Release Candidate

geschrieben von rheydenr 
Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen Suche
Release Candidate
02. April 2017 21:39
Hallo zusammen,
da die News offenbar nicht ganz so registriert werden hier nochmal im Forum die Info, daß es mittlerweile einen ersten(!) Release-Kadidaten gibt...

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Release Candidate
02. April 2017 22:55
Super, vielen Dank für die tolle Neuigkeit.
Als erstes wird morgen gleich die neue Version installiert und getestet.

Ich freue mich jetzt schon riesig auf den Moment wo die finale Version erscheint.

Viele Grüße
Christian
Re: Release Candidate
02. April 2017 23:50
...ich hoffe nur, daß nicht allzu viele Bugs noch drin sind. Ich hab das zwar getestet, aber oft denkt man nicht an manche Sachen...

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Release Candidate
03. April 2017 11:44
Hallo Ralf,

soeben wollte ich die "Fakturama_linux_64Bit_2.0.0RC1.deb" installieren.
Mein System:
- Kubuntu 16.10 (aktuell)
- Oracle Java 8u121

Leider bekam ich mit dem Paketinstaller QApt sofort den Fehler:
"Abhängigkeiten können nicht erfüllt werden."

Mit "sudo apt-get install ~/ ... /Fakturama_linux_64Bit_2.0.0RC1.deb" konnte ich dann doch installieren.

- Die Importe der alten Daten haben, soweit ich es bis jetzt überblicken kann, gut funktioniert.
- Die alten Vorlagen habe ich "per Hand" in den neuen Vorlagenordner kopiert,
da diese beim automatischen Import nicht übernommen worden sind.
- Beim Ausdruck fehlen im Adressbereich einige Zeilenumbrüche.
- Beim Drucken wird das LibreOffice Dokument sofort im Speicher abgelegt, ohne dass es erst für eventuelle Korrekturen/Ergänzungen geöffnet wird, wie es bisher möglich war.
- Das PDF-Dokument wird NICHT erstellt. (Kann man aber übergangsweise nach Öffnen des LibreOffice-Dokumentes ganz einfach erstellen.)
- Die Spaltenbreiten sind überall noch etwas optimierungsbedürftig (bestimmt jetzt nicht das Wichtigste)
- Toll bei den Produktdaten sind der EK-Preis und die 3 Benutzerfelder (Lässt sich die Bezeichnung auch anpassen?)
- Beim Import wurde die nächste verfügbare Rechnungsnummer richtig gesetzt, bei den Kundennummern hat es nicht funktioniert - dort steht eine 1. (kein Problem, da leicht korrigierbar und nur einmal nach dem Import durchzuführen!)
- Die neue Arbeit mit den einzelnen Fenstern ist absolut gelungen!
- Beim Anlegen einer neuen Rechnung kam es beim Aufruf der Kunden kurzzeitig zu einem Fehler, der sich dann ganz von allein wieder verflüchtigte
- Bei den Rechnungen wäre es toll, wenn es einen Button "Leistungsdatum = Rechnungsdatum" mit entsprechenden Vermerk auf der Rechnung gäbe.
Dann kann man sich oft den Lieferschein ersparen.
- Bei den Produkten funktionieren die Auswahl der MwSt. und der Kategorien nicht. (Die Auswahlschalter reagieren nicht)

Die log-Datei kann ich gerne per E-Mail zusenden, wenn Du sie benötigst.

Viele Grüße
Hans-Jürgen
Re: Release Candidate
03. April 2017 12:14
Hallo Ralf,

bei mir auf Debian werden die Dokumente nicht ausgedruckt. Es kommt die Meldung
" Dokument wurde erfolgreich erstellt " und nichts weiter

Gruß

Marek
Re: Release Candidate
03. April 2017 12:25
Hallo Ralf,

Mit der MySQL Datenbank (Server Win2012) die bisher mit der Beta 4 und 5 funktionierte, startet Fakturama RC x64 (Win10) nicht mehr. Es wird beim Start "Checking Database" angezeigt, danach wird Fakturama beendet.
Mit einer leeren MySQL-DB startet die RC Version ohne Probleme. Gibt es einen einfachen Weg die Daten zu importieren?

Die PDF Ausgabe funktioniert nun ohne Zeilenumbruch - Vielen Dank :-)

Bei den generierten Rechnungen sind mir folgende Details aufgefallen:
  • Selbst wenn kein Rabatt erfasst wurde, wird der Rabatt auf der PDF Rechnung angezeigt: Rabatt ()
  • Beim Adressfeld mit dem Empfänger wird das Land doppelt angezeigt: CH-1234 Musterstadt, Schweiz
Re: Release Candidate
03. April 2017 14:37
Hallo Marek, in der Version 2 werden die Dokumente standardmäßig nicht mehr in LibreOffice geöffnet. Schau bitte mal in deinen Dokumentenablage, ob dort die pdf drin sind.

------------------
Viele Grüße
Steffen
Re: Release Candidate
03. April 2017 20:56
Miracolitag schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Marek, in der Version 2 werden die Dokumente
> standardmäßig nicht mehr in LibreOffice
> geöffnet. Schau bitte mal in deinen
> Dokumentenablage, ob dort die pdf drin sind.

Der Ordner ist leer, und wird nichts an den Drucker geschickt.
Es soll aber ein PDF geöffnet werden, habe ich in der Einstellung vorgemerkt.
Nach der Meldung wie Oben, passiert nichts mehr.

Gruß
Marek
Re: Release Candidate
04. April 2017 00:05
Hallo Hans-Jürgen,
vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Ich versuche mich mal an ein paar Tips.

Zitat

Leider bekam ich mit dem Paketinstaller QApt sofort den Fehler:
"Abhängigkeiten können nicht erfüllt werden."

Hier würden mich mal die Abhängigkeiten interessieren, die nicht erfüllt sind. Ich habe bei den Linux-Paketen immer das Problem, daß ich nicht weiß, wie die Pakete wirklich genau heißen müssen. Prinzipiell ist Fakturama nur von Java (JDK 8) und LibreOffice (optional) abhängig. Dafür gibt es aber einige Pakete, die alle ähnlich klingen, und da habe ich leider keinen Durchblick. Wenn mir jemand sagen könnte, was da angegeben werden muß fände ich das super.

Zitat

Die Importe der alten Daten haben, soweit ich es bis jetzt überblicken kann, gut funktioniert.

Sehr schön!

Zitat

Die alten Vorlagen habe ich "per Hand" in den neuen Vorlagenordner kopiert,
da diese beim automatischen Import nicht übernommen worden sind.

Ich glaube, das habe ich schlichtweg vergessen. Muß ich nochmal nachsehen, evtl. hatte das auch einen Grund.

Zitat

Beim Ausdruck fehlen im Adressbereich einige Zeilenumbrüche.

Da war ich eigentlich der Meinung, das repariert zu haben. Welchen Platzhalter setzt Du dort ein?

Zitat

Beim Drucken wird das LibreOffice Dokument sofort im Speicher abgelegt, ohne dass es erst für eventuelle Korrekturen/Ergänzungen geöffnet wird, wie es bisher möglich war.

Das Dokument wird direkt ins Zielverzeichnis geschrieben, ohne den Umweg über LibreOffice zu gehen. Normalerweise sollte man an solchen automatisch generierten Dokumenten nichts mehr ändern, auch wegen der Nachvollziehbarkeit. Wenn das doch noch ein größerer Nutzerkreis wünschen sollte würde ich dann noch den Schalter wie für die PDFs einbauen, daß das gleich nach dem "Druck" geöffnet wird.

Zitat

Das PDF-Dokument wird NICHT erstellt. (Kann man aber übergangsweise nach Öffnen des LibreOffice-Dokumentes ganz einfach erstellen.)

Hier hat mir Dein Logfile weitergeholfen:

Zitat

java.io.IOException: Cannot run program ""/usr/lib/libreoffice/program/soffice" -headless -convert-to pdf:writer_pdf_Export --outdir "/home/irgendwas/PDF/2017/Rechnungen" "/home/irgendwas/ODT/2017/Rechnungen/RE000520_irgendwer.ODT"": error=2, Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Stimmen die Pfade? Hast Du mal geprüft, ob die ODT-Datei wirklich dort liegt? Liegt vielleicht LibreOffice woanders?

Zitat

Die Spaltenbreiten sind überall noch etwas optimierungsbedürftig (bestimmt jetzt nicht das Wichtigste)

Das stimmt, es ist aber auch (nicht lachen!) eine der schwierigeren Aufgaben (die Komponente ist manchmal etwas störrisch).

Zitat

Toll bei den Produktdaten sind der EK-Preis und die 3 Benutzerfelder (Lässt sich die Bezeichnung auch anpassen?)

Das mit den drei Feldern ist so ein "Schnellschuß" gewesen, der kurz vor Redaktionsschluß noch auf Wunsch eines einzelnen Herren mit eingeflossen ist ;-) Die Feldnamen lassen sich so ad hoc erst mal nicht ändern, die Bezeichner stehen aber in einem properties-File im fakturama-Plugin. Man kann das also relativ einfach ändern, wenn man weiß, wo's steht ;-)

Zitat

Beim Import wurde die nächste verfügbare Rechnungsnummer richtig gesetzt, bei den Kundennummern hat es nicht funktioniert - dort steht eine 1. (kein Problem, da leicht korrigierbar und nur einmal nach dem Import durchzuführen!)

Meinst Du hier bei der Datenübernahme oder meinst Du den Import von Kundendaten aus einer CSV-Datei? Oder aus dem Webshop?

Zitat

Beim Anlegen einer neuen Rechnung kam es beim Aufruf der Kunden kurzzeitig zu einem Fehler, der sich dann ganz von allein wieder verflüchtigte

Hier habe ich Logfile aber nichts gesehen, da wäre es ggf. hilfreich, wenn der Fehler nochmal auftritt, daß man ihn eingrenzen könnte.

Zitat

Bei den Rechnungen wäre es toll, wenn es einen Button "Leistungsdatum = Rechnungsdatum" mit entsprechenden Vermerk auf der Rechnung gäbe.
Dann kann man sich oft den Lieferschein ersparen.

Muß ich mal drüber nachdenken, evtl. machen wir daraus einen Feature-Wunsch.

Zitat

Bei den Produkten funktionieren die Auswahl der MwSt. und der Kategorien nicht. (Die Auswahlschalter reagieren nicht)

Das muß ein Linux-Problem sein. Ich hab das gerade nochmal unter Windows getestet, da hat alles funktioniert. Ich hatte aber mit Linux auch einige Probleme in der Oberfläche, die ist manchmal etwas widerspenstig. Schau ich mir nochmal in meiner VM an.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Release Candidate
04. April 2017 02:45
Ich habe die win64 Version unter Win10 installiert.

Wenn ich einen neuen Steuersaatz oder einen neuen kontakt usw. anlegen möchte kommt die Meldung:
"Unable to create class 'com.sebulli.fakturama.views.datatable.vats.VATListTable' from bundle '45' : javax.persistence.PersistenceException: Exception [EclipseLink-4002] (Eclipse Persistence Services - 2.6.4.v20160829-44060b6): org.eclipse.persistence.exceptions.DatabaseException
Internal Exception: java.sql.SQLSyntaxErrorException: user lacks privilege or object not found: CATEGORYNAME
Error Code: -5501
Call: SELECT ID, categoryName, DATEADDED, DELETED, MODIFIED, MODIFIEDBY, NAME, VALIDFROM, VALIDTO, ABSTRACTCATEGORY_PARENT FROM FKT_CATEGORY WHERE (categoryName = ?)
bind => [1 parameter bound]
Query: ReadAllQuery(referenceClass=VATCategory sql="SELECT ID, categoryName, DATEADDED, DELETED, MODIFIED, MODIFIEDBY, NAME, VALIDFROM, VALIDTO, ABSTRACTCATEGORY_PARENT FROM FKT_CATEGORY WHERE (categoryName = ?)"winking smiley in: com.sebulli.fakturama.handlers.OpenListViewsHandler/execute(57)
Unable to create class 'com.sebulli.fakturama.parts.VatEditor' from bundle '45' : javax.persistence.PersistenceException: Exception [EclipseLink-4002] (Eclipse Persistence Services - 2.6.4.v20160829-44060b6): org.eclipse.persistence.exceptions.DatabaseException

Internal Exception: java.sql.SQLSyntaxErrorException: user lacks privilege or object not found: CATEGORYNAME

Error Code: -5501

Call: SELECT ID, categoryName, DATEADDED, DELETED, MODIFIED, MODIFIEDBY, NAME, VALIDFROM, VALIDTO, ABSTRACTCATEGORY_PARENT FROM FKT_CATEGORY WHERE (categoryName = ?)

bind => [1 parameter bound]

Query: ReadAllQuery(referenceClass=VATCategory sql="SELECT ID, categoryName, DATEADDED, DELETED, MODIFIED, MODIFIEDBY, NAME, VALIDFROM, VALIDTO, ABSTRACTCATEGORY_PARENT FROM FKT_CATEGORY WHERE (categoryName = ?)"winking smiley in: com.sebulli.fakturama.handlers.CallEditor/execute(169)"
Re: Release Candidate
04. April 2017 02:46
Ist die Einstellung für die 5 Rappen-Rundung wieder verloren gegangen?
Re: Release Candidate
04. April 2017 10:23
maduline schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ist die Einstellung für die 5 Rappen-Rundung
> wieder verloren gegangen?

Einstellungen > Allgemein > verwende Bar-Rundung
Re: Release Candidate
04. April 2017 11:01
Hallo Ralf,

Bei jeder Installation als Mehrbenutzer werden beim ersten Anmelden (alles WIN10 Rechner) an die Datenbank (MySQL/ WIN2012) pro User folgende Daten neu erstellt:
• Zahlungsarten > Barzahlung
• Steuersätze > Steuerfrei
• Versandarten > Versandkostenfrei

Das heisst bei 5 Fakturama-Benutzern habe ich dann fünf neue Steuersätze mit Steuerfrei.
Die neu erstellten Datensätze lassen sich bei mir nicht löschen.

Bei der Office Integration bin ich mir nicht sicher: Übernehmen alle Rechner den gleichen Office-Pfad aus der DB?

Der Arbeitspfad ist auf dem Server abgespeichert.
Re: Release Candidate
04. April 2017 13:34
Hallo Ralf,

- Folgende Abhängigkeiten wurden mir ausgegeben:
java8-jdk | java8-runtime | java8-sdk
Welche davon ein Problem machen, konnte ich leider nicht ermitteln,
ich habe es einfach nicht gepackt, das anzeigen zu lassen.

- "Beim Ausdruck fehlen im Adressbereich einige Zeilenumbrüche."
Da habe ich die Default-Vorlage und meine alten Vorlagen benutzt.
Der Platzhalter ist: <DOCUMENT.ADDRESS>, was früher geklappt hat.

- Die Option, die LibreOffice-Datei zu öffnen wäre prima,
weil es manchmal sinnvoll ist, z. B. eine Info zu ergänzen.
Der Schalter; "PDF nach Druck anzeigen" ist wirkungslos.

- Die LibreOffice-Dateien werden ordnungsgemäß im richtigen Ordner abgespeichert.
Der LibreOffice-Ordner ist auch o.k. (Es werden ja auch Dateien erstellt.)

- Das mit den Benutzerfeldern bei den Produkten ist schon eine prima Idee.
Wenn sich später mal die Bezeichner ändern lassen -> noch besser!

- Die aktuell nächste Kundennummer wurde bei der Datenübernahme
der alten Fakturama-Daten nicht richtig gesetzt.

- Derzeit kann ich weder bei Rechnung, noch bei Lieferschein, etc. einen Kunden einfügen.
Es öffnet sich das Adress-Auswahlfenster und sofort kommt ein Fenster
mit der Fehlermeldung "java.lang.NullPointerException".
Im Fehler-Fenster ist kein einziger Button ausführbar.
Erst, wenn ich im Hintergrund das Kunden-Auswahlfenster schließe,
kann ich anschließend das Fehler-Fenster schließen.

- Die Auswahl-Felder funktionieren bei den Debitoren und den Dokumenten.
An allen anderen Stelle sind die Auswahl-Felder inaktiv.

- Wo sind die Gutschriften geblieben? Die vermisse ich jetzt.

- Es gibt evtl. Sinn, bei den Kunden neben der USt-Id-Nr. auch noch die UsSt.-Nr.
eintragen zu können, den nicht jeder hat eine USt-Id-Nr. und bei manchen
Gutschriften muss unbedingt eine der beiden Nummern angegeben werden.
Bestimmt würden sich auch hier einige benutzerdefinierte Felder ganz gut machen.

- Für den Start benötigt Fakturama ca. 105 Sekunden. Etwas viel! ;-)

- Einen neuen log-File sende ich Dir wieder per E-Mail zu.
Normalerweise müsste der Java-Fehler (siehe oben) mehrfach vorhanden sein ...

Viele Grüße
Hans-Jürgen
Re: Release Candidate
04. April 2017 15:50
Was bei mir noch fehlt sind auf der PDF-Rechnung die Preise vom Produkt (E-Preis / Preis), aber nur wenn ich das Produkt aus der Liste einfüge. Wenn ich das Produkt über das grüne + erstellte erscheinen die Preise im PDF. Beim Total wird alles korrekt dargestellt.

Viele Grüße
Christian
Re: Release Candidate
04. April 2017 17:38
Ich kann nichts neu anlegen, Weder Steuersatz, noch Debtor, noch Produkt! Siehe Meldung vom 04. April 2017 02:45
Re: Release Candidate
04. April 2017 21:41
Hallo Marek,
kannst Du mir bitte mal Dein Logfile schicken? Der Druck sollte funktionieren, da muß irgendwas andres klemmen.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Release Candidate
04. April 2017 21:46
Hallo suterimmo,
die Datenbank hatte sich im Vergleich zur letzten Beta nochmal ziemlich geändert, weswegen ich eine komplett neue (leere) Datenbank voraussetze. Das geht in dieser Phase leider nicht anders. Im laufenden Betrieb ist das natürlich nicht mehr so.

Zitat

Selbst wenn kein Rabatt erfasst wurde, wird der Rabatt auf der PDF Rechnung angezeigt: Rabatt ()
Beim Adressfeld mit dem Empfänger wird das Land doppelt angezeigt: CH-1234 Musterstadt, Schweiz

Schreib mir bitte mal die Platzhalter auf, die Du hier verwendet hast. Man kann unter Einstellungen -> Kontakte -> Format auch einstellen, welche Länder nicht extra angezeigt werden. Das sollte sich hier auch auswirken.
Das mit dem Rabatt schaue ich mir an, das scheint noch ein Fehler zu sein.

Viele Grüße,
Ralf.
Re: Release Candidate
05. April 2017 08:31
hjg2000 schrieb:
-------------------------------------------------------
> - Folgende Abhängigkeiten wurden mir ausgegeben:
> java8-jdk | java8-runtime | java8-sdk

Das sollte mit:
> Oracle Java 8u121
eigentlich erfüllt sein. Wie heißt denn das installierte Paket exakt?
Alternativ könntest du versuchen openjdk-8-jre zu installieren. Damit wird ebenfalls ein java 8u121 installiert und dieses Paket stellt auf jeden Fall das generische tag java8-runtime bereit.

Gruß
3xhossa
Re: Release Candidate
05. April 2017 10:00
3xhossa schrieb:
-------------------------------------------------------
> hjg2000 schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > - Folgende Abhängigkeiten wurden mir
> ausgegeben:
> > java8-jdk | java8-runtime | java8-sdk
>
> Das sollte mit:
> > Oracle Java 8u121
> eigentlich erfüllt sein. Wie heißt denn das
> installierte Paket exakt?
> Alternativ könntest du versuchen openjdk-8-jre zu
> installieren. Damit wird ebenfalls ein java 8u121
> installiert und dieses Paket stellt auf jeden Fall
> das generische tag java8-runtime bereit.

Ich habe Oracle JDK und Open JDK installiert.
~$ java -version
java version "1.8.0_121"
Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_121-b13)
Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM (build 25.121-b13, mixed mode)
Würde für die Ausführung von fakturama nicht JRE (runtime) alleine bereits genügen?
Auf alle Fälle könnte doch das SDK etwas zu viel gefordert sein?
Re: Release Candidate
05. April 2017 10:36
Die Aufzählung "java8-jdk | java8-runtime | java8-sdk" ist eine ODER-Verknüpfung, das heißt, dass eines der Pakete ausreicht. Im SDK ist das JRE ebenfalls enthalten, also erfüllt es die Bedingung, ist aber nicht zwingend erforderlich. Hauptsache irgendein Paket stellt eines der genannten tags zur Verfügung. Wie gesagt, das sollte eigentlich durch die gängigen Java-Pakete erfüllt sein.
Wichtig ist für mich der genaue Paketname, nicht die Java-Version. Kopiere bitte mal die Paketnamen aus der Paketverwaltung hier rein (endet mit .deb). Oder gib auf der Kommandozeile folgendes ein und poste das Ergebnis:

dpkg-query -f='${dbconfused smileytatus-Abbrev} ${binarytongue sticking out smileyackage}\t${Provides}\n' -W *jdk-*|grep ^ii
Es würde mich stark wundern, wenn keins der Pakete eins dieser tags gesetzt hat.

EDIT: das Forum ersetzt sogar in vorformatiertem Text die Zeichen durch Smileys! Mist.
dpkg-query -f='${db: Status-Abbrev} ${binary: Package} (${Version})\t${Provides}\n' -W *jre* *jdk* *oracle*|grep ^ii
Aus diesem String bitte die Leerzeichen zwischen dem ":" und dem "S" bzw "P" löschen.

EDIT2: Suchstring und Ausgabeformat angepasst

Gruß
3xhossa



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.17 12:50.
Re: Release Candidate
05. April 2017 13:46
3xhossa schrieb:
-------------------------------------------------------
> Die Aufzählung "java8-jdk | java8-runtime |
> java8-sdk" ist eine ODER-Verknüpfung, das heißt,
> dass eines der Pakete ausreicht. Im SDK ist das
> JRE ebenfalls enthalten, also erfüllt es die
> Bedingung, ist aber nicht zwingend erforderlich.
> Hauptsache irgendein Paket stellt eines der
> genannten tags zur Verfügung. Wie gesagt, das
> sollte eigentlich durch die gängigen Java-Pakete
> erfüllt sein.
> Wichtig ist für mich der genaue Paketname, nicht
> die Java-Version. Kopiere bitte mal die Paketnamen
> aus der Paketverwaltung hier rein (endet mit
> .deb). Oder gib auf der Kommandozeile folgendes
> ein und poste das Ergebnis:
>
>
> dpkg-query -f='${dbconfused smileytatus-Abbrev}
> ${binarytongue sticking out smileyackage}\t${Provides}\n' -W *jdk-*|grep
> ^ii
>
> Es würde mich stark wundern, wenn keins der
> Pakete eins dieser tags gesetzt hat.
>
> EDIT: das Forum ersetzt sogar in vorformatiertem
> Text die Zeichen durch Smileys! Mist.
>
> dpkg-query -f='${db: Status-Abbrev} ${binary:
> Package} (${Version})\t${Provides}\n' -W *jre*
> *jdk* *oracle*|grep ^ii
>
> Aus diesem String bitte die Leerzeichen zwischen
> dem ":" und dem "S" bzw "P" löschen.
>
> EDIT2: Suchstring und Ausgabeformat angepasst

Hier ist das Ergebins:
ii  default-jre java-runtime, java2-runtime, java5-runtime, java6-runtime, java7-runtime, java8-runtime
ii  default-jre-headless        java-runtime-headless, java2-runtime-headless, java5-runtime-headless, java6-runtime-headless, java7-runtime-headless, java8-runtime-headless
ii  openjdk-8-jre:amd64 java2-runtime, java5-runtime, java6-runtime, java7-runtime, java8-runtime
ii  openjdk-8-jre-headless:amd64        java2-runtime-headless, java5-runtime-headless, java6-runtime-headless, java7-runtime-headless, java8-runtime-headless
Re: Release Candidate
05. April 2017 14:34
Also entweder dein Paketmanager ist besoffen oder das Problem liegt ganz woanders. Das Paket "openjdk-8-jre" stellt ganz eindeutig "java8-runtime" zur Verfügung, damit ist die Anforderung von Fakturama erfüllt. Ganz unabhängig davon, welches java nachher zum Einsatz kommt.
Poste bitte mal die komplette Ausgabe vom Versuch, das Paket zu installieren:
dpkg -i Fakturama_linux_64Bit_2.0.0RC1.deb
Falls dein Paket anders heißt, dann mit angepasstem Paketnamen.

Gruß
3xhossa
Re: Release Candidate
05. April 2017 15:08
Es ist schon etwas seltsam, den mit dpkg kommt auch keine Fehlermeldung.

Mit QApt kommt: "Status: Fehler: Abhängigkeiten können nicht erfüllt werden"
Das QApt wird automatisch aufgerufen, wenn man im Dateimanager auf das DEB-Paket klickt.
Dabei wird die Softwareverwaltung (QApt) von Kubuntu automatisch geöffnet.
Das ist bei der Installation von Kubuntu so eingerichtet und klappt sonst immer.
Re: Release Candidate
05. April 2017 15:19
Nach einem Schnelltest des RC habe ich noch diese kleine Anmerkung zusätzlich zu den bereits genannten Punkten (Zeilenumbruch im Adressfeld, kein PDF etc):
Die abgelegten Dokumente haben die Endung in Großbuchstaben, obwohl sie im Dokumentenformat in Kleinbuchstaben angegeben ist. Das ist eigentlich keine große Sache, stört aber auf einem System, das konsequent zwischen Groß- und Kleinschreibung unterscheidet, enorm. So können nämlich zwei Dokumente angelegt werden: dokument.odt und dokument.ODT. Gerade in Hinblick auf einen automatisierten Arbeitsablauf mit direkter Übergabe der Dokumente an ein DMS sollte die Schreibweise exakt so ausgegeben werden, wie sie im Dokumentenformat vorgegeben wird.


Getestet auf einem Linux Mint 17.1 64bit.

Und natürlich: Gratulation an Ralf zum RC! thumbs up

Gruß
3xhossa
Re: Release Candidate
05. April 2017 15:22
hjg2000 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Es ist schon etwas seltsam, den mit dpkg kommt
> auch keine Fehlermeldung.
>
> Mit QApt kommt: "Status: Fehler: Abhängigkeiten
> können nicht erfüllt werden"

Dann ist offenbar irgendwas mit QApt nicht in Ordnung. Ich habe damit noch nie gearbeitet, da ich kein KDE nutze, kann also nichts weiter dazu sagen. Falls du die Zeit investieren möchtest, wäre ein Bugreport an die Entwickler ganz hilfreich.

Gruß
3xhossa
Re: Release Candidate
05. April 2017 16:12
Der ZUGFeRD Exporter wirft ebenfalls einen NullPointerException. Die Rechnung wurde erstellt und in LO geöffnet, dann das PDF erzeugt und mit gleichem Namen abgelegt (natürlich mit .pdf als Endung). Dann in Fakturama den ZUGFeRD Exporter aufgerufen und nach einer kurzen Gedenkzeit kommt der Fehler.
In den Einstellungen habe ich für die PDF einen zusätzlichen Pfad angegeben (wo aber kein PDF landet) und für ZUGFeRD Dateien als Speicherort den Schreibtisch (Desktop) angegeben.

1586557 [com.sebulli.fakturama.log.LogbackAdapter@3659d7b1] ERROR org.eclipse.e4.ui.workbench - Internal Error
org.eclipse.e4.core.di.InjectionException: java.lang.NullPointerException
        at org.eclipse.e4.core.internal.di.MethodRequestor.execute(MethodRequestor.java:65) ~[na:na]
        at org.eclipse.e4.core.internal.di.InjectorImpl.invokeUsingClass(InjectorImpl.java:282) ~[na:na]
        at org.eclipse.e4.core.internal.di.InjectorImpl.invoke(InjectorImpl.java:264) ~[na:na]
        at org.eclipse.e4.core.contexts.ContextInjectionFactory.invoke(ContextInjectionFactory.java:132) ~[na:na]
        at org.eclipse.e4.core.commands.internal.HandlerServiceHandler.execute(HandlerServiceHandler.java:152) ~[na:na]
        at org.eclipse.core.commands.Command.executeWithChecks(Command.java:494) ~[na:na]
        at org.eclipse.core.commands.ParameterizedCommand.executeWithChecks(ParameterizedCommand.java:488) ~[na:na]
        at org.eclipse.e4.core.commands.internal.HandlerServiceImpl.executeHandler(HandlerServiceImpl.java:210) ~[na:na]
        at org.eclipse.e4.ui.workbench.renderers.swt.HandledContributionItem.executeItem(HandledContributionItem.java:433) ~[na:na]
        at org.eclipse.e4.ui.workbench.renderers.swt.AbstractContributionItem.handleWidgetSelection(AbstractContributionItem.java:454) ~[na:na
        at org.eclipse.e4.ui.workbench.renderers.swt.AbstractContributionItem$3.handleEvent(AbstractContributionItem.java:482) ~[na:na]
        at org.eclipse.swt.widgets.EventTable.sendEvent(EventTable.java:84) ~[na:na]
        at org.eclipse.swt.widgets.Display.sendEvent(Display.java:5227) ~[na:na]
        at org.eclipse.swt.widgets.Widget.sendEvent(Widget.java:1340) ~[na:na]
        at org.eclipse.swt.widgets.Display.runDeferredEvents(Display.java:4561) ~[na:na]
        at org.eclipse.swt.widgets.Display.readAndDispatch(Display.java:4151) ~[na:na]
        at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine$4.run(PartRenderingEngine.java:1121) ~[na:na]
        at org.eclipse.core.databinding.observable.Realm.runWithDefault(Realm.java:336) ~[na:na]
        at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.run(PartRenderingEngine.java:1022) ~[na:na]
        at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.E4Workbench.createAndRunUI(E4Workbench.java:150) ~[na:na]
        at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.E4Application.start(E4Application.java:161) ~[na:na]
        at org.eclipse.equinox.internal.app.EclipseAppHandle.run(EclipseAppHandle.java:196) ~[na:na]
        at org.eclipse.core.runtime.internal.adaptor.EclipseAppLauncher.runApplication(EclipseAppLauncher.java:134) ~[na:na]
        at org.eclipse.core.runtime.internal.adaptor.EclipseAppLauncher.start(EclipseAppLauncher.java:104) ~[na:na]
        at org.eclipse.core.runtime.adaptor.EclipseStarter.run(EclipseStarter.java:388) ~[na:na]
        at org.eclipse.core.runtime.adaptor.EclipseStarter.run(EclipseStarter.java:243) ~[na:na]
        at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke0(Native Method) ~[na:1.8.0_121]
        at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke(NativeMethodAccessorImpl.java:62) ~[na:1.8.0_121]
        at sun.reflect.DelegatingMethodAccessorImpl.invoke(DelegatingMethodAccessorImpl.java:43) ~[na:1.8.0_121]
        at java.lang.reflect.Method.invoke(Method.java:498) ~[na:1.8.0_121]
        at org.eclipse.equinox.launcher.Main.invokeFramework(Main.java:673) ~[org.eclipse.equinox.launcher_1.3.201.v20161025-1711.jar:na]
        at org.eclipse.equinox.launcher.Main.basicRun(Main.java:610) ~[org.eclipse.equinox.launcher_1.3.201.v20161025-1711.jar:na]
        at org.eclipse.equinox.launcher.Main.run(Main.java:1519) ~[org.eclipse.equinox.launcher_1.3.201.v20161025-1711.jar:na]
        at org.eclipse.equinox.launcher.Main.main(Main.java:1492) ~[org.eclipse.equinox.launcher_1.3.201.v20161025-1711.jar:na]
Caused by: java.lang.NullPointerException: null
        at org.fakturama.export.zugferd.ZugferdExporter.determineQuantityUnit(ZugferdExporter.java:759) ~[na:na]
        at org.fakturama.export.zugferd.ZugferdExporter.createSupplyChainTradeDelivery(ZugferdExporter.java:615) ~[na:na]
        at org.fakturama.export.zugferd.ZugferdExporter.createLineItem(ZugferdExporter.java:576) ~[na:na]
        at org.fakturama.export.zugferd.ZugferdExporter.createInvoiceFromDataset(ZugferdExporter.java:525) ~[na:na]
        at org.fakturama.export.zugferd.ZugferdExporter.execute(ZugferdExporter.java:247) ~[na:na]
        at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke0(Native Method) ~[na:1.8.0_121]
        at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke(NativeMethodAccessorImpl.java:62) ~[na:1.8.0_121]
        at sun.reflect.DelegatingMethodAccessorImpl.invoke(DelegatingMethodAccessorImpl.java:43) ~[na:1.8.0_121]
        at java.lang.reflect.Method.invoke(Method.java:498) ~[na:1.8.0_121]
        at org.eclipse.e4.core.internal.di.MethodRequestor.execute(MethodRequestor.java:55) ~[na:na]
        ... 33 common frames omitted

Gruß
3xhossa
Re: Release Candidate
05. April 2017 16:22
Kann es sein, dass der Menüpunkt "Extras - Dokumente neu organisieren" nach einem Upgrade von Fakturama die dort abgelegten Dokumente verschiebt?

Bei der Installation habe ich die Daten meiner Testinstallation übernommen. Die Dokumentenordner im neuen Fakturama Verzeichnis waren leer, bzw nicht angelegt. Nach dem Druck der ersten Rechnung gab es dann die Hierarchie für den Rechnungsordner, sonst aber nichts. Dann habe ich das Benennungsschema geändert und neu organisieren lassen und plötzlich sind alle Dokumente da. Im alten Ordner fehlen sie und anhand des Zeitstempels müssten das auch die 'damals' gedruckten sein. Sie haben jetzt auch durchgehend großgeschriebene Dateiendungen. Im Ordner von Fakturama1 finde ich die Dokumente nicht mehr.
Dieses Verhalten finde ich zumindest irritierend. Ich würde erwarten, dass nach abgeschlossenem Upgrade entweder keine alten Dokumente mehr geholt werden oder diese zumindest nur kopiert werden und nicht verschoben. Eigentlich sollten sie mMn im laufenden Betrieb gar nicht geholt werden. Beim Upgrade wäre das vielleicht noch sinnvoll, aber dann eben auch nur als Kopie und nicht verschiebend.

Gruß
3xhossa
Re: Release Candidate
05. April 2017 16:35
Gerade gesehen, dass der fehlende Zeilenumbruch im Artikelfeld noch nicht erwähnt wurde.
In der Vorlage habe ich zwischen Artikelname und Beschreibung einen Umbruch drin, der über den Platzhalter eingefügt wird: "ITEM.DESCRIPTION$PRE:%NL". Im Druck taucht er leider nicht auf. Setze ich den Zeilenumbruch außerhalb des Platzhalters, bleibt er bestehen.
Offenbar gibt es allgemein ein Problem mit dem Zeilenumbruch über den Platzhalter. Ein Leerzeichen wird dagegen korrekt gesetzt:
ITEM.QUANTITYUNIT$PRE:" "
Wahrscheinlich müssten alle Argumente zu den Platzhaltern nochmal geprüft werden.

Dafür wird die unterschiedliche Formatierung übernommen! Großartig! smiling bouncing smiley

Gruß
3xhossa



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.17 16:47.
Re: Release Candidate
05. April 2017 16:57
Ich weiß jetzt nicht, ob das gewollt oder versehentlich passiert ist, aber ich finde es super: es werden jetzt mehrere Artikeltabellen gefüllt. Schön zu sehen an der Platzhaltervorlage, welche am ende mehrere separate Tabellen für verschiedene Artikelfelder hat. Wurde bisher nur die erste gefüllt und in den folgenden die Platzhalter belassen, werden jetzt alle gefüllt. Das eröffnet tolle Möglichkeiten für verteilte Artikeldaten im Dokument!

Gruß
3xhossa
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen