfG Jörg
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
10. November 2018 12:38
Ich habe heute FAKTURAMA-2 (Fakturama_linux_x64_2.0.3.deb) heruntergeladen und nach einer kompletten Datensicherung von FAKTURAMA-1.6.9 installiert. Die bisherigen Stamm- und Arbeitsdaten wurden konvertiert und dann noch einmal gemäß Anweisung bzw. Hinweis reorganisiert. Nach dem Neustart trat der bisherige Fehler aber leider immer noch auf ... confused smiley

"Ein Fehler ist aufgetreten. Informationen hierzu enthält die Protokolldatei /home/joerg/.fakturama2/.metadata/.log."

Beim Start von FAKTURAMA-1, was unter Zugriff auf das bisherige Arbeitsverzeichnis immer noch möglich ist, scheinen weder die bisherigen Stammdaten (Kontakte, Produkte usw.) noch die Arbeitsdaten (Angebote, Lieferscheine, Rechnungen) zu fehlen, aber ein Start von FAKTURAMA-2 ist nicht möglich - es kommt die o.a. Fehlermeldung.

Beim Vergleich von FAKTURAMA-1 mit FAKTURAMA-2 fiel mir auch auf, dass im Verzeichnis ...\Dokumente einige ODT- und PDF-Dokumente nicht übernommen worden sind:

- im neuen FAKTURAMA-2-Arbeitsverzeichnis fehlen so einige Rechnungen aus den Jahren 2017 und 2018
- im bisherigen alten FAKTURAMA-1-Arbeitsverzeichnis sind die fehlenden Dokumente noch vorhanden, die anderen aber nicht mehr

Es liegt die Vermutung nahe, dass diese "Löcher" bzw. "Risse" Hinweise geben könnten, wo die Fehler genauer zu suchen sind ...



5-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.11.18 16:05.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
14. Dezember 2018 13:38
Hallo,
wenn bei der Konvertierung irgendwelche Fehler aufgetreten sind sollte das im migInfo.log im Arbeitsverzeichnis protokolliert werden. Ansonsten gibt es für Fehler auch die Datei .log im Userverzeichnis (unter .fakturama). Dort müßte dann auch drinstehen, warum Fakturama nicht startet. Unter Linux ist es oft so, daß die Datenbank nicht korrekt beendet wird. Der Prozeß hängt dann und muß per kill beendet werden.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: FAKTURAMA 2.x: Nach Installation mit Fehlermeldung kein Neustart möglich
14. Dezember 2018 13:47
Das Thema zieht sich mir jetzt einfach schon zu lange hin, so dass ich beschlossen habe, ab 01.01.2019 mit der Version 2.x völlig neu anzufangen und bis 31.12.2018 nur mit der Version 1.9.x zu arbeiten. Ich werde also die Version 2.x neben der Vorgängerversion installieren und alle Stammdaten dort neu einlesen ...

Im Übrigen gab es bei mir mit FAKTURAMA nie Prozesse, die mit "kill" oder "xkill" zwangsweise beendet werden mussten. Vielleicht versuche ich noch mal (nach einer Datensicherung) eine Konvertierung und schaue mir die "migInfo.log" an, aber ich bin da nicht so optimistisch, weil ich selber die Info's kaum interpretieren kann ...

Beste Grüße - Jörg
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen