Release Candidate

geschrieben von rheydenr 
Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen Suche
Re: Release Candidate
30. Mai 2017 20:00
Hallo Michael,
danke für den Tip. Das scheint echt noch niemandem aufgefallen zu sein. Ich werde mir das gleich mal ansehen. Unter welchem Betriebssystem arbeitest Du?

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Release Candidate
30. Mai 2017 21:09
Hallo Ralf
Auf Windows 10.
Gruß. Michael
Re: Release Candidate
31. Mai 2017 09:35
Ich bekomme mit einer frisch heruntergeladenen Datei den Hinweis, dass diese beschädigt ist und nicht gestartet werden kann.
Re: Release Candidate
31. Mai 2017 10:31
So, jetzt noch was, vielleicht kann mir einer helfen.

Nachdem ich hier am MacBook F2 nicht installieren konnte habe ich die Datei von meinem iMac rüberkopiert. Das hat auch gut funktioniert, bis auf das Drucken.
Zunächst sagt er, dass der Pfad zu Open Office falsch ist, bringt dann einen Fehler und sagt, Druck war erfolgreich.

Ergebnis: ODT wird erstellt, PDF nicht.

Wenn ich den Open Office Pfad ändern will, dann kommt erst ein Fehler wegen eines falschen Werts und dann ist die Einstellungsseite für Open Office leer.
Kann ich das irgendwo anders ändern?
Re: Release Candidate
16. Juni 2017 10:05
Guten Morgen zusammen,

bei den heutigen tests ist mir aufgefallen, das beim anlegen neuer Debitoren & Kreditoren
keine neue Nummer generiert wird.
Es findet in der Konfiguration immer ein zurücksetzen auf 1 statt und im Nummernfeld steht nix.

Gruß
Axel Berse
Re: Release Candidate
16. Juni 2017 23:49
Hallo Axel,
danke für den Tip, das war wirklich ein Fehler. Ich habe das soeben korrigiert, wird mit dem nächsten RC ausgeliefert.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Release Candidate
19. Juni 2017 20:12
Hallo zusammen,
ich habe wieder einen neuen Release Candidate zusammengeschraubt. Folgende Dinge wurden behoben bzw. verbessert:

+ Browsertab ist falsch beschriftet
+ Wechsel des Arbeitsverzeichnisses funktioniert nicht
+ beim Webshop-Import kommen keine Bilder mit
+ Adresse mit DE? DEU? ==> hier kommt es darauf an, was in den Einstellungen steht
+ Lieferadresse wird beim Webshop-Import nicht übernommen
+ beim Öffnen von Bestellungen kommt kein Stammkundendialog ==> der kommt nur, wenn bezahlte Rechnungen existieren
+ bei Migration DE und DEU automatisch auf Deutschland umstellen
+ Bei den Produkten funktionieren die Auswahlfelder noch nicht
+ beim Versuch, mehrere Artikel in ein Dokument über die Artikelauswahl einzufügen, wird nur ein einziger Artikel
übernommen
+ Preiseingabe bei Bruttorechnungen als "Netto" ("7€ netto" ) funktioniert nicht
+ Installation auf Linux läuft in altes Verzeichnis (Version 1)
+ Lieferadresse wurde nicht übernommen bzw. konnte nicht korrigiert werden

Bitte prüft mal, ob das in euren Installationen auch so funktioniert. Eine Sache konnte ich nicht mehr nachvollziehen:

? beim Import wird Netto/Brutto nicht gesetzt (==> WebImport oder CSV? Ich finde es gerade nicht...)

Das hatte ein User gemeldet, ich krieg's aber nicht mehr zusammen...

Hier noch die Links zu den Programmarchiven:
Linux 32bit (DEB )
Linux 64bit (DEB )
Linux 64bit RPM
Mac OS X
Linux 32bit (Shell Installer)
Linux 64bit (Shell Installer)
Windows 32bit
Windows 64bit

Fast hätte ich's vergessen... Ein aktuelles Handbuch gibt's natürlich auch :-)

Handbuch (PDF) herunterladen

Viele Grüße,
Ralf.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.06.17 22:10.
Re: Release Candidate
22. Juni 2017 11:12
Im Splash-Screen steht immer noch die Version 1.6.1. Hat mich grade etwas verwirrt beim Starten...

Im Beschreibungstext fehlen die Zeilenumbrüche.

BS: macOS



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.06.17 11:13.
Re: Release Candidate
22. Juni 2017 20:01
Fehlen die Zeilenumbrüche nur in der Ausgabe oder generell auch auf der Bildschirmmaske?

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Release Candidate
23. Juni 2017 07:41
Hallo,

Bei Debian wird jetzt die RC4 parallel installiert.
Der Start dauert jedes mal immer noch mehrere (ca. 10) Minuten.
Ich kann nach wie vor keine Dokumente ausdrucken. Es kommt lediglich die Meldung, an den Drucker geht nichts.

Gruß

Marek
Re: Release Candidate
23. Juni 2017 21:45
Hallo Marek,
10min sind wirklich lange, das geht bei mir entschieden schneller, auch mit der HSQL-Datenbank. "Drucken" in dem Sinne bedeutet, daß das Dokument erzeugt wird, da wird noch nichts zum Drucker geschickt. Du müßtest das fertige Dokument im Arbeitsverzeichnis im entsprechenden Ordner vorfinden.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Release Candidate
23. Juni 2017 23:35
Hallo Ralf,
10 Sekunden wäre auch zu langsam, die alte Version ist in 3 Sekunden einsatzbereit.
Soll es heißen, dass man über die Fakturama-Oberfleche nicht Drucken kann, sondern das Dokument aufsuchen, öffnen und dann ausdrucken ? Das wäre ein Hammer.
Das Dokument kann mit dem Befehl " Speichern " erzeugt werden, mit dem Befehl " Drucken " soll an den Drucker geschickt werden. Sonst ist der Button " Drucken " irreführend
Oder wird die Funktion noch eingebaut ?

Gruß
Marek
Re: Release Candidate
24. Juni 2017 00:36
Nein. Ich hab's einfach so gelassen, wie es bisher auch war. "Speichern" bedeutet, das Dokument wird in der Datenbank gespeichert. "Drucken" bedeutet, das Template wird ausgefüllt und als Dokument im Arbeitsverzeichnis abgelegt. In Version 1.x ist bloß noch LibreOffice parallel gestartet worden, um das Dokument anzuzeigen. Direkt aus Fakturama kann man nicht drucken. Bei den PDFs kann man aber einen Schalter setzen, der einem das Dokument gleich nach dem Erzeugen öffnet. Könnte ich auch für die ODTs machen.
Bei der alten Version wurde immer die komplette Datenbank in den Speicher geladen, das geht natürlich schneller. Außerdem war da auch der Zugriff darauf noch ziemlich direkt. Da jetzt unterschiedliche Datenbanken zum Einsatz kommen können, geht das nicht mehr so einfach. 10 Sekunden halte ich aber für vertretbar. Mir ist das Problem aber bewußt und ich werde auch immer wieder forschen, wie man das schneller machen kann.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Release Candidate
24. Juni 2017 07:53
Re: Release Candidate
24. Juni 2017 08:25
Hallo Stefan,

Danke für deine Antwort.
Mir wäre aber ein Druckdialog lieber.
Erstens, manchmal möchte ich ein Dokument anschauen und erst dann ausdrucken.
Zweitest, nicht immer brauche 2 Exemplare.
Kurzgefasst, ich möchte selber entscheiden wann und wie fiel wird gedruckt.

Gruß

Marek
Re: Release Candidate
24. Juni 2017 08:41
Hallo Ralf,

ja mit 10 Sekunden kann man leben, aber da sind noch Welten dazwischen.
Es funktioniert auch nach dem Öffnen auch ziemlich langsam.
Es wäre interessant wie es bei anderen Linux-Nutzer läuft.
Dann wären es 3 Buttons: „Speichern“, „Dokument erstellen“ und „Dokument Drucken“ wobei der letzte zum Öffnen des Druckdialogs führen sollte und selbstverständlich die 2 Vorschritte mit ausführen, wie es in der Altversion ist.

Gruß

Marek
Re: Release Candidate
25. Juni 2017 14:21
Hallo zusammen,

ich habe mal wieder 3 - 4 Stunden zum testen gefunden.

Meine Umgebung:
Windows 10 Pro
1. Test mit Mysql Server
2. Test Standard DB Einstellung

(Neuanlage)
- Kundennummer wird nicht hochgezählt bei Neuanlage
- Artikelnummer wird nicht hochgezählt bei Neuanlage

- Auswahl „neuer Einnahmebeleg“ erzeugt neues Fenster mit namen "unknown"
„lli.fakturama.parts.ContactEditor' from bundle '45' : Unable to instantiate public com.sebulli.fakturama.parts.ContactEditor() in: com.sebulli.fakturama.handlers.CallEditor/execute(169)“

- Neuanlage Texteintrag
Exception while dispatching event org.osgi.service.event.Event [topic=TextEditor] {org.eclipse.e4.data=update} to handler org.eclipse.e4.core.di.internal.extensions.EventObjectSupplier$DIEventHandler@25d51050 : java.lang.UnsupportedOperationException: ReadOnlyList cannot be modified in: /()

(Drucken)
- Auftragsbestätigung kann nicht gedruckt werden.

- Rechnung kann nicht gedruckt werden
(Generelles Druck Problem mit Libre Office 5)
Error starting OpenOffice from Document.ott : can't parse argument number: in: com.sebulli.fakturama.office.OfficeDocument/saveOODocument(363)
Dokument konnte nicht erstellt werden! : null in: com.sebulli.fakturama.office.OfficeDocument/createDocument(295)"

Alle beschriebenen Fehler sind mit sql & lokaler db aufgetreten.
Als nächstes werde ich einen 2. Rechner ausprobieren.

Viele Grüße an das Entwicklerteam
Axel Berse
Re: Release Candidate
25. Juni 2017 21:09
Hallo Axel, hast Du mit dem aktuellen RC (RC4) getestet? Bestimmte Fehler kommen mir irgendwie bekannt vor...

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Release Candidate
26. Juni 2017 16:26
Hallo Ralf,

bei der Version steht:

Fakturama
Version: 2.0.0-SNAPSHOT
Build-ID: 20170615-2230

Das ist die letzte die ich als RC4 runter geladen habe.
[files.fakturama.info]

Ich habe das alte Fakturama2 Verzeichniss komplett gelöscht.

Viele Grüße
Axel
Re: Release Candidate
28. Juni 2017 21:06
rheydenr schrieb:
-------------------------------------------------------
> Fehlen die Zeilenumbrüche nur in der Ausgabe oder
> generell auch auf der Bildschirmmaske?


Im PDF und im Dokument. Im Bildschirm ist alles ok.
Re: Release Candidate 4
02. Juli 2017 18:07
Habe gerade den RC4 auf Linux Mint 18.2 installiert.

Folgende Punkte sind mir aufgefallen.
  1. Die oben genannte Startzeit von 10 Minuten kann ich nicht bestätigen. Es sind eher 10-20 Sekunden.
  2. Wenn ich Fakturama 2 öffne, erhalte ich bei etwa jedem zweiten Mal die Fehlermeldung "Ein Fehler ist aufgetreten. Informationen hierzu enthält die Protokolldatei ...". Hier ist meine log-Datei: [pastebin.com]
  3. Lege ich einen neuen Kontakt (Debitor) an, dann wird keine Kundennummer vergeben (das Feld bleibt leer). Bei Kreditor hingegen wird eine Kundennumer vergeben.
  4. Drückt man auf neuen Kontakt erstellen, dauert es ca. 5 Sekunden bis das Dialogfenster sich öffnet. Das ist schon etwas zu lang.
  5. Bei der Erstellung einer Rechnung gibt es noch eine ganze Reihe von Bugs. Diejenigen, die mir gerade so aufgefallen sind:
    1. Das Ändern des Feldes "Brutto/Netto" ändert gar nichts. Bei v1.6.9 ändern sich die Preise in der Artikelliste entsprechend der Auswahl. Hier bleibt der Preis gleich, egal ob man "Brutto" oder "Netto" auswählt. [Evtl. hängt das mit dem nächsten Punkt zusammen?]
    2. Im Feld "MwSt." habe ich die Auswahl zwischen "Mit MwSt." und "Steuerfrei". Ich habe "Mit MwSt." ausgewählt, aber wenn ich einen neuen Artikel erstelle, taucht in der Artikelliste "Steuerfrei" auf. Dort (in der Artikelliste) gibt es nur "Steuerfrei" als Auswahl. Also kann man es dort nicht ändern.
    3. (evtl. kein Bug?) Wenn ich einen neuen Artikel anlege, dann ist die Anzahl "1,00", sollten das nicht ganze Zahlen sein?
    4. Das Feld "zahlbar in" ist nicht sichtbar. D.h. die + und - Knöpfe sind sichtbar, aber das Feld, in dem die Tage eingetragen sind, ist nicht zu sehen.
    5. Wenn ich einen Kontakt auswähle für die Rechnungsadresse, erscheint dort z.B.
      Maxi Musterfrau
      Straße 2
      DE-54321 Dorf
      Deutschland
      Ich habe bisher keine Funktion gefunden Das DE- vor der Postleitzahl und das Land nicht anzuzeigen. Klar kann man das manuell löschen, aber es ist nervig dies für jede Rechnung einzeln zu tun. Es soll ganz normal aussehen:
      Maxi Musterfrau
      Straße 2
      54321 Dorf
    6. In einer Rechnung tauchen die Felder "Name" und "Beschreibung" in der Artikelliste nicht auf.
  6. (Feature Request) Für das Leistungsdatum hat man nur ein Feld. Manchmal braucht man aber einen Zeitraum (von...bis), wenn die Dienstleistung mehrere Tage in Anspruch nimmt.
    Wäre schön dies irgendwo einstellen zu können.
  7. Ich habe die Option "PDF nach Druck anzeigen" in den Einstellungen ausgewählt. Dies scheint nicht zu funktionieren, Fakturama hängt sich auf oder stürzt ab/schließt sich.
Re: Release Candidate 4
02. Juli 2017 18:55
Zitat
Heedermann
Die oben genannte Startzeit von 10 Minuten kann ich nicht bestätigen. Es sind eher 10-20 Sekunden.

Hast du das alte Arbeitsverzeichnis importieren lassen ?
Welche Datenbank hast du gewählt ?
Wenn ich die Fakturama2 installiere ohne importieren, also praktisch ganz neu. Dann startet tatsächlich i ca. 10 Sekunden, macht allerdings oft die Fehlermeldung wie bei dir.

Gruß

Marek
Re: Release Candidate
06. Juli 2017 21:58
Hallo
Habe RC4 installiert. Die vorherige Version wurde aktualisiert. Hat ohne Fehler funktioniert.
Das Problem mit der abweichenden Lieferadresse ist leider immer noch vorhanden.
Im Lieferschein wird die Abweichende Lieferanschrift nicht übernommen. Ändert man im Lieferschein die Adresse manuell wird diese auch in der Bestellung geändert, was ja nicht sein sollte.
Erstellt man dann für den gleichen Kunden eine Folgebestellung steht in der Bestellung die Abweichende Lieferadresse.
Basis. W10
Ansonsten ist die Version schon gut und man kann damit Arbeiten.

Gruß. Michael
Re: Release Candidate
23. Juli 2017 21:53
Ich habe noch das Problem, dass ich keine Preise > 10.000,00 € festlegen kann. Ist da ein Limit damit die Double Precision keine Probleme macht? Geht da nicht noch ein bisschen mehr? Leider hat nunmal eines unserer Produkte einen Preis > 10.000,00 €...
Re: Release Candidate
06. August 2017 02:31
Hallo nurfz, das mit den Preisen war mir noch gar nicht aufgefallen. Ich habe das jetzt noch korrigiert. Danke für den Tip.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Release Candidate
11. August 2017 13:07
Ich hab auch noch was zu den Preisen: ich habe Artikel angelegt und kann keine Preisänderungen mehr speichern.

Der EK wurde übernommen, bei den VK steht 0,00. Änderungen werden nicht gespeichert.
Re: Release Candidate
12. August 2017 10:03
Moin,

hier ein paar Dinge, die ich habe. Sorry, wenn ich Dinge wiederhole, die hier schon auftauchten. Dann bitte einfach ignorieren, wenn du sie schon auf deiner Liste hast. winking smiley Vielen Dank auf jeden Fall für den bisherigen Stand!

RC4, Windows 7, 64bit

BUGS

Programm starten

Beim Starten taucht manchmal nur eine Fehlermeldung auf und das Programm startet nicht.

Auszug aus der Logdatei:

!ENTRY org.eclipse.e4.ui.workbench 4 0 2017-08-12 08:34:37.599
!MESSAGE FrameworkEvent ERROR
!STACK 0
org.eclipse.e4.core.di.InjectionException: Unable to process "LifecycleManager#postWindowClose()": no actual value was found for the argument "Location[@javax.inject.Named(value=instanceLocation)]".
	at org.eclipse.e4.core.internal.di.InjectorImpl.reportUnresolvedArgument(InjectorImpl.java:452)
	at org.eclipse.e4.core.internal.di.InjectorImpl.processAnnotated(InjectorImpl.java:963)
	at org.eclipse.e4.core.internal.di.InjectorImpl.disposed(InjectorImpl.java:426)
	at org.eclipse.e4.core.internal.di.Requestor.disposed(Requestor.java:154)
	at org.eclipse.e4.core.internal.contexts.ContextObjectSupplier$ContextInjectionListener.update(ContextObjectSupplier.java:78)
	at org.eclipse.e4.core.internal.contexts.TrackableComputationExt.update(TrackableComputationExt.java:111)
	at org.eclipse.e4.core.internal.contexts.TrackableComputationExt.handleInvalid(TrackableComputationExt.java:74)
	at org.eclipse.e4.core.internal.contexts.EclipseContext.dispose(EclipseContext.java:176)
	at org.eclipse.e4.core.internal.contexts.EclipseContext.dispose(EclipseContext.java:161)
	at org.eclipse.e4.core.internal.contexts.osgi.EclipseContextOSGi.dispose(EclipseContextOSGi.java:106)
	at org.eclipse.e4.core.internal.contexts.osgi.EclipseContextOSGi.bundleChanged(EclipseContextOSGi.java:139)
	at org.eclipse.osgi.internal.framework.BundleContextImpl.dispatchEvent(BundleContextImpl.java:903)
	at org.eclipse.osgi.framework.eventmgr.EventManager.dispatchEvent(EventManager.java:230)
	at org.eclipse.osgi.framework.eventmgr.ListenerQueue.dispatchEventSynchronous(ListenerQueue.java:148)
	at org.eclipse.osgi.internal.framework.EquinoxEventPublisher.publishBundleEventPrivileged(EquinoxEventPublisher.java:213)
	at org.eclipse.osgi.internal.framework.EquinoxEventPublisher.publishBundleEvent(EquinoxEventPublisher.java:120)
	at org.eclipse.osgi.internal.framework.EquinoxEventPublisher.publishBundleEvent(EquinoxEventPublisher.java:112)
	at org.eclipse.osgi.internal.framework.EquinoxContainerAdaptor.publishModuleEvent(EquinoxContainerAdaptor.java:156)
	at org.eclipse.osgi.container.Module.publishEvent(Module.java:476)
	at org.eclipse.osgi.container.Module.doStop(Module.java:634)
	at org.eclipse.osgi.container.Module.stop(Module.java:498)
	at org.eclipse.osgi.container.SystemModule.stop(SystemModule.java:202)
	at org.eclipse.osgi.internal.framework.EquinoxBundle$SystemBundle$EquinoxSystemModule$1.run(EquinoxBundle.java:165)
	at java.lang.Thread.run(Unknown Source)

Insbesondere nach dem Kopieren der Daten vom alten ins neue Arbeitsverzeichnis ging es nicht. Jetzt taucht dieser Fehler nur noch sporadisch auf. Ich glaube, ich muss einfach das Programm immer zwei Mal starten, beim zweiten Mal taucht der Fehler nicht mehr auf und es startet.

Reiter "Fakturama"
Es fehlt das X zum Schließen des Reiters mit dem Startbild.

Rechnung drucken

Außerdem: Wenn ich eine Rechnung drucken möchte, geht es auch nicht. Ich nutze den LibreOffice-Writer, habe aber auch OpenOffice mal kurz installiert. Damit geht es auch nicht, also liegt der Fehler woanders.

!ENTRY com.sebulli.fakturama.common 4 0 2017-08-12 08:49:27.463
!MESSAGE Dokument konnte nicht erstellt werden!
!STACK 0
com.sebulli.fakturama.exception.FakturamaStoringException
	at com.sebulli.fakturama.office.OfficeDocument.createDocument(OfficeDocument.java:295)
	at com.sebulli.fakturama.handlers.CreateOODocumentHandler.openOODocument(CreateOODocumentHandler.java:252)
	at com.sebulli.fakturama.handlers.CreateOODocumentHandler.access$1(CreateOODocumentHandler.java:226)
	at com.sebulli.fakturama.handlers.CreateOODocumentHandler$1.handleEvent(CreateOODocumentHandler.java:176)
	at org.eclipse.swt.widgets.EventTable.sendEvent(EventTable.java:84)
	at org.eclipse.swt.widgets.Display.sendEvent(Display.java:4418)
	at org.eclipse.swt.widgets.Widget.sendEvent(Widget.java:1079)
	at org.eclipse.swt.widgets.Display.runDeferredEvents(Display.java:4236)
	at org.eclipse.swt.widgets.Display.readAndDispatch(Display.java:3824)
	at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine$4.run(PartRenderingEngine.java:1121)
	at org.eclipse.core.databinding.observable.Realm.runWithDefault(Realm.java:336)
	at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.run(PartRenderingEngine.java:1022)
	at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.E4Workbench.createAndRunUI(E4Workbench.java:150)
	at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.E4Application.start(E4Application.java:161)
	at org.eclipse.equinox.internal.app.EclipseAppHandle.run(EclipseAppHandle.java:196)
	at org.eclipse.core.runtime.internal.adaptor.EclipseAppLauncher.runApplication(EclipseAppLauncher.java:134)
	at org.eclipse.core.runtime.internal.adaptor.EclipseAppLauncher.start(EclipseAppLauncher.java:104)
	at org.eclipse.core.runtime.adaptor.EclipseStarter.run(EclipseStarter.java:388)
	at org.eclipse.core.runtime.adaptor.EclipseStarter.run(EclipseStarter.java:243)
	at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke0(Native Method)
	at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke(Unknown Source)
	at sun.reflect.DelegatingMethodAccessorImpl.invoke(Unknown Source)
	at java.lang.reflect.Method.invoke(Unknown Source)
	at org.eclipse.equinox.launcher.Main.invokeFramework(Main.java:673)
	at org.eclipse.equinox.launcher.Main.basicRun(Main.java:610)
	at org.eclipse.equinox.launcher.Main.run(Main.java:1519)

Ich hatte zunächst vergessen, bei Einstellungen > Office Integration ("Office-Integration" müsste es korrekter Weise heißen) den Pfad für LibreOffice einzustellen, aber auch danach ging es nicht, egal, ob ich den Pfad auf das LO- oder das OO-Verzeichnis lege.

Standard-Versandart
Wenn ich eine neue Rechnung erstellen möchte, kommt die Meldung, dass noch keine Standard-Versandart festgelegt ist (sie erscheint sogar ein zweites Mal, wenn ich sie bereits weggeklickt habe). Braucht das Programm die wirklich? Ich brauche sie nämlich nicht, da ich Dienstleister bin.

Die genannte Meldung mit Hinweis auf fehlende Standard-Versandart kommt auch zweimal, wenn ich einen neuen Auftrag, Lieferschein oder z.B. Brief erstellen möchte.

Neues Produkt
Feld für die Preisangabe ist nicht zu sehen. Links steht "Preis (netto)", daneben kein weißes Eingabefeld, sondern nur grauer Hintergrund. Produkt lässt sich nicht speichern.

Neue Versandart
Lässt sich nicht speichern. Bei "Wert netto brutto" fehlen die Auswahlfelder (Radio-Buttons müssten es sein, oder?).

Neuer Kreditor/neuer Debitor
Bei Feld "Geburtstag" fehlt etwas vom Platzhaltertext, dort steht "tum wählen>" statt "<Datum wählen>". Mit Copy&Paste erwische ich aber den ganzen Text, er scheint also da zu sein, nur abgeschnitten.

Arbeitsverzeichnis wählen
Bei Datei > Arbeitsverzeichnis wählen passiert nichts.

****************************

FEATURE REQUESTS

Sehr wichtig:

Firmendaten
- bei "Einstellungen" > "Firmendaten" fehlt noch immer das Feld "Mobilnummer"
- auch ein optionales Feld "Telefon 2" (für externe oder private Rufnummer) ist m.E. nötig
- es sollte auch ein Feld "Steuernummer" geben, die ist ja nicht gleich "UStID"
- Kleinigkeit (und eher zu "Bugs" gehörig): "Straße", nicht "Strasse" smiling smiley

Leistungsdatum/Leistungszeitraum
Sehr wichtig, gerade für Dienstleister, wäre die Möglichkeit, einen Leistungszeitraum anzugeben. Dazu müsste es einfach ein zweites Feld geben, das man auch in die Rechnungsvorlage einfügen kann. Der Platzhalter könnte dann z.B. lauten:
<DOCUMENT.SERVICEDATE.END>
In der Eingabemaske könnte dann vor dem bisherigen Leistungsdatumsfeld stehen:
"Leistungsdatum (Beginn)"
und vor dem neuen Feld
"optional: Leistungsdatum (Ende)"
oder ähnlich. Eine alternative Software (http://azuro-office.de/rechnungsprogramm-mac-pc/rechnungsprogramm.html), die ich aus unterschiedlichen anderen Gründen nicht nutzen konnte, war in diesem Punkt etwas besser und hatte für den Leistungszeitraum sogar eine Freitexteingabe.

Die nachfolgenden wären schön, sind aber wirklich nicht wichtig.

Listenspalten ein- und ausblendbar machen
Das ist nicht kriegsentscheidend, aber es wäre gut, wenn man die Spalten in den Listenansichten (z.B. Produktliste bei Rechnungen) ein- und ausblenden könnte, um es übersichtlicher zu gestalten. Auch eine Veränderbarkeit der Spaltenreihenfolge wäre toll.

Ausblendbarkeit von Modulen
Es wäre schön, wenn man irgendwo bei "Einstellungen" in einer Liste mit Häkchen Module ein- und ausblenden könnte. Nicht jeder braucht alles, was das Programm bietet. Mich stört z.B., dass ich nun in Version 2 einen Extra-Klick habe, weil ich bei neuen Kontakten zwischen "Kreditoren" und "Debitoren" wählen muss. "Kreditoren" habe ich nicht. Außerdem glaube ich, dass man den Nutzern eher gerecht wird, wenn man es "Kunden" und "Lieferanten" nennt.
Was ich persönlich z.B. nicht brauche ist:
- Webshop
- Zahlungsarten (kann man da nicht von vornherein "Überweisung" als Standard festlegen?)
- alles, was mit Lieferanten zu tun hat (z.B. auch "Lieferschein"winking smiley
- Paket/Paketdienst
Ich weiß, andere wiederum benötigen andere Module nicht. Daher wäre eine flexible Ausblendbarkeit gut.

Soweit erst einmal an dieser Stelle.

Besten Gruß
winnewoerp
Re: Release Candidate
12. August 2017 22:56
Hallo winnewoerp,
danke für die ausführlichen Hinweise. Ich versuche mal, paar Antworten zu geben.

zu "Beim Starten taucht manchmal nur eine Fehlermeldung auf und das Programm startet nicht."

Hast Du hier evtl. noch bißchen mehr Log? Die Methode postWindowClose() wird normalerweise nur beim Schließen eines Fensters aufgerufen, beim Starten kommt die gar nicht zum Zug.

"Ich glaube, ich muss einfach das Programm immer zwei Mal starten, beim zweiten Mal taucht der Fehler nicht mehr auf und es startet."

Nein, das sollte bereits beim ersten Mal funktionieren.

"Es fehlt das X zum Schließen des Reiters mit dem Startbild."
Das ist Absicht (gewesen). Ich glaube, das stammt noch aus der Zeit, als mir die Fenster durcheinandergeraten sind, wenn man diesen Reiter geschlossen hat. Ich sehe mir das nochmal an, ob das inzwischen geht.

"Wenn ich eine Rechnung drucken möchte, geht es auch nicht."

"Geht nicht" ist etwas pauschal ;-) Hast Du mal im Arbeitsverzeichnis nachgesehen, ob die Datei erzeugt wurde? Ich hatte den Fehler manchmal, wenn der OpenOffice-Pfad nicht richtig angegeben wurde und versucht wurde, ein PDF noch mit zu erzeugen. Das habe ich jetzt im neuen RC etwas abgefedert.

"Standard-Versandart"
Hier würde mich interessieren, wie Du es hinbekommen hast, keine Standard-Versandart zu setzen. Normalerweise wird beim Programmstart geprüft, ob es eine gibt. Ansonsten wird eine fest hinterlegte angelegt (mit 0€). Ich brauch das manchmal bei verschiedenen Berechnungen, habe mir aber überlegt, daß man das ggf. auch ausblenden könnte. Ich denke nochmal drüber nach. Daß die Meldung zweimal kommt ist ein Bug, das stimmt. Einmal kommt die beim Laden des Dokumentes und ein zweites Mal beim Berechnen der Summenwerte. Ich korrigier das noch.

"Neues Produkt"
Den Fehler kann ich gerade nicht nachstellen. Bei mir sieht das so aus:



"Neue Versandart"
Bekomme ich auch nicht hin. Sieht bei mir so aus:


Es sieht so aus, als ob da im Hintergrund einige Fehler passieren. Kannst Du mir bitte mal das Logfile unter %USER%\.fakturama2\.metadata\.log schicken? Da müßte etwas mehr drinstehen.

"Neuer Kreditor/neuer Debitor"
Das mit dem Geburtsdatum liegt vermutlich an der Einstellung für die Anzeige der Felder. Ich habe mal ein bißchen herumprobiert, habe aber nur hinbekommen, daß das "<D" bißchen abgeschnitten wurde. Du mußt da noch eine andere Kombination gewählt haben...

"Arbeitsverzeichnis wählen"
Das funktioniert ab RC5 (wieder).

"Firmendaten"
Schreibfehler korrigiere ich noch. Die Mobilnr. gibt's schon:


Weitere Felder bau ich erst mal noch nicht ein, das wird aber vorgemerkt. An den Kontakten werde ich sowieso noch bißchen was ändern müssen, das paßt noch nicht ganz. Ich will es aber erst mal soweit haben, daß es funktioniert.

"Leistungsdatum/Leistungszeitraum"
Hab ich eingebaut, das gibt's! Du findest es über die Einstellungen:


Dann erscheint das im Dokument in der Artikel-Liste (weil das ja pro Leistung auch mal unterschiedlich sein kann). In der Vorlage heißt das dann ITEM.VESTINGPERIOD.START bzw. ITEM.VESTINGPERIOD.END.

"Listenspalten ein- und ausblendbar machen"
Hab ich schon vorbereitet, aber noch nicht aktiv geschaltet.

"Ausblendbarkeit von Modulen"
Bestimmte Icons kann man auch ausblenden (Einstellungen -> Werkzeugleiste). Wenn Du die Debitoren-Ansicht lädst und dann auf das kleine runde +-Zeichen klickst wird auch ohne Umwege ein neuer Debitor angelegt.

Kannst Du damit erst mal weiter? RC5 baue ich gerade, ich werde aber noch Deine Anregungen mit aufnehmen (die, die ich schnell umsetzen kann).

Viele Grüße,
Ralf.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.08.17 23:08.
Re: Release Candidate 4
12. August 2017 23:27
Hallo Heedermann,
sorry für die verspätete Antwort. Ich habe das mit dem Leistungsdatum soeben hier im vorangegangenen Beitrag nochmal beschrieben. Das Feld "Brutto/Netto" sollte jetzt eine Auswirkung haben, das hat wirklich nicht funktioniert. Die Anzahl kann auch mal nicht-ganzzahlig sein, z.B. bei Quadratmetern. Das mit dem "DE" vor der PLZ bekommst Du über Einstellungen -> Kontakte -> Format weg. Dort gibt es eine Einstellung für die Darstellung des Adreßfeldes. Die anderen Fehler habe ich im neuen RC schon aufgegriffen.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Release Candidate
13. August 2017 20:37
Hallo rheydenr,

ich antworte mal in deinem Text:

rheydenr schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo winnewoerp,
> danke für die ausführlichen Hinweise. Ich
> versuche mal, paar Antworten zu geben.
>
> zu "Beim Starten taucht manchmal nur eine
> Fehlermeldung auf und das Programm startet
> nicht."
>
> Hast Du hier evtl. noch bißchen mehr Log? Die
> Methode postWindowClose() wird normalerweise nur
> beim Schließen eines Fensters aufgerufen, beim
> Starten kommt die gar nicht zum Zug.

Hier die komplette Logfile. Der letzte Punkt, nachdem ich sie hochgeladen habe, war der entsprechende Fehler.

>
> "Ich glaube, ich muss einfach das Programm immer
> zwei Mal starten, beim zweiten Mal taucht der
> Fehler nicht mehr auf und es startet."
>
> Nein, das sollte bereits beim ersten Mal
> funktionieren.
Ich wollte nur im Hinblick auf die Fehlermeldung sagen, dass diese nicht mehr auftaucht, wenn man den Neustart des Programms ein zweites Mal versucht. Ist jetzt gerade wieder genauso gewesen.

>
> "Es fehlt das X zum Schließen des Reiters mit dem
> Startbild."
> Das ist Absicht (gewesen). Ich glaube, das stammt
> noch aus der Zeit, als mir die Fenster
> durcheinandergeraten sind, wenn man diesen Reiter
> geschlossen hat. Ich sehe mir das nochmal an, ob
> das inzwischen geht.
Alle klar, danke.

>
> "Wenn ich eine Rechnung drucken möchte, geht es
> auch nicht."
>
> "Geht nicht" ist etwas pauschal ;-) Hast Du mal im
> Arbeitsverzeichnis nachgesehen, ob die Datei
> erzeugt wurde? Ich hatte den Fehler manchmal, wenn
> der OpenOffice-Pfad nicht richtig angegeben wurde
> und versucht wurde, ein PDF noch mit zu erzeugen.
> Das habe ich jetzt im neuen RC etwas abgefedert.
Welches Arbeitsverzeichnis meinst du?
Es kommt die Fehlermeldung: "Dokument konnte nicht erstellt werden. Weitere Informationen finden Sie im Logfile."

Müsste eine der letzten Fehlermeldungen hier sein: Neue Logfile.

Danach habe ich noch Fehlermeldungen produziert, indem ich in eine Rechnung ein Produkt einfügen wollte und im Produktauswahlfenster auf "OK" gedrückt habe, obwohl kein Produkt ausgewählt war.

>
> "Standard-Versandart"
> Hier würde mich interessieren, wie Du es
> hinbekommen hast, keine Standard-Versandart zu
> setzen. Normalerweise wird beim Programmstart
> geprüft, ob es eine gibt. Ansonsten wird eine
> fest hinterlegte angelegt (mit 0€). Ich brauch
> das manchmal bei verschiedenen Berechnungen, habe
> mir aber überlegt, daß man das ggf. auch
> ausblenden könnte. Ich denke nochmal drüber
> nach. Daß die Meldung zweimal kommt ist ein Bug,
> das stimmt. Einmal kommt die beim Laden des
> Dokumentes und ein zweites Mal beim Berechnen der
> Summenwerte. Ich korrigier das noch.
Bei mir wurde beim Programmstart nicht nach einer Standard-Versandart gefragt.

>
> "Neues Produkt"
> Den Fehler kann ich gerade nicht nachstellen. Bei
> mir sieht das so aus:
>
>
Bei mir so:


>
> "Neue Versandart"
> Bekomme ich auch nicht hin. Sieht bei mir so aus:
>
Sieht bei mir so aus:


>
> Es sieht so aus, als ob da im Hintergrund einige
> Fehler passieren. Kannst Du mir bitte mal das
> Logfile unter %USER%\.fakturama2\.metadata\.log
> schicken? Da müßte etwas mehr drinstehen.
Siehe oben, zwei unterschiedliche Versionen unter den jeweiligen Links. Schicke ich dir gleich auch noch per E-Mail.
>
> "Neuer Kreditor/neuer Debitor"
> Das mit dem Geburtsdatum liegt vermutlich an der
> Einstellung für die Anzeige der Felder. Ich habe
> mal ein bißchen herumprobiert, habe aber nur
> hinbekommen, daß das "<D" bißchen abgeschnitten
> wurde. Du mußt da noch eine andere Kombination
> gewählt haben...
Ok, hmmm, weiß ich gerade nicht. Bei mir sieht es so aus:


>
> "Arbeitsverzeichnis wählen"
> Das funktioniert ab RC5 (wieder).
Bestens!!

>
> "Firmendaten"
> Schreibfehler korrigiere ich noch. Die Mobilnr.
> gibt's schon:
>
Das sind aber doch nicht die eigenen Firmendaten unter Einstellungen > Firmendaten, sondern die eines neuen Kunden, oder? Bei den eigenen Firmendaten-Einstellungen finde ich die Mobilnummer noch nicht.
>
> Weitere Felder bau ich erst mal noch nicht ein,
> das wird aber vorgemerkt. An den Kontakten werde
> ich sowieso noch bißchen was ändern müssen, das
> paßt noch nicht ganz. Ich will es aber erst mal
> soweit haben, daß es funktioniert.
Ja, stimmt, das ist das Wichtigste. Alles Weitere dann in 2.X... (wobei X > 0) smiling smiley

>
> "Leistungsdatum/Leistungszeitraum"
> Hab ich eingebaut, das gibt's! Du findest es über
> die Einstellungen:
>
Oh, ich weiß was du meinst, ich konnte es nun in der Produktliste in der Rechnung einblenden (allerdings nur in einem Lieferschein, nicht in einer Rechnung, da müsste es wohl noch umgesetzt werden?). Ich brauch das aber nicht für Einzelleistungen, sondern als Gesamtangabe für die Rechnung, also ein weiteres Feld z.B. unter dem in folgendem Bild rot eingerahmten Feld, in dem man das Ende des Leistungszeitraums auswählen kann. Als Stadtplaner und Webdesigner habe ich meist Leistungszeiträume für meine gesamten Rechnungen, da wäre eine zeilenweise Angabe überflüssig. Ich kenne auch viele andere Leute, die mit Gesamt-Leistungszeiträumen arbeiten. Im Moment trickse ich in der aten Version noch und nehme das Auftragsdatum-Feld als Beginn und das Leistungsdatum als Ende.

Also, hier das Bild:


>
> Dann erscheint das im Dokument in der
> Artikel-Liste (weil das ja pro Leistung auch mal
> unterschiedlich sein kann). In der Vorlage heißt
> das dann ITEM.VESTINGPERIOD.START bzw.
> ITEM.VESTINGPERIOD.END.
Ja, ok, das ist gut, aber m.E. sollte es beides geben: Leistungszeitraum für Gesamtrechnung und für Einzelleistungen. Tippe ja, dass das eher unkompliziert in der Umsetzung ist, da ja eigentlich nur das Feld mit seinem Funktionen kopiert werden und auch einen anderen Platzhalter-Code bekommen müsste.
>
> "Listenspalten ein- und ausblendbar machen"
> Hab ich schon vorbereitet, aber noch nicht aktiv
> geschaltet.
Alles klar!
>
> "Ausblendbarkeit von Modulen"
> Bestimmte Icons kann man auch ausblenden
> (Einstellungen -> Werkzeugleiste). Wenn Du die
> Debitoren-Ansicht lädst und dann auf das kleine
> runde +-Zeichen klickst wird auch ohne Umwege ein
> neuer Debitor angelegt.
Danke für den Tipp.
>
> Kannst Du damit erst mal weiter? RC5 baue ich
> gerade, ich werde aber noch Deine Anregungen mit
> aufnehmen (die, die ich schnell umsetzen kann).
Bin gespannt!
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen