Fakturama für Vermietung nutzbar

geschrieben von Sven Müller 
Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen Suche
Fakturama für Vermietung nutzbar
23. Dezember 2016 17:42
Servus liebes Forum !

ich bin durch Zufall auf dieses wunderbare Projekt gestossen und wollte mal fragen, in
wie weit ich Fakturama für die Vermietung bzw den Verleih einsetzen kann.

Daher ein paar Fragen:

Kann man für die Ausgabe und Rücknahme jeweils ein Datum + Uhrzeit hinterlegen und mit
der Differenz aus Rückgabe und Ausgabe Mietbeträge anhand einer Staffel errechnen ?
z.b. bis 4 Std, bis 24 Std, Kalendertäglich, Wochenende, Woche, Monat usw ...

Können Artikelsets bestehend aus entsprechenden Einzelartikeln angelegt werden ?

Ich bin auf Antworten gespannt ...

LG und n frohes Fest !
Re: Fakturama für Vermietung nutzbar
24. Dezember 2016 09:53
Out-of-the-box geht das nicht. Dafür sind die Anforderungen für eine "Standardsoftware" zu spezifisch.

Zitat
Sven
Kann man für die Ausgabe und Rücknahme jeweils ein Datum + Uhrzeit hinterlegen

Mit Einnahmen/Ausgabebelegen kriegt man das festgehalten. Die Konten wahlweise über Personen oder zu verleihende Sachen. Lies mal im Handbuch und probiere.

Zitat
Sven
und mit
der Differenz aus Rückgabe und Ausgabe Mietbeträge anhand einer Staffel errechnen ?

Nein, nicht automatisch. Musst du von den Belegen händisch in die Rechnungen übertragen.

Zitat
Sven
Können Artikelsets bestehend aus entsprechenden Einzelartikeln angelegt werden ?

Nein.

Ein frohes Weihnachtsfest!

------------------
Viele Grüße
Steffen
Re: Fakturama für Vermietung nutzbar
03. Januar 2017 22:36
Vielleicht ist es sinnvoll im Zuge von Version 2.0 darüber nachzudenken Fakturama als Standardsoftware mit spezifischen Modulen erweitern zu können. Zum Beispiel für bestimmte Branchen, bzw. Anforderungen.
Re: Fakturama für Vermietung nutzbar
11. Oktober 2017 09:28
Moin in die Runde,

ich selbst habe in meiner nebengewerblich geführten Firma auch eine Verleih-/Vermietungssparte (für Veranstaltungstechnik).

Bei mir habe ich das so gelöst, dass ich die Mietpreise pro Gerät als Tagesmietpreis in den Artikeln angelegt habe. Mietpreisstaffeln habe ich genauso umgesetzt.
Hier nutze ich intensiv die Möglichkeit, Kategorien zu vergeben, um im "Artikelwust" schnell den richtigen Artikel zu finden.
Ist zwar vielleicht etwas umständlicher, aber geht gut. Man fuchst sich da ja auch rein und die Abläufe werden verinnerlicht, sodass es mit der Zeit auch schneller und einfacher von der Hand geht.

Die Idee, in Version 2 branchenspezifische Module zu integrieren, halte ich für sinnvoll.

Für mich ist es etwas blöd, dass ich erst seit 2017 Fakturama nutze. Erst im Laufe des Jahres sind mir halt Dinge (alles Kleinigkeiten) aufgefallen, die ich mir in der Version 2 wünschen würde.

Das ist aber jetzt zu knapp und daher unfair dem Entwicklerteam gegenüber, weil es mitunter ja dann unnötig "Druck" erzeugt.

Da ist die Möglichkeit, über Zusatzmodule (Plugins) Fakturama zu erweitern, ein guter Ansatz.

Viele Grüße und weiter so, Fakturama ist echt spitze!

Markus
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen